Google: Microsoft & Yahoo hätten Messenger-Monopol

Internet & Webdienste Larry Page, milliardenschwerer Mitgründer von Google, hat eindringlich vor der Entstehung eines neuen Monopols durch eine möglicherweise doch noch erfolgreiche Übernahme des Internetkonzerns Yahoo durch Microsoft gewarnt. Durch den Zusammenschluss ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Google hat Bedenken dass es ein Monopolist geben könnte? Wieso ausgerechnet Google? Die sind ja fast schlimmer als nVidia...
 
@bluefisch200: ? wo hat nvidia denn bitte ein monopol? .. aber trozdem lächerlich das google sich beschwert... ich behaupte mal ICQ wird genauso wenn nicht mehr genutzt (sprich AOL) als MSN und yahoo MSG... und google ist mit seinem talk in kombinatoion mit den andern produkten nu auch nicht gerade klein..
 
@bluefisch200: dacht ich mir auch gerad und mir fällt dazu ein: Wem gehört einen z.B. ICQ? Und vor allem Google, ist doch selber ein Monopolist
 
@bluefisch200: Ihr vergesst, daß Goodle nichts gegen vielfalt hat und sogar auch diese unterstützt, Microsoft möchte alles nur in eigenen Händen haben, Goggle hilft und steht bei, lässt aber leben, Microsoft versucht gleich alles auf zu kaufen.. Es hat sich die Jahre nicht viel geändert, die Politik blieb immer die selbe, schaut euch die "Die Story von Silicon Vally " an oder wenn Ihr lesen wollt, holt euch das Buch, dann Blickt ihr mehr durch..
liebe Grüße Blacky .. Ps.: http://reactos.org - noch alfa, frei, erlich und wirklich sicher.. und das beste, Open Source, es werden jede menge Hände gebraucht für c+ und ASM
 
@blackcrack: Dein dauernde ReactOS-Werbung nervt und verstösst auch gegen die Netiquette!
 
@swissboy: weder, daß ich jemanden mit meiner Unterstützung angreife oder sonst wie beleidige, frage dich dich nun, welche NE direckt ? wenn Unterstüzung oder werbung gegen Netetikette verstößt, was ist dann bitte die werbung hier am rand oder direckte Popups die auch im Win eingeblasen werden, swissboy, solange ich Dich in ruhe lasse und nicht angrife, sondern sachlich über ein Thema spreche, und dahinter dann noch was hinzu tippere, verstößt das keineswegs einer netetikette, ich unterstütze lediglich das Reactos Project, das eine Win32/NT Umgebung nachbildet und somit dann begünstigt, daß man in der nächten Zeit, da ja immer mehr programmierer hin zu kommen, Reactos runter laden und verwenden darf, ohne irgendwelche horrente Zahlungen an Lizensgebüren leisten zu müssen. Unterstützung in Finanzieller hinsicht ann man natürlich auch geben, ist auch wünschenswert, damit mehr Hardware herrangeschaft werden kann um Reactos an zu passen. So, swissboy, wo verstößt das gegen die Netettikette, wenn ich Dich hiermit aufkläre, Du musst zugeben, gegen keine, da ich mit dir sachlich über ein Thema spreche :) Ne, jetzt mal erlich, hin und wieder macht was nichts aus, aber wenn ich in jedem News-Tread was ablassen würde, währe ich mir sicher, daß das denn auch die Winfuture Redactoere nerfen würde, aber solang ich nur hin und wieder n' bisschken Werbung mach und das auch nur hinter meinem post, dann denk ich , geht das schon :) Hast ja später auch was davon und vielfalt belebt das geschäft... und die, was wirklich Suport brauchen und wollen sollen Sich W7 kaufen..
Also, sei mir nicht böse und ließ einfach drüber, wenn was dir nicht gefällt.. liebe Grüße Blacky
 
@blackcrack: Zu Deinem ersten Posting: Du glaubst noch an das gute im Menschen, respektive Google? Zitat: "Microsoft möchte alles nur in eigenen Händen haben, Goggle hilft und steht bei, lässt aber leben." Google ist SEHR eigen was ihre Technologien und Daten betrifft und verfolgt einfrig Leute, die ihre Daten einfach so verwenden. Ihre Technologien sind in der Regel kein Open Source, sie bieten nur Schnittstellen an - wodurch Google aber weiter Werbung verkaufen kann. Google hat etwas andere Geschäftsfelder als MS, aber mehr sicher nicht.
 
@blackcrack: Punkte 4a/b und 9 der "Netetetetikette". Nicht böse gemeint, aber ich hab kein Bock Werbung zu lesen, also lass der Sch****. Wer solche Interessen hat und etwas in die Richtung sucht, der findet es garantiert nicht in deinem Kommentar mit 100 Grammatik- und Rechtschreibfehlern.
 
@blackcrack: Es verstösst trotzdem gegen die Netiquette. Wenn hier jeder für seine Lieblingsoftware oder Projekt auf die Art Werbung machen würden, wären die Kommentare noch mehr zugemüllt als sie jetzt schon sind.  PS: Es ist dabei völlig egal ob Du hier Werbung für ReactOS oder Viagra machst!
 
@bluefisch200: Da gebe ich Dir voll und ganz Recht ! Typischer Fall von paranoide Schizophrenie ! Ich mache nichts und bin unschuldig, lieb und brav (außer nur Marktanteil vergrössern auf allen möglichen Gebieten, Datensammelwut ausleben wie kaum ein anderer usw.) und die anderen wie MS und Yahoo sind ganz böse und wollen mich fressen, oh Gott wie furchtbar ! Heul ! Wein ! Mit vielen Krokodilstränen ! Da hilft nur Therapie -am Markt durch andere Konkurrenten.

 
@blackcrack: Deine Werbung nervt nicht nur swissboy! Und die andere Werbung, die Du erwähnst, ist ganz klar von den Kommentaren und deren Inhalten abgetrennt und NICHT in den Kommentaren eingebaut wie bei Dir! Wenn Du den Unterschied nicht erkennst, hast Du Wahrnehmungsstörungen! Deshalb: Laß es bzw. liebe Win-Redakteure nehmt bitte solche Kommentare hier `raus!
 
@Conos & Masso:
ICQ ist ein kleiner Klacks dagegen. Ich würde sogar vermuten dass selbst GoogleTalk/Jabber von mehr Usern verwendet wird als ICQ. ICQ ist ein Messenger der sich wirklich nur teilweise in Deutschland etabliert hat und das vor allem bei den eher jüngeren Nutzern (zumindest empfinde ich es immer so). Wenn man mal in die anderen Länder schaut ist dort MSN und Yahoo klar bevorzugt. Und gerade hier ist besonders MSN nicht gerade unbeliebt.
Die Zahlen sind glaub ich schon 1 Jahr alt aber demnach hatte ICQ 29 Mio User, MSN 225 Mio und bei Yahoo bin ich mir nicht sicher. Aber als 2007 das MSN und Yahoo Protokoll kompatibel wurden war davon die Rede das nun 350 Millionen User miteinander kommunizieren können.
 
@blackcrack: Nein, gerade Google kauft vieles auf. Zum Beispiel Youtube, momentan gibt es wieder "Einkaufsverhandelungen".
 
Mhh, ich dachte MS und Yahoo kooperieren schon mit ihren IM Netzen ...
 
@ste.go: Das wäre toll, aber meines Wissens nach gilt das nur für AIM/ICQ.
 
@stixx: Die haben doch schon 2006 ihre Protokolle zusammen geschoben:
http://tinyurl.com/mzf4k
 
@DonMaxo: Wieder etwas schlauer, danke.
 
Ich kann hier in WF wirklich nicht begreifen, warum Erfolg etwas schlechtes sein soll. Immer wieder gibt es hier Beiträge, wo User über erfolgreiche Firmen herziehen, obwohl sachlich gesehen, sich die Firmen nur an die marktwirtschaftlichen Gegebenheiten halten. Ein Monopol kann nur entstehen, wenn jemand etwas anbietet, wo andere nicht mithalten können. Wenn sie nicht mithalten können haben sie was falsch gemacht, also warum geht die Kritik den nicht an sie? Klar kann ein Monopol auch entstehen durch Einkauf von Firmen, aber hier schreitet dann die Wettbewerbskommission ein. Ein Paradebeispiel sind hier doch immer die sinnlosen Auseinandersetzung MS vs. Linux.
 
@Ruderix2007: Oft werden Monopole aber auch ausgenutzt.

Ein Monopol ist nie gut. Egal ob "erkauft" oder "erarbeitet".
 
@Ruderix2007: Beispiel zu Sebastians Kommentar: MS hat mit Windows ein Monopol. Würde auf jedem Rechner nun direkt beim Start der Messenger hochkommen und dich zum einloggen/registrieren auffordern, dann könnten ICQ, Skype, etc.pp. noch so gut sein und die Messenger hätten nie eine Chance gehabt.
 
Welcher Wettbewerb? Yahoo hat vor weit über einem Jahr einen neuen Messenger angekündigt, bisher hat man davon ausser einem Screenshot nix gesehen. Selbst das Volk unter dem ich mich befinde ist nicht so lahmarschig wie die.
 
@Islander: lol, ich hab dein Komment gelesen, dein Name denn nochmal angeguggt undmir nur gedacht.. heahea.. geile antwort !
 
Jeder, der den Begriff "Monopol" benutzt, sollte erst einmal bei Wiki gucken, was ein Monopol überhaupt ist... -.-
 
@LuluPower: Wer das macht wird aber erkennen das es mehrere Monopole gibt und nicht nur eins :).

Hier passt wohl eher der Begriff "quasi-monopol".
 
Das Monopol hat eher ICQ, das zu AOL gehört. Meiner Meinung sind ICQ/AIM/MSN/Yahoo totaler Blödsinn, da man seinen Client nicht wählen kann und auch keine eigenen Server betreiben kann. Deswegen: Jabber
http://www.ulm.ccc.de/~marcel/warum-jabber.htm
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Yahoos Aktienkurs in Euro

Yahoos Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr