Garage Reality Rooms: Microsoft errichtet Räume für VR und Co.

Microsoft, VR, Augmented Reality, Augmented-Reality, HoloLens, VR-Brille, Microsoft HoloLens, Windows Holographic, Mixed Reality, Windows 10 Holographic, Hologramm, AR-Brille, AR-Headset Microsoft, VR, Augmented Reality, Augmented-Reality, HoloLens, VR-Brille, Microsoft HoloLens, Windows Holographic, Mixed Reality, Windows 10 Holographic, Hologramm, AR-Brille, AR-Headset
Microsoft setzt seit einer ganzen Weile intensiv auf Augmented und Virtual Reality, dennoch hat es das Thema immer noch nicht einfach, wohl auch innerhalb des Konzerns. Das liegt daran, dass man VR und Co. ausprobiert haben muss, um die Faszination dieser Technologie nachvollziehen zu können. Das will man mit den Garage Reality Rooms ändern, denn hiermit können Mitarbeiter alle nur möglichen Technologien ausprobieren.

"Muss man selbst erlebt haben." Das ist im Wesentlichen die Aussage, die man im Zusammenhang mit VR machen muss, wenn das Gegenüber sich damit noch nie beschäftigt hat. Microsoft möchte mit dem Garage Reality Room seinen Mitarbeitern die Gelegenheit geben, Erfahrungen mit den neuesten Entwicklungen im Bereich von Augmented Reality, Virtual Reality und Mixed Reality (das alles wird mit "XR" zusammengefasst) zu machen.
Microsoft Garage Reality RoomIm Reality Room... Microsoft Garage Reality Room...kann man von außen zusehen... Microsoft Garage Reality Room...was drinnen getrieben wird
In einem Blogbeitrag beschreibt das Redmonder Unternehmen, warum man sich dazu entschlossen hat. Mit den Reality Rooms will man nicht nur eine Demo-Möglichkeit bieten, sondern auch den Garage-Entwicklern die Möglichkeit geben, sich auszutoben.

Über den Tellerrand blicken

Unter dem Begriff Garage werden bei Microsoft Projekte zusammengefasst, bei denen Mitarbeiter über den Tellerrand der eigenen Tätigkeit hinausblicken. In den XR-Räumen sollen sie den Zugang zu allen Technologien bekommen, die sie dazu brauchen.

Ein Garage Reality-Raum soll nicht nur fortschrittliche Technologien bieten, er soll sich auch wie ein Raumschiff anfühlen, heißt es im Video. Bei der Hardware soll kein Wunsch unerfüllt bleiben, man findet dort diverse VR-Headsets, 360-Grad-Kameras, AR-Brillen und natürlich auch das Microsoft-eigene HoloLens. Dazu kommen auch noch Sensoren und Surround-Sound, von außen kann man das Geschehen im Reality Room auf einem großen Display verfolgen.

Siehe auch: Windows Mixed Reality - Schneller Achtungserfolg gegen die Konkurrenz
Dieses Video empfehlen
Kommentieren1
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
What is the price tag on this product ?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen