Acer Aspire Switch 3: Günstige Surface-Alternative im Hands-on

Tablet, Windows 10, Hands-On, Computex, Andrzej Tokarski, Tabletblog, Computex 2017, Acer Aspire, Windows-Tablet, Aspire Switch, Acer Aspire Switch 3, Acer Aspire Switch, Aspire Switch 3 Tablet, Windows 10, Hands-On, Computex, Andrzej Tokarski, Tabletblog, Computex 2017, Acer Aspire, Windows-Tablet, Aspire Switch, Acer Aspire Switch 3, Acer Aspire Switch, Aspire Switch 3
Bereits vor ein paar Wochen hat Acer das Aspire Switch 3 vorgestellt, welches durchaus als kostengünstige Alternative zum Microsoft Surface Pro betrachtet werden darf. Für einen Preis von etwa 499 Euro bietet es ein 12 Zoll großes Display, einen Kickstand sowie ein Tastatur-Cover und kann wahlweise auch mit einem Stylus bedient werden. Unser Kollege Andrzej Tokarski hatte sich das Windows-Tablet auf der Computex 2017 in Taipeh angesehen.

Technische Daten

Der 12 Zoll große Bildschirm des Aspire Switch 3 ist im 16:10-Format gehalten und löst mit 1920 × 1200 Pixeln auf. Unter der Haube steckt ein Prozessor vom Typ Intel Apollo Lake, je nach Modell wahlweise der Intel Celeron N3350 oder der schnellere Intel Pentium N4200. In beiden Fällen werden 4 GB RAM und 64 GB interner Flash-Speicher verbaut, welcher sich problemlos mittels einer Micro-SD-Karte erweitern lässt.
Acer Aspire Switch 3 Acer Aspire Switch 3 Acer Aspire Switch 3
Das Gehäuse des Aspire Switch 3 besteht vollständig aus Kunststoff, der ausklappbare Kickstand ist hingegen aus Metall gefertigt und dürfte daher für einen stabilen Halt sorgen. Angenehm fällt außerdem auf, dass dieser sich sehr weit nach hinten klappen lässt. Die andockbare Tastatur wird über eine magnetische Leiste befestigt. Sie besitzt ein Touchpad, eine Beleuchtung der Tasten ist jedoch leider nicht vorgesehen. Optional wird für das Tablet auch ein aktiver Stylus erhältlich sein, der bis zu 1024 Druckpunkte unterscheidet - deutlich weniger als beim neuesten Surface-Pen, der sogar zwischen 4096 Druckpunkten differenziert. Dennoch dürfte der Stift auch hier für die meisten Verwendungszwecke vollkommen ausreichend sein.

Als Betriebssystem kommt Windows 10 zum Einsatz, da das Tablet weder über einen Fingerabdrucksensor noch eine Infrarotkamera verfügt, funktioniert der Zugriffsschutz über Windows Hello leider nicht. Acer will das Gerät bereits im Juni auf den deutschen Markt bringen.

Acer Aspire Switch 3Acer Aspire Switch 3Acer Aspire Switch 3Acer Aspire Switch 3Acer Aspire Switch 3Acer Aspire Switch 3

Mehr von Andrzej: Kurztest auf TabletBlog.de Tech Reporter auf YouTube

Acer Aspire Switch 3
'Nachfolger' für das Microsoft Surface
Computex 2017
Alles Neue direkt aus Taipeh
Dieses Video empfehlen
Kommentieren0
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen