Lippenleser: Echzeit-MRT filmt 'live' aus dem Körper

Forschung, Zoomin, Medizin, Gesundheit, MRT, Max-Planck-Institut, Echzeit-MRT, Jens Frahm Forschung, Zoomin, Medizin, Gesundheit, MRT, Max-Planck-Institut, Echzeit-MRT, Jens Frahm
Dem Göttinger Physiker Jens Frahm und seinem Team des Max-Planck-Instituts für bio­phy­sikalische Chemie ist eine bahnbrechende Weiterentwicklung der MRT-Technik gelungen. Das sogenannte Echtzeit-MRT beschleunigt das herkömmliche Verfahren auf das bis zu 10.000-fache und ermöglicht so einen vollkommen neuen Blick auf die menschlichen Körper­funktionen.

Das Video zeigt unter anderem, wie sich die Zunge beim Sprechen bewegt. Die Aufnahmen setzen sich aus jeweils 55 Bildern pro Sekunde zusammen. Sie können Rückschlüsse auf Krankheiten oder Beschwerden liefern wie etwa bei Sodbrennen, Gelenkschmerzen oder Stottern. Derzeit wird das Verfahren für den klinischen Einsatz getestet, künftig könnte es auch begleitend bei minimal-invasiven Eingriffen zum Einsatz kommen.

Jens Frahm wurde für seine Erfindung für den europäischen Erfinderpreis 2018 nominiert. Dieser wird am 7. Juni 2018 in Paris verlieren.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren8
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Denke, das ist ein gewaltiger Schritt nach vorne in der bildgebenden Medizin.
 
sehr interessant! hat aber mit lippenlesen oder "aus dem körper" nicht viel am hut - man sieht ja nur in den körper udn hat dort keine microkameras versteckt ;)
 
Nichtmal UHD Qualität. Ohne HDR okey, aber eine bessere Auflösung sollte es schon sein.

Solche Aufnahmen gibts schon lange mit Röntgenstrahlen. Die sind viel besser als MRT.
 
@Holzpalette: Da hat jemand definitiv keine Ahnung. MRT bietet viel, viel besseren Weichteilkontrast (schon mal die Struktur der Zunge in einem Röntgen gesehen?), braucht kein Kontrastmittel für die Darstellung der Bewegungen aller Strukturen der Mundhöhle und des Schlunds und braucht vor allem keine ionisierende Strahlung.
 
Ok wann kommt der erste Echtzeit MRT Porno?
 
@MatthiasK2: Gibts doch schon lange:
https://www.youtube.com/watch?v=rhBa_P3A6gU
 
@MadScientist: rule 34 wieder mal bestätigt wer hätte es gedacht
 
Bin ich der einzige der auf dem Mac Chrome die Videos von WF nichtmehr sehen kann? bei mir sind die Zeilen verschoben... Die Werbung ist immer normal und das Video dann schlecht...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen