LG bringt mit dem Q6 würdigen Mini-Ableger seines Flaggschiffes

Smartphone, Android, LG, ValueTech, Q6 Smartphone, Android, LG, ValueTech, Q6
Mit dem Q6 hat der südkoreanische Elektronikkonzern LG ein Mittelklasse-Smartphone auf den Markt gebracht, das an das Flaggschiff G6 angelehnt sein soll, ohne übermäßig viel zu kosten. Entsprechend hat der Hersteller durchaus einiges an Hirnschmalz in die Entwicklung investiert. Das fällt vor allem bei der Formgebung auf: Die LG-Ingenieure haben es hier geschafft, ein 5,5-Zoll-Smartphone zu bauen, das so kompakt daherkommt wie manch ein 5-Zoll-Gerät.

Wie sich in den Tests unserer Kollegen von ValueTech TV zeigte, bekommt man hinsichtlich der Leistung natürlich das, was der Mittelklasse-Preis erwarten lässt: Den Kern des Systems bildet ein Snapdragon 435-SoC von Qualcomm, der auf drei Gigabyte Arbeitsspeicher operieren kann.

Solide Mittelklasse

Die Hauptkamera bietet einen Sensor mit 13 Megapixeln und ist nicht mit weitergehenden Technologien zur Bildverbesserung ausgestattet. Bei der Frontkamera beschränkt sich LG hingegen auf 5 Megapixel, was tendenziell auch völlig ausreicht. Zum Speichern der Aufnahmen und auch aller anderen Daten stehen in dem Smartphones 32 Gigabyte Festspeicher zur Verfügung, die sich mit einer MicroSD erweitern lassen.

Der Akku bietet eine Kapazität von 3.000 mAh und das gesamte Produkt ist zumindest insofern optimiert, als dass man mit dieser eine recht ordentliche Leistung hinbekommt. Über den Tag sollte ein durchschnittlicher Nutzer damit auf jeden Fall kommen. Ein Schnelllade-Verfahren wird von dem Mobiltelefon unterstützt.

Da das Gerät bereits Ende August in den Verkauf startete, ist es erst einmal nur mit Android 7.1 Nougat ausgestattet. Ein Update auf Android 8.0 Oreo soll zwar folgen, der Zeitpunkt ist aktuell aber noch unklar. Angeboten wird das neue LG Q6 mit einer Preisempfehlung von 349 Euro, was trotz der teils recht durchdachten Ausstattung manchem etwas zu teuer sein dürfte. Der Straßenpreis bewegt sich aber ohnehin eher bei knapp unter 300 Euro.

Mehr von ValueTech: ValueTech - Technik. Einfach. ValueTech auf YouTube

Dieses Video empfehlen
Kommentieren0
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Noch lieber wäre mir folgendes gewesen: Die LG-Ingenieure haben es geschafft, ein 5-Zoll-Smartphone zu bauen, das so kompakt daherkommt wie manch ein 4,5-Zoll-Gerät.
Man wird ja noch träumen dürfen.
 
Vielversprechende Überschrift, dann doch ein Ziegel zum Goldpreis. Schade, schade. Das A3 2017 bleibt weiter Favorit.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen