Acer Switch 7 Black Edition: Premium-Tablet mit Stylus im Hands-On

Video, Laptop, Hands-On, Hardware, Ifa, Acer, Hands on, Präsentation, IFA 2017, Acer Switch 7 Black Edition, Acer Switch 7, Angeschaut Video, Laptop, Hands-On, Hardware, Ifa, Acer, Hands on, Präsentation, IFA 2017, Acer Switch 7 Black Edition, Acer Switch 7, Angeschaut
Mit dem Highend-Tablet Switch 7 Black Edition möchte der Elektronikhersteller Acer eine weitere Alternative zu den aktuellen Surface-Modellen von Microsoft auf den Markt bringen. Das Gerät ist mit zahlreichen Verbesserungen ausgestattet und kann als hochwertig sowie aber auch vergleichsweise teuer angesehen werden.
Acer Switch 7 Black EditionDas Switch 7 Black Edition wird von Acer gefertigt... Acer Switch 7 Black Edition...und ist mit dem Microsoft-Betriebssystem Windows 10... Acer Switch 7 Black Edition...sowie aktuellen Anschlüssen wie USB-C ausgestattet.
Das Tablet ist mit einem 13,5 Zoll großen Display ausgestattet, welches mit 2.256 x 1.504 Bildpunkten auflöst. Es handelt sich hierbei um ein IPS-Panel, welches über einen Touchscreen verfügt. Im Inneren des Geräts kommt ein Prozessor der Intel Core U-Serie zum Einsatz, die auf der achten Generation "Kaby Lake Refresh" basiert und im Vergleich zu den Core M-Modellen eine erheblich höhere Performance ermöglicht. Der jeweilige Prozessor wird von 16 Gigabyte Arbeitsspeicher unterstützt.

Zur Verwendung von Windows Hello steht ein Fingerabdruck-Scanner an der Seite des Tablets zur Verfügung. Im Gegensatz zur Surface-Reihe von Microsoft spendiert Acer dem Switch 7 Black Edition einen von Wacom gefertigten Stylus, welcher mit einer speziellen Technologie arbeitet und daher keine Akkus oder Batterien benötigt. Dieser kann die Eingaben des Nutzers mit Hilfe von 4.096 Druckstufen aufzeichnen und an das Tablet übermitteln.

Darüber hinaus sind gängige Anschlüsse wie beispielsweise USB Typ-C und ein USB 3.0-Port vorhanden. Ohne die Tastatur soll das Gerät stolze 1,15 Kilogramm auf die Waage bringen. Dennoch ist das Acer Switch 7 Black Edition nicht gerade günstig zu haben: Der Hersteller hat bekanntgegeben, dass das Tablet ab Dezember in Deutschland erhältlich ist und mit 1999 Euro zu Buche schlagen wird.

IFA-Special 2017 Alle Informationen zur Berliner Technikmesse
Dieses Video empfehlen
Kommentieren0
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen