Kone AIMO und Horde AIMO: Roccat zeigt neue Gaming-Peripherie

Gamescom, Tastatur, Maus, NewGadgets, Gamescom 2017, Johannes Knapp, Roccat, Roccat Kone AIMO, Kone AIMO, Roccat Kone, AIMO, Roccat Horde AIMO, Roccat Horde, Horde AIMO Gamescom, Tastatur, Maus, NewGadgets, Gamescom 2017, Johannes Knapp, Roccat, Roccat Kone AIMO, Kone AIMO, Roccat Kone, AIMO, Roccat Horde AIMO, Roccat Horde, Horde AIMO
Roccat hatte auf der diesjährigen Gamescom in Köln seine Hardware-Neuheiten präsentiert. Dazu gehören die Gaming-Maus Roccat Kone AIMO und die Membran-Tastatur Horde AIMO, letztere wurde auf der Messe in einer Vorabversion gezeigt. Mehr Informationen hält das Video unserer Kollegen von NewGadgets bereit.

Die Roccat Kone AIMO kommt im Vergleich ihrem Vorgänger mit einigen Neuerungen daher. Auffälligstes Merkmal ist die zusätzliche Daumentaste, außerdem ist das 4D-Mausrad nun beleuchtet. Der Owl-Eye-Sensor ermöglicht mit einer Auflösung von bis zu 12.000 dpi besonders präzise Bewegungen des Mauszeigers. Schon im September wird die Kone AIMO zu einem Preis von etwa 80 Euro zu haben sein.

Noch ein wenig länger dauert es hingegen bis zum Start der Roccat Horde AIMO, die erst im November dieses Jahres verfügbar sein wird. Roccat verspricht im Vergleich zu anderen Membran-Tastaturen vor allem bessere Druckpunkte. Zur Ausstattung gehört neben diversen Makrotasten auch ein Drehrad, welches sich nicht nur zum Regeln der Lautstärke und Helligkeit verwenden lässt, sondern das unter Windows 10 auch als Alternative zum Surface Dial zum Einsatz kommen kann.

Roccat Kone AIMORoccat Kone AIMORoccat Kone AIMORoccat Kone AIMORoccat Kone AIMORoccat Kone AIMO
Roccat Kone AIMORoccat Kone AIMORoccat Kone AIMORoccat Kone AIMORoccat Kone AIMORoccat Kone AIMO

Mehr von Johannes: NewGadgets.de NewGadgets auf YouTube

Gamescom-Special Alle News zur Spielemesse in Köln
Dieses Video empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Roccat und Co... auf der suche nach einer guten Tastatur die nicht rutscht, ein wenig Gewicht har und nicht nach einer Woche anfängt mit den Tasten zu klackern. Preise die leider kaum einer Tastatur oder Maus gerecht werden leider. So meine Meinung und immer noch auf eine preislich gute Tastatur und mal neue Maus.
 
@Moppi1980: was? Würde den Text überarbeiten. So kann man leider nichts verstehen.
 
@mil0: Musste auch dreimal lesen, um es zu verstehen, aber ich glaube Moppi1980 sucht eine Tastatur zu einem günstigen Preis, die nicht klackert, die leicht ist und nicht rutscht (auf dem Tisch). Aber ist nur eine Vermutung.
 
@Niclas: Sry, man sollte nicht auf Eile schreiben. Ja, es geht bei mir um neue Maus und Tastarur :-)
 
Soviel Bullshitbingo in einem Video...its awesome
 
@ThreeM: Ja, ist schon crazy. I love it.

"Ihr seht im Hintergrund auf dem Monitor 'nen ganz geilen Bildschirmschoner, wenn man so will". Ähh.....wenn ich nicht am Rechner bin und einen Bildschirmschoner anhabe (wenn überhaupt), dann läuft der vor sich hin und ich sitz' nicht davor, um meine Maus rumzuschieben, damit sich die Farben auf dem Monitor ändern. ^^

Viel mehr stören mich beim Zuschauen aber diese komischen Flecken an der Rückwand des Roccat Standes. Sieht aus als wäre die total verdreckt oder mit Aufkleberresten voll sein. Soll aber bestimmt so ein Trash-Look oder sowas sein.

Die Maus macht jedenfalls nen ganz spacigen Eindruck. Aber ich hatte mit der Roccat Kone+ selbst mal eine Roccat Maus, die ich nach kurzer Zeit wieder zurückschickte und mich wieder einer von Logitech zuwandt. Ich fand die Software damals total schlecht (stürzte wie oft ab), kam mit dem hohen Mausrad absolut nicht zurecht, weil es 'nen ganz komischen Druckpunkt hatte, sehr hoch war und sich immer in alle möglichen Richtungen bewegte, wenn ich es drückte. Und auch die Maus an sich lag mir einfach nicht. Die sah gut aus, keine Frage, war aber dennoch irgendwie nix.
 
Habe eine Roccat Kone XTD Optical seit 2 Jahren und bin mit ihr mehr als zufrieden. Beste Maus, die ich je hatte. Davor jahrelang mit Logitech's MX Mäusen unterwegs gewesen. Aber die Kone toppt alles!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen