Langzeittest: Vier Wochen mit dem Huawei P10 Lite

Smartphone, Android, Huawei, Test, Daniil Matzkuhn, tblt, Huawei P10 Lite, P10 Lite Smartphone, Android, Huawei, Test, Daniil Matzkuhn, tblt, Huawei P10 Lite, P10 Lite
Das Huawei P10 Lite soll an die Erfolge des ausgesprochen beliebten Vorgängers anknüpfen und gleichzeitig eine kostengünstige Alternative zu den beiden Flaggschiffen der P10-Serie darstellen. Insgesamt verspricht das Smartphone viel Leistung für wenig Geld. Wo liegen die Stärken und was sind die Schwächen? Das weiß unser Kollege Daniil Matzkuhn, der das Huawei P10 lite in den letzten vier Wochen ausführlich getestet hat.

Schlankes Smartphone

In Sachen Design und Verarbeitung hat Huawei das P10 Lite im Vergleich zum Vorgänger noch einmal deutlich verbessert. Vorder- und Rückseite bestehen aus Glas, was das Smartphone sehr hochwertig aussehen lässt. Leider wird es dadurch auch ein wenig rutschig und anfällig für Fingerabdrücke und Kratzer. Mit einer Dicke von lediglich 7,2 mm ist es eines der dünnsten Smartphones der Preisklasse bis 350 Euro.
Huawei P10 Lite Huawei P10 Lite Huawei P10 Lite
Das 5,2 Zoll große Display löst in Full HD auf und bietet ein scharfes Bild, starke Farben sowie eine hohe Helligkeit und gute Blickwinkel. Die Lautsprecher sind in Ordnung, wenn auch nicht überragend. Der Fingerabdruckscanner auf der Rückseite arbeitet zuverlässig und kann als zusätzliche Funktionstaste genutzt werden.

Mit einem HiSilicon Kirin 658 (bis zu 2,35 GHz) und 4 GB RAM ist das Huawei P10 Lite schnell genug für sämtliche Apps und aktuellen Spiele. Der interne Speicher ist 32 GB groß, von denen aber nur 20 GB zur freien Verfügung stehen. Der Platz kann aber durch eine microSD-Karte erweitert werden. Alternativ lässt sich der Slot für eine zweite Sim-Karte nutzen.

Überzeugende Kamera

Die Hauptkamera hat eine Auflösung von 12 Megapixeln. Der Autofokus funktioniert schnell und zuverlässig, Farben, Kontraste und die Schärfe stimmen, lediglich bei wenig Licht ist ein Bildrauschen zu erkennen. Auch die Videoqualität ist gut, hier macht sich allerdings der fehlende Bildstabilisator bemerkbar. Die Frontkamera löst mit 8 Megapixeln auf, leider ist auch bei ausreichend Licht ein leichtes Rauschen zu erkennen.

Der Akku hat eine Kapazität von 3000 mAh. Die Laufzeit ist allerdings kürzer als beim P10 und liegt bei etwa vier bis viereinhalb Stunden. Auch aktive Nutzer sollten damit jedoch gut durch den Tag kommen. Dank QuickCharge ist das Smartphone in weniger als zwei Stunden wieder voll aufgeladen, leider nicht über USB-C, sondern Micro-USB.

Android ist in der Version 7.0 vorinstalliert und durch die Benutzeroberfläche EMUI um einige nützliche Funktionen erweitert. Dazu zählen Knöchelgesten, ein Virenscanner und ein Tool, um Datenmüll zu entfernen.

Huawei P10 LiteHuawei P10 LiteHuawei P10 LiteHuawei P10 LiteHuawei P10 LiteHuawei P10 Lite

Mehr von Daniil: TBLT.de Daniil Matzkuhn auf YouTube

Huawei P10 Lite offiziell vorgestellt Neuauflage des Verkaufsschlagers
Dieses Video empfehlen
Kommentieren10
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Kein Gorilla-Glas --> nichts für mich
 
@Firefly: Uga UGa Feingefühl wie Wildsau, geht Zigaretten am Automaten Kaufen und verbiegt das 5 Mark Stück!
 
Bisher kann ich mich nicht beschweren. Insgesamt macht das P10 Lite was es soll. Ich bin von meinem LG G3 auf dieses Gerät umgestiegen da ich ein wertigeres Geräte haben wollte und auch eines was ungefähr mit halten kann. Dies schafft es zwar nicht komplett jedoch muss ich sagen bin ich von dem Kirin Prozessor positiv überrascht. Die Verarbeitung ist Top und das Gro meiner Spiele läuft absolut flüssig. Lediglich World of Tanks Blitz läuft hier nicht ganz so flüssig. Hier müsste wohl eine bessere Grafikeinheit verbaut sein um den Spielspaß zu erhöhen. Die CPU Leistung ist absolut ausreichend. Erfreulich ist der 4GB große Ram und die internen 32 GB Rom wovon leider nur knapp unter 20 GB sofort nach kauf zur Verfügung stehen. Zur zeit schlägt es sich in meinem täglichen Leben sehr gut. Alle Anwendungen laufen problemlos und ruckelfrei. Daher auch von mir eine Kaufempfehlung.
 
Fazit fehlt. Es wirkt so, als hätte man nach dem Absatz "Überzeugende Kamera" etwas vergessen.
 
Wie sieht sie Update Politik aus? Wann, wie lange und gibt es Upgrade?
 
@Sonnenschein11: Die Glaskugel ist Diesel betrieben, Tankstelle hat heute zu. Feiertag
 
@Sonnenschein11: Musst du da noch nachfragen? Maximum zwei Jahre mit enormer Verzögerung. Android eben, was will man da noch erwarten.
 
@Cheeses: findest du nicht, das sowas in jedem Handy Test gehört? Immerhin gibt es mittlerweile Hersteller, die regelmäßigen ihre Geräte updaten. Und diese Arbeit sollte doch belohnt werden?
 
@Sonnenschein11: "Immerhin gibt es mittlerweile Hersteller, die regelmäßigen ihre Geräte updaten."
Ja, Apple macht das. Aber sonst?
 
Kann beim P10 Lite die Speicherkarte als interner Speicher formatiert werden ?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen