Twitter-Nutzer können ab sofort Spammer melden

Internet & Webdienste Über eine neu zur Verfügung gestellte Funktion ermöglichen es die Betreiber des Microblogging-Dienstes "Twitter" den Benutzern, dubiose Spam-Nachrichten zu melden. Diese Tweets sollen sodann geprüft und möglicherweise gesperrt werden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Moment. Ich dachte, Twitter ist fürs sinnfreie spammen da oO
 
@Slurp: zwei Dumme, ein Gedanke ^^
 
@-c0br4-: das nennt man "microblogging" :)
 
@Slurp: ist es auch. anscheinend haben die von twitter das vergessen
 
@hjo: twitter kann aber auch sehr nützlich und informativ sein.. http://snengl.wordpress.com/2009/04/13/ich-twitter-jetzt-auch/
 
Ist aber nett, dass erst geprüft wird, bevor ein Account stillgelegt wird, wenn ein x-beliebiger Mensch auf 'report' drückt ... sonst wäre warscheinlich schnell kein einziger Account mehr aktiv.
 
@monte: Irgendwie muss man den Newstext ja langziehen
 
@monte: Bei dem Textaufkommen auf Twitter und bei den schrägen "vögeln" (hier passt das sogar ^^) werden die gar nicht oder nur sporadisch kontrollieren, und großteils irgendeinen Wort-und oder Postmengen-Filter drüberlaufen lassen und fertig ^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Twitters Aktienkurs in Euro

Twitters Aktienkurs -6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Beliebte Twitter Downloads