Samsung soll Notebook mit VIA Nano-CPU bauen

Notebook Der südkoreanische Elektronikkonzern Samsung soll im kommenden Jahr ein Notebook auf Basis des Nano-Prozessors von VIA Technologies auf den Markt bringen: Das Samsung N20. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Gute Nachrichten, da ja Konkurrenz das Geschäft belebt. Jedoch sind über 600 Dollar (editiert) sehr mutig. Schön wäre WLAN im 802.11n Standard und Gigabit LAN. Naja mal abwarten.
 
@zivilist: Also das mit den 12,1" finde ich schonmal ganz nett...endlich vernünftige Auflösungen fahren. Der Preis ist aber schon derbe - sofern es bei den genannten Daten bleibt. Vielleicht kauf ich mir den später mal gebraucht :-)
 
Die Innenausstattung hört sich mehr nach einem Netbook an. Bei den Leistungsdaten kann man wohl auch von Windows XP als BS ausgehen. Nur ist das Display nicht zu groß dafür oder kommt gar Linux zum Einsatz ?
 
@Dario: Hm naja für 600$ kaufe ich mir doch eher ein anderes Netbook. Mal sehen was daraus wird.
 
Hmm, sehr interessant, der Nano ist um einiges schneller als der Atom 1.6Ghz...aber 600 ist doch extrem teuer....für die Leistung eines NetBooks...
 
Leute, der Preis is in DOLLAR !!!
 
@DonMartin: bei normaler Umrechnung wäre das 461 EUR. Aber wie es nunmal so ist wird vermutlich 1:1 in EUR umgerechnet.
 
@DonMartin: Es hat auch nur 1ner gesagt es sein Euro...600$ sind trotzdem noch einiges...
 
@zivilist: Werden die US-Preise nicht OHNE Mehrwertsteuer gerechnet? Falls JA, dann kommt sogar noch was obendrauf...
 
wieso soll? hab ich was verpasst?
 
warum minus? das war ne ernst gemeinte frage, die ich immer noch gerne beantwortet hätte?!?!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Samsungs Aktienkurs in Euro

Samsung Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Samsung Galaxy S7 im Preis-Check