Rekord-Datendiebstahl bei Yahoo

Mehr als eine Milliarde Yahoo-Nutzerkonten sind 2013 von einem Hackerangriff betroffen gewesen. Das gab das Unternehmen gestern in einer Pressemitteilung bekannt. Hinter der Attacke steht laut Angaben des Internet-Dienstleisters eine nicht autorisierte dritte Partei. Damit ist Yahoo im laufenden Jahr schon das zweite Mal mit einem Rekord-Datendiebstahl Thema in den Medien. Bereit im September hatte das Unternehmen einräumen müssen, dass Hacker im Jahr 2014 Daten aus mindestens 500 Millionen Nutzerkonten erbeutet hatten. Eine spannende Übersicht zu Hacker-Angriffen der letzten Jahre findet sich bei informationisbeautiful.net.
Quelle: statista
Mehr zum Thema: Yahoo
Diese Infografik empfehlen


Kommentar abgeben Netiquette beachten!