Windows Mobile 6.5.3 SDK zu früh veröffentlicht

Windows Phone Microsoft hat in der letzten Woche offenbar unbeabsichtigt ein Software Development Kit für das bisher noch nicht öffentlich angekündigte Windows Mobile 6.5.3 zum Download bereit gestellt. Als der Fehler bemerkt wurde, wurde der Download umgehend ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
von mir aus, kann Win mobil auch beim stift bleiben, office dokumente mit fingern zu bearbeiten finde ich doch etwas unpraktisch. so nu aber topic^^ SDK´s kann man doch nie frühgenug rausgeben, umso schneller gibts angepasste progs & tools.
 
@hellboy666: zum OT: naja kommt auf die größe der Displays an. Bei der größe eines IPhones (vom größenvergleich her). da könnte selbst ich mit meinen klofingern ^^ officedokumente schreiben. zum topic: richtig. je ehr apps angepasst werden umso zufriedener is der nutzer
 
@MarcelP: ähm das HTC Blackstone (HD) oder Topaz (TD2) oder HD2 haben einen bildschirm in iphone größe
 
@Ludacris: nur schade das eins der drei Geräte schonmal kein Offizielles Update bekommt.
 
@hellboy666: "SDK´s kann man doch nie frühgenug rausgeben" ... Sie sollten aber trotzdem vorher getestet werden, denn wenn da falsche oder unvolständige Infos drin sind, bekommst du keine schnellen angepassten Progs, sondern (möglicherweise gefährlichen) Datenmüll
 
"Eine volle Optimierung für Touchscreen-Geräte soll erst mit der lange erwarteten Version 7.0 von Windows Mobile Einzug halten." - Nicht optimiert, das OS wurde von Beginn an darauf ausgelegt...da WM7 nichts mehr mit den Vorgängern am Hut hat kann man kaum mehr von einem auf Touch optimieren WM6 sprechen..
 
@bluefisch200: es ist genauso wie die Vorgänger ein CE Derivat, nur das es dann auf einen neueren CE Kernel basieren wird. Das "von Grund auf neu programmiert" sollte man mittlerweile bei MS mit einen milden lächeln abtun und dabei sagen: "jaja, is' scho gut..."
 
@tekstep: Du hast aber auch schon gemerkt das zwischen CE5(WM6) und CE6(WM7) Welten liegen...? Und das Ganze was sich dann darauf noch befindet (CE liefert in dem Falle ja nur den Kernel) wurde komplett neu geschrieben...WM7 wird die Handyindustrie erneut aufmischen...ob du das willst oder nicht, Erfahrungsberichte gab es schon einige und KEINER war nicht voller Euphorie...
 
@bluefisch200: Windows Mobile 7 wird nicht auf CD6 sonder nauf CE7 basieren - also nochmal einige stücke weiter :)
 
@bluefisch200: Erneut aufmischen? Dazu müssten sie erstmal das erste Mal aufmischen, damit sie es "erneut" schaffen. Win Mob war bisher fast nur auf Business Geräten zu finden. Mittlerweile ist aber auch hier der Marktanteil im Sturzflug. Mit v7 wird MS den nur abremsen können, aber nicht verhindern. Ob du das willst oder nicht. Die Konkurenz ist so gross wie nie zuvor, mittlerweile auch im Business Sektor. MS hats verpennt, fertig und schluss. Einige Hersteller entwickeln bereits ihr eigenes OS, für WinMob siehts also düster aus....
 
@tekstep: Wir werden es ja sehen...
 
@tekstep: bisher alles spekulation, sowohl von dir als auch bluefish. Es steht aber das gerücht im raum dass winmobile 7 nicht abwärtskompatibel ist, was auf "von grund auf neu programmiert" durchaus warscheinlich machen würde
 
@tekstep: Was sind denn Smartphones/PPC´s, wenn nicht Business / Arbeitsgeräte?

"Die Konkurenz ist so gross wie nie zuvor" ist eine reine ansichtssache & für was mein sein Smartphones/PPC einsetzt. Wenn du aber ein spielegerät haben willst, dann ja, da gibts viel Konkurenz^^
Für mich z.b kommt nach WM6.1 nix mehr in frage, da ich ungern leistung & speicher an bubblegum optik & fingertipp spieleren verliere.
 
Also ich kann selber bestätigen, dass das Win 6.5.3 schon recht gut für Kapazitive Displays geeignet ist. So ein paar Sachen fahlen zwar noch aber das wichtigste is dabei.

Ansonsten muss ich echt sagen es hat sich ganz gut gemacht. Im Vergleich zu WM6.1 liegen Welten dazwischen. Denke MS hat langsam gemerkt dass sie da ein paar schippen nachlegen müssen. Nicht umsonst sollen über 1000 Entwickler dran beteiligt sein.
 
Ich persönlich find die 6.5.3 optisch zumindest nicht so pralle. der Start Button unten links ist nicht optimal wie ich finde. das nimmt einfach zu viel platz weg. die meisten geräte haben doch eine entsprechende hardwaretaste und auch die beiden anderen variablen schaltflächen die daneben angebracht sind sehen nicht so schön aus.
Man sollte das zumindest optional machen. Geräte mit entsprechenden hardwaretasten müssten die möglichkeit haben deise schaltflächen abzuschalten, um somit mehr platz auf dem bildschirm zu haben.
 
also ich hab n ROM mit 6.5.3 drauf und bei WVGA ist das schon sehr nett... bei niedrigeren Auflösungen hingegen kann die neue Bar mit dem Startbutton schon etwas massiv sein... im großen und ganzen ist 6.5.3 schon sehr viel fingerfreundlicher als 6.5
 
@t6|Mr.T: Ich habe heute mal auf meinem Herald 6.5 ausprobiert und bin schon bald wieder zu 6.0 zurückgekehrt. Das Herald war dann doch etwas überfordert mit 6.5... und im ROM gab es einige Bugs, die ein Ausschalten verunmöglichten und WLAN war immer eingeschaltet. Edit: Für andere Herald-Nutzer: Mit der ROM-Image, welches beim HardSPL dabei ist habe ich 26MB RAM frei und 43MB Speicherplatz. Standard-ROM liegt bei 14MB RAM und 18MB Speicherplatz.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum