Verbraucherzentrale gewinnt gegen Opendownload

Recht, Politik & EU Im Kampf gegen Kostenfallen im Internet hat der Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) einen Erfolg gegen die einschlägig bekannte Firma Content Service errungen. Diese betreibt unter anderem die Webseite Opendownload.de. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Mal ein richtig gut lesbarer Artikel - dafür sage ich einfach mal an dieser Stelle "Danke" an die Winfuture-Redaktion^^
 
@Blauer Pfeil: ich hab zwar nur die Überschrift gelesen, trotzdem __> opendownload Fuck U. So das musste mal gesagt werden^^
 
@ingo9999: hab nur die ersten 2 wörter der überschrift gelesen und mich sehr gefreut
 
@Blauer Pfeil: aber plus kann ich nur sagen^^+
 
@Blauer Pfeil: UND NOCHMAL: ES MUSS WAS GETAN WERDEN -> DEN INTERNETABZOCKERN DAS HANDWERK LEGEN ZU KÖNNEN.

das Gesetz müsste meiner meinung nach auch mal Zeitgemäss angepasst werden.
genauso sozialgeld/beiträge müssen auch angepasst werden, wir sind nicht mehr in den 70er, 80ern, es muss was getan werden !!!
 
@Blauer Pfeil: Solche Artikel kann es nicht genug geben! An den Pranger mit solchen Dreckspack, damit nicht noch mehr auf diese MÜLL reinfallen.
 
@Blauer Pfeil: Ist ja auch die unveränderte Pressemitteilung von http://www.vzbv.de. Soll nicht heissen das ich es schlecht finde, dass das so gemacht wird. Aber man sollte es dazuschreiben und sich nicht einfach als Autor brüsten.
 
@mat`: Neulich habe ich im Internet versucht, einen Artikel aus unserer Tageszeitung zu finden. Dabei ist mir aufgefallen, dass nicht nur der Artikel in unserer lokalen Tageszeitung zu finden war, sondern in anderen mehr. Okay, da kaufen sie wohl die Artikel von der dpa oder sonstwas, Quellenangaben sind natürlich wichtig und notwendig, besonders, wenn man geistiges Eigentum weiterverwertet. Für mich als "Endverbraucher" ist das aber egal, ich bin nur auf dieser Seite unterwegs und wenn ich alle Informationen hier zentral an einen Ort finde, umso besser für mich. Darüber hinaus finde ich, dass es viele Leute verlernt haben, einfach mal nur "Danke" zu sagen. Die Leute von Winfuture leisten meiner Meinung nach eine gute Arbeit, ich bin sehr zufrieden. Klar, das mit den Quellenangaben ist wirklich verbesserungswürdig - aber ansonsten bin ich mit den Inhalten hier sehr zufrieden.
 
@Homeboy23do: Ist schon recht so,ich drücke nämlich alle Mails weg wo umsonst usw steht. Gruß Opa
 
Bei Millionen Umsätze ebbt die kriminelle Energie der Abzocker auch nicht ab , auf Konten der Inkassofirmen die mit den Abzockern Hand in Hand arbeiten wurden Eingänge von 7 Millionen pro Jahr gezählt .
 
Hürden wie Meister-Schein, Amtsanträge, Studiumsabschlussnachweis und sonstwas auf der einen Seite, und tatsächlich völlige Wirkungslosigkeit jeglicher bestehender Gesetze direkt daneben. Ausgrenzungsgesetzgebung für Verdrängung, de facto willkürliche Kanalisierung. Schiefer gehts nichts.
 
Wenn du statt lediglich heiße, uninformierte Luft zu schreiben, den Text oder wenigstens die Überschrift gelesen hättest, wüsstest du, das die Gesetze de facto nicht wie von dir behauptet "wirkungslos" sind. Nicht einer musste diesen dreist verlangen Betrag bezahlen. Entsprechend vorgefertigte Musterbriefe um Einspruch zu erheben gibt es zu Hauf, auch von der Verbraucherzentrale (http://tinyurl.com/mnrk8g)
 
Endlich sind die Weg vom Fenser. Die Deppen der Nation haben ihr geschäft verloren -das gute daran- viele Millionen Menschen können drüber lachen, da opendownload selbst auf Akte08/09 erschien. Hach wie herlich :)
 
Ganz so einfach ist es nicht. Wenn opendownload & Co, den gerichtlichen Auflagen (u.a. vorletzte Absatz) nachkommt, darf weiterhin in ähnlicher Weise versucht(!) werden zu betrügen. Großes Lob an Winfuture, Akte 09 & Co die Leute auf Ihre Rechte hinweisen.
 
@ds94: WF hat so nicht richtig recherchiert, die Downloads werden nicht auf OD angeboten, sondern auf die Herstellerseiten verlinkt. Also Downloadlink eines FF geht korrekt von der FF-Seite. Das wird sicher viele bewegen: eeh, ist doch alles korrekt! Nicht jeder klotzt was bei Akte abgeht. Das ist nicht wirklich herrlich wenn du ältere Leute kennst. Genau auf Die zielt das, ...nicht auf Dich!
 
@ds94: artiekl gelesen? Die machen ne neue firma/seite und weiter gehts. Niemand ist weg vom fenster
 
Da www.bmelv.de nicht in der Lage ist Ordnung zu schaffen - finde ich haben solche Seitenbetreiber einen Jahresurlaub im Steinbruch verdient !
 
alle behaupten doch immer, dass der kipofilter auch für andere sachen genutzt werden könnte - da würde sich eine bevölkerungsentlastende nebenfunktion doch geradezu anbieten ?!? - gruss yergling
 
@yergling: Theroretisch muss ich Dir zustimmen aber alle Versuche gegen eine DNS Sperre würden ad absurdum geführt wenn die Internetgemeinde (nicht die Politik!) jetzt schon überlegt was mit rein könnte. So schlecht die Seite auch ist, hier kann jeder selbst entscheiden ob er die tausendmalgehörten negativmeldungen einfach ignoriert oder ob er den einzig wahren Download sucht.
 
@yergling: erst mal sperren ok... aber abgesehn von dns usw... hat nix mit kipo zu tun und so wird halt die liste länger und länger ...
 
wie wärs denn wenn sich alle mal bei den Abzockern mit falschen Daten und FALSCHER IP (zb über Proxy-Server) anmelden und denen so viel Arbeit machen, dass die nicht mehr wissen, wo oben und unten ist?
 
@superkopierer: Das sind alles automatisierte Systeme die mit dem Ziel arbeiten das vllt. mal einer von hundert oder sogar tausend auf den Betrug rein fällt. Da spielen Fakeanmeldungen über einen Proxy keine Rolle.
 
Das mit dem Preis ankreuzen finde ich gut. Wer liesst denn die ganze AGB durch? Wer seine Preise nicht deutlich anbringt sollte auch nichts verlangen dürfen. Schöner Erfolg. Vlt wäre es an der Zeit eine gescheite Seite einzurichten auf denen vor solchen Fallen gewarnt werden kann. + Firefox plugin.
 
https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/3456
Web of Trust Firefox- Plugin
wie wärs damit? habs kurz ausprobiert nachdem ichs bei meinen Eltern installiert hatte:
bei opendownload kam direkt ne Warnung, scheint also zu funktionieren
 
@superkopierer: Fettes Danke! Hab es auch direkt mal auf den PCs meiner Family installiert :)
 
So Stehst drin immer noch D

5. Vergütung

5.1. Die Inanspruchnahme der Leistung des Anbieters ist mit acht (in Zahlen: 8) Euro pro Monat inkl. der Mehrwertsteuer in der jeweiligen gesetzlichen Höhe zu vergüten
 
wie stehn die chancen, dass man da nicht selbst erwischt wird? gibt's eine anleitung? sufu hatte nichts gebracht
 
So eine durchgequirlte Scheisse! Ich meine WER in Gottes Namen läd denn die FREIE Software noch DA runter??? Das sind entweder absolute DAUS, die nicht mal wissen wie n Rechner an oder aus geht, oder was weiß ich.... kann ich echt nicht nachvollziehn! Mein Fresse!
 
@legalxpuser: Du hast recht dass es Daus sind, aber Berechtigt das solche Firmen Leute so auszunehmen? Ich finde grade dass solche Unseriösen Firmen hart Bestraft werden sollten, um User die vielleicht erst seit "Heute" einen Rechner haben vor sowas zu schützten, weil sie sich halt nicht auskennen. Aber du warst bestimmt vom Anfang an, der Herr des Netzes, nicht war?…
 
@legalxpuser: Nicht jeder, der sich im Internet bewegt, ist so ein Oberflieger wie du. ....ach ich mag die offensichtliche Tatsache gar nicht näher beschreiben!
 
@Jack21: Das es sich im Internet anspielt ist nur nebensächlich. AGBs dürfen nicht wie von Opendownload gemacht, von den üblichen Klauseln (Kaufer bezahlt, Verkäufer gibt Ware, etc...) abweichen. Falls es doch gemacht wird, muss ausdrücklich(!) daraufhingewiesen werden. Dinge wie "auf Widerrufsrechts zu verzichten", sind aber auch hier nicht wie versucht zulässig. legalxpuser (-)
 
Und wieder ein kleiner Sieg im Kampf gegen die fragwürdigen Geschäftspraktiken im Internet. SUPER! Macht weiter so!
 
unter firefox addons findet sich WOT 20090325
"Web of Trust schützt Sie beim Browsen und Shoppen im Internet. Die farblich codierten Symbole von WOT helfen Ihnen, Online-Betrug aus dem Weg zu gehen und Betrügereien, unzuverlässige Shopping Sites und Sicherheitsrisiken bereits im Vorfeld zu erkennen. Bewegen Sie sich sicherer im Web. Erweitern Sie Ihren Firefox-Browser jetzt um WOT."
vielleicht hilft sowas ja abzockerseiten schneller zu erkennen.
 
anscheinend wurde die seite erfolgreich gehackt und gelöscht. es meldet sich nur noch xampp mit einer passwortabfrage. saugute arbeit!
 
ich bin auch einer der deppen, die sich dort wegen einer kostenlosen antiviren software (ohne die agb´s zu zu lesen) angemeldet haben. nach 1 tag kam die bestätigungsmail und die rechnung.
ich habe trotzdem formel gekündigt und es kamen darauf hin noch 2 mahnungen (schon vom anwalt) die habe ich dann ignoriert und bis heute nichts mehr von den gehört. das war letztes jahr im november.

gruss charlie
 
"Durch Drücken des Buttons Anmelden entstehen Ihnen Kosten von 96 Euro inkl. Mehrwertsteuer pro Jahr." steht direkt auf der anmeldenseite. entweder ist das ein sehr schneller erfolg der verbraucherzentrale oder es sind wirklich bloß daus drauf reingefallen.
 
Was noch fies ist (und andere Unternehmen mischen da fleissig mit):
Immer wenn man von irgendeiner Magazinseite oder anderswo von einem Downloadpool was herunterladen möchte, bekommt man sogenannte "Premiumdownloads" angeboten. Das ist ebenfalls was für ganz Dumme finde ich und gehört eigentlich abgestellt.
Das ist Bauernfängerei, um es ganz deutlich zu benennen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles