Crytek: So baut man sich einen günstigen Crysis-PC

PC-Spiele Der vom deutschen Spielestudio Crytek entwickelte Taktik-Shooter Crysis läuft bei vielen Anwendern nicht den Erwartungen entsprechend flüssig. Deshalb gibt es immer wieder Beschwerden, über zu hohe Anforderungen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Tut mir leid, aber wer kräht jetzt noch nach dem "Crytek PC"? Ein wenig später, oder?
 
@Schnubbie: na Hauptsache Super Mario läuft wieder :-)
 
"Ein wenig später" ist mein Stichwort: Ich hätte da auch eine Kombination anzubieten, auf der Crysis garantiert auf ultra quality laufen wird. Vorteil: PC kostet mit allem drum und dran nur schlappe 200€. Nachteil: Benötigt 1,21 Gigawatt und einen Fluxkompensator.
 
@Schnubbie: du brauchst mindestens aber noch einen mc fly, der den dann in den blitz faehrt der das gw bereit stellt... uhrzeit und datum koennt ich dir glaub auch noch sagen.... ^^
 
@Schnubbie: der o.g. pc ist ja auch nicht gerade toll... nichtmal sli und 2gb ram... steinzeit
 
@Loc-Deu: Samstag, den 26. Okrober 1985 um 10:04pm. Ach und BTT: Genau den selben PC habe ich nur übertaktet und damit lief die Demo ganz passabel.
 
@Schnubbie: @Kiffw: gros klotzen und vermutlich nichtmal ne 8800GT drinen haben richtig ... und bezuglich auf Steinzeit es geht hier um Preis Leistung und SLI bring den wenigsten was und ist auserdem fur die Meisten zu kompliziert .. aber nunja du gehoerst ja zur sogenanten Elitaeren Elite richtig?!
 
@HAMLET: Der Fluxkompensator befindet sich leider noch immer im Jahre 1855 .. ich würde sagen, Marty und Doc müssen ran! Dann beamen wir uns ~5 Jahre in die Zukunft und dann passst's wahrscheinlich mit jedem Standard PC :-)
 
@kiffw: ...steinzeit? wenn es nach Microsoft geht eher high end :)
 
@ph030: aehm... nein!
 
@ph030: so toll kann das spiel ja gar nicht sein wenn's nichtmal dx10 nutzt...
 
Tut es doch, nur nicht unter XP, So toll ist es auserdem nicht, und die qualität eines spiels so stark an der grafik festzumachen .. naja
 
@ph030:
Es gibt halt noch Entwickler, die sich Mühe geben ^^
So gross is der Unterschied zwischen Dx9 und Dx10 bei Crysis nich.
 
HOHE es gibs aber auch Sehr hohe die wollen die menschen sehen oder ?
 
@Corefice: Hä? O_o
 
@Corefice: lol das is so doof, dass es ein + verdient hat
 
@Corefice: setzt lieber die medikamente ab...
 
@Corefice: Ich glaube er will uns damit sagen, dass es auch eine "Ultra-High" Qualitätsstufe gibt. Und er denkt das man diese Stufe mit der o.g. Zusammstellung nicht spielen kann. ^^
 
@CologneBoy1989: Wie hast du das aus dem Satz gelesen?
 
@Oely: Ganz einfach, die beiden sind Zimmernachbarn in der Geschlossenen und die beiden verstehen sich halt einfach... *is nur Spass*
 
also mit sli sollten sie mal nachbessern und keinen solchen sch*** verzapfen
 
@danmarino13: Ziel war es, einen BILLIGEN Computer zusammenzustellen
 
@danmarino13: SLI ist der letzte Mist, bis das bezahlbar ist, gibt es neue Grafikkarten die das alleine besser wett machen. Ich möchte meine GT512 nicht gegen ne 7800er SLI eintauschen. Alles Abzocke und sonst nichts.
 
@danmarino13: ich hab 2 88gts, also was willst du, es geht nur um die software unterstützung von crysis, was ja voll der witz ist und sonst nichts, also erst lesen dann dumm labbern
 
@danmarino13:

CologneBoy1989 er hat den Beitrag gelesen und weis was ich meine.. das scheint ihr ja nicht..
 
Erst fahren sie Verluste mit dem Game, weil es sich keiner holen will, wegen den Hardwareanforderungen, und nu zeigen sie uns, womit man zocken kann, für wenig Geld. Erbärmlicher Versuch, so das Game zu verkaufen.
 
@Hoshie223: verluste??? alleine die beiden videos am anfang von nvidia und intel haben 6 melonen in die kasse gebracht. 4 weitere melonen wurden innerhalb der ersten beiden tage verdient. da waren die entwicklungskosten von 10 melonen schon wieder reingeholt...
alles was danach verkauft wurde ist gewinn! nix verluste - nur eben bedeutend weniger gewinn als erwartet. zurecht wie ich finde - ist aber nvidias schuld. die wollten ja unbedingt das weihnachtsgeschäft noch mitnehmen - egal ob das spiel fertig ist oder nicht - laut hersteller hätte es noch 5 wochen gedauert um es sauber fertig zu stellen.
 
Mich würde eher ein Test bei 1980x1200 interessieren, einen 22"+ TFT hat ja mittlerweile jeder. Auf diesen Miniatur Auflösungen wie 1280x720 läuft doch eh immer alles flüssig :)
 
@sezz: ja genau mach das mal mit einer 8400 gs
 
@sezz: Wenn bei dir immer alles flüssig läuft, dann mal ab ins Trockendock und feste Nahrung täte dir auch ganz gut. :-))
 
@sezz: Ja, genau. Jeder. Genauso wie jeder ein High-End System daheim hat mit 4GB Ram und zwei 8800 was-weiß-ich...
 
@sezz: 1920x1200 auf alles "hoch", 0xAA, 8xAF, XP 32, E6750, 2GB, 8800GTS/640 zwischen 15 und 35 FPS. Wobei es sich am ehesten so um die 22 abspielt.
 
@sezz: ... nun ja - deine Aussage kann aber so nicht ganz stimmen, denn ich hab KEINEN 22"+ TFT ... *grins*
 
@sezz: Hab auch keinen 22", 19" reicht mir :)
 
@sezz: wenn ihr nen 22" hättet wüßtet ihr das es die fast nur im Wide Screen Format gibt und da wäre die Auflösung 1680 x 1050

Da ich fast die gleiche config wie von Crytek habe kann ich sagen unter DX10 sind nur mittlere Details möglich bei kleinen rucklern
 
Was soll mir das jetzt sagen? Nur weil die Komponenten insgesamt keine Summe von 2000 Dollar ergeben, ändert es nichts an der Tatsache, dass das Spiel für High-End ausgelegt ist und unheimlich viel Ressourcen frisst. Und nur für ein Spiel, das meiner meinung nach nichts bietet, was eine 94%-Gamestarnote rechtfertigen würde, werde ich bestimmt keine 400 Euro in neue Komponenten investieren.
 
crysis pc? crysis verkauft sichso "gut", letzte woche hat man es bei amazon UMSONST bekommen, wenn man hellgate london bestellt hat *g*

aber der witz schlechthin is tja wohl... crytec empfiehlt xp? kein vista, also auch kein dx10?
da soll man nicht laut lachen... DAS dx10 prestigespiel empfiehlt xp *gggg*
 
@undergroundking: Ganz einfach, die machen hier für kein High-End System "Werbung", sondern zeigen mit welchem System man Crysis flüsig zocken kann und es dabei noch ganz akzeptabel aussieht. Für DX 10 muss man wohl noch etwas mehr in die Hardware investieren, damit das auch gscheit läuft und nicht nur gut aussieht.
 
@eisteh: Endlich mal einer der es verstanden hat. Wie man sich doch über sowas aufregen kann...
 
Ja ist doch normal wenn man sich seinen Rechner selbst zusammen baut. Hab für mein System damals auch 700 Euro gezahlt und Crysis lief erste Sahne.
Übrigends bekommt man die Komponenten da oben nicht für 607 Euro.
 
@Freezer: 607 Euro find ich doch recht realistisch. Graka 250Euro, CPU 150 Boxed, MB 80 Euro, HDD 55 Euro, DDR2 800er 2GB 40 Euro (575 Euro zusammen).
 
@Freezer: das sind die umgerechneten dollar preise und dt ists tatsächlich teurer
 
@KlausM : + WinXP + Gehäuse + DVD Laufwerk . Also nicht die Hälfte vergessen.
 
@mrrossi: Muß ja nicht alles aufzählen..aber für dich dann noch DVD Laufwerk 15 Euro, Gehäuse inkl. Netzteil 20 Euro und WinXP lass ich mal wech und installier mir Linux :)
 
@Freezer: 600€ reichen ja nie und nimmer, aber die meißten schmeissen ja für die berechnung für den Preis nicht lieferbare Sachen in den Korb und vergessen ja auch gern noch das XP.
 
@KlausM: 1. DVD-Brenner kostet nicht 15 Euro, 2. Gehäuse mit Netzteil für 20 Euro ?? Willste das nach ner Woche wegschmeissen ? Vernüftiges Netzteil für das System kostet alleine 60 Euro. (Gerade am Netzteil sollte man nicht sparen). Ein realistischer Preis für die Komponenten da oben ist 750 Euro. (Sicher gehts auch billiger wenn man den letzten Scheiss kaufen will)
 
@Freezer: Mein Gehäuse inkl. 400W Netzteil hab ich vor knapp 18 Monaten für 20 Euro gekauft und das selbe gibt es jetzt mit einem 520W Netzteil. Ebenso war die rede von DVD Laufwerk und NICHT DVD BRENNER. Lesen will gelernt sein. Trotzalledem ist ein Preis von etwas über 610 Euro sehr realistisch für die genannten Komponenten. Wenn man sich das ganze als Komplettsystem kauft ist XP auch schon dabei und der Preis noch niedriger.
 
Oben steht eindeutig brenner... also erst lesen dann beleidigen.

Optisches Laufwerk: 20x DVD±R Brenner

Der Preis ist aber trotzdem eindeutig zu tief angesetzt. Da müssen, um nicht das billigst vom billigsten zu kaufen noch an die 150€ draufgelegt werden.
 
Eine 3870 reicht doch (200€). Dann ein 2140er auf 3.2GHz takten (55€). Guter Lüfter (~40€), Durchschnittsmainboard (90€) und 2GB RAM (40€)... Macht 435 Euro... Wenn man ~50€ drauflegt, gibt es schon lieferbare 8800 GTs :)
 
für das langweilige schundspiel is jede hw ausgabe nen euro zuviel!
 
@atomfred: Du hast doch keine Ahnung. Spiel weiter dein Wow und lass uns in Ruhe. Schundspiel, das ich nicht lache... Bist doch nur gefrustet, weil Mama dir das Spiel nicht kauft... Ist ein Muß für jeden Shooter-Spieler! Und an Alle, die gefrustet sind, weil es mit ihrer 150€ Graka nicht in "sehr hoch" läuft und DirectX10 drauf steht: 1. Es sieht auch in Medium immer noch sehr gut aus und schlägt fast alles auf dem Markt , 2. Dann ist es eben zukunftsicher... ist doch geil, wenn man auch in einem Jahr noch eine Engine hat, die einen vom Hocker haut.
Die Engine, AI, Sound und Atmosphäre ist jedenfalls vom Feinsten.
 
Gute Grafik =! Gutes Spiel.
Die Grafik ist bahnbrechend, zweifelsohne, aber was das Spiel inhaltlich (vorallem storymäßig) und auch an Facettenreichtum zu bieten hat, ist nun mal wirklich flach...ich hatte kein wahre Freude an dem Game, aber Geschmäcker sind ja bekanntlich unterschiedlich.
 
@atomfred: Ich hab zwar nur die Demo gespielt, da mein Rechner nicht für das Game gebaut ist, aber mir gefiel diese ganz gut. Und nein ich mache ein gutes spiel nicht der Grafik wegen zu einem guten Game. Zumindest gefielen mir die Option Max Power :) Homer läßt grüßen
 
@MicBoss: Keine Ahnung was du bisher so gespielt hast, aber Crysis ist nicht mal unter den Top20 Actionspielen die jemals rauskam ... und ne, es läuft nicht mal mit einer 8800 GTX anständig (habe ich) ... und 25 fps sind eben nich flüssig, das sind 30 bei Actionspielen auch nicht ... und ein gutes Spiel macht auch Kompatibiltät aus ... siehe Valve und Epic ...
 
@MicBoss: Crysis ist ein tolles Game in Sachen Grafikengine! Ok. ABER: In Sachen Gameplay muss ich sagen, dass ich sehr enttäuscht bin. Nunja, es gibt ja mittlerweile einige Mods auffem Markt, aber trotzdem. Wie kann man ein Spiel so pushen und nachher ein offenes Ende darbieten? Ich (und das ist meine Einstellung wie auch meine Meinung) finde, dass EA es einfach vermiest hat! Ich habe NHL 08 (war mal ein echter Fan von...bis '03), FIFA 08 (the same...), NfS ProStreet (gut grafisch, der hammer, aber willste das mit nem Pad fahren...milimeter und landest im dreck ^^) und natürlich CRYSIS. Ich weiss nicht, was in deren Köpfen vorgeht. Ich suche mir jetzt schon geeignete Konkurrenzprodukte, weil mich das Genre interessiert. Sorry, ein wenig OT gekommen. Nun back to topic: Ich habe ein System, das sich so zusammensetzt:
AMD Athlon X2 6400+ BE, Asus M2N-SLI Deluxe nForce570, 2 GB Apacer 667 Ram, 2 x WD 500 GB Sata, 2 x LG DVD RW/LS Sata(ich weiss bringts ned wirklich), Creative SB Xi-Fi Extreme Music, SuperFlower 600W PS und zu guter Letzt eine XFX GeForce 8800GT XXX 1950/670.
Und damit kann ich bei mir Crysis mit ALLEM incl. AA 16x und ner Res. von 1280x1024 so ziemlich konstant bei 19 - 35fps spielen, je nach Szene...
Unter anderem gab es ja für die Demo ein paar Files, dass man es grafisch ein bisschen peppen konnte auf DX10 Niveau...ungefähr, so Sonnenstrahlbrechung und so weiter... Hab ich auch installiert, sieht noch cool aus. Aber da bleib ich doch eher auf DX 9 atm. Hatte bevor die GT herauskam 2 7950GT OC mit SLI drin, war ja aber bekannterweise nix! Nun, JETZT gibts mittlerweile nen Batsch für! (Toll!!!)
Von daher versteh ich ned, wie manche son riesen Prob damit haben, ach, und ich hab den letzten WHQL Treiber von nVidia druf. Nix beta. Natürlich kommt es unter anderem auch auf die Konfiguration des ganze Systems an. Noch schnell was zum Schluss, das mich vom hocker gehauen hatte, als Crysis herauskam: mein Kollege hatte nen Quad QX 6800 und ne 800 Ultra (HW Komponenten so gegen die 3000€) auf Vista, und es war NICHT spielbar, ganz geschweige von flüssig. Hatte sich nachher nen C2D 6850 1333 zugelegt und es lief von da an... auf XP...
P.S. Für unsere Lehrer: Wer Rechtschreibfehler entdeckt darf sie behalten oder auf eBay versteigern!
 
na, hübsch werbung für Nvidia gemacht...
 
@antzen: nvidia hat an crysis mit entwickelt und somit ist crysis fuer nvidia optimiert, waer irgendwie doof wenn die da ati nehmen :)
 
@antzen: was ihr nur alle habt ich spiels mit ner 2900gt von ati
ohne ruckeln auf 1280+1024 alles hoch mit 4aa
alles müll was ihr da labert.
wenn mann nur nen PIII mit 900 Mhz hat kann mann sich solche games halt net kaufen
 
Tja und die GT 8800 ist natürlich nicht verfügbar...
 
@Desperado2005: Einfach bestellen und man bekommt diese innerhalb von 14 Tagen. Ich habe meine in November gekauft und mußte diese ebenfalls bestellen.
 
Wenn die mit der Hardware auch den letzten Level Reckoning ohne Ruckler auf High laufen hatten, dann bitte ich mal um eine Liste der Schalter die mal dafür setzen muß. Oder um den Zauberdoktor der den PC besprochen hat.
 
@DennisMoore: Ich hab auch Bauklötze gestaunt, dass dieser bekloppte Flugzeugträger mehr Rechenleistung frisst als die Baumschule, durch die man vorher gerannt ist. Naja, auf Mittel sah es auch gut aus.
 
@Stamfy: Hätte die Endsequenz aber auch gern in High gesehen :(. Die Explosionen usw. waren ja recht spektakulär.
 
intel E6750 Tray + AC Freezer 64 Pro PWM + ASUS EN8800GT + ABit Fatal!ty FP-IN9 + 2 GB AData Vitesta Extreme Edition 4-4-4-12 + Sharkoon Rebel9 Case + Tagan TG600-U26 + Samsung SpinPoint 250GB SATA II + Samsung SH-S203D DVD-RW + 120er Silent Eagle 1000 = 685€ @ zB. MIX
 
@DSchemhaus: "[...] mit einem Budget von 900 US-Dollar (umgerechnet knapp 607 Euro) [...]"
 
@DSchemhaus: ja den hunni fürs XP vergessen wa mal. denn dann wären es ja mit porto fast 800! und die Graka kostet mind. 260€ denn wir wollen ja die 512MB!
 
@hamst0r & topgun80: Huch, da hab ich mich mit der GraKa vertan, sorry. Allerdings sind 260 für ne 512er und 100 für XP nen bischen hochgegriffen. Für 250€ gibts ja schon die XpertVision 8800GT Super+ mit höheren Taktraten und 1024MB. Und wer kein XP mehr Zuhause rumliegen oder auf dem alten Rechner hat kauft es sich über ebay für 40€. Damit wären es dann 770€, allerdings mit besseren (Marken-)Komponenten als gefordert. Mit ASRock Board, NoName RAM CL5, etc... kommt man auch unter den genannten Betrag. Und 1 Dollar ist in den USA auch noch ein bischen mehr Wert als hier 1 Euro.
 
600 Watt? Gehts noch? 400 reichen vollkommen.
 
@macing: das ist die leisung des netzteils.. und nicht die benötigte leistung.. die W zahl wird immer al MAX. wert ausgegeben.. d.h du kannst komponenten bis zu den maximal 600W verbauen... d.h. also dummes bsp.. eine HDD verbraucht 20W die CPU 100W board 50W ... Graka 150W !!!ACHTUNG!!! als BEISPIEL gesehen.

dann kannst du BOARD(50W), GRAKA(150W), CPU(100W) und 15 HDD´s = 600W
oder gleich 30 HDD´s...

wie gesagt sollte als BSP. dienen
 
Auf den Markt kommen zurzeit sehr viele PC Spiele, so gesagt, kann man nicht alle Spiele auf einmal spielen. Also suche ich mir meine Spiele die ich interessant finde nach der Reihe aus und wenn ich eins fertig habe den kommt das nächste das ich mir kaufe.
Das Spiel Crysis hole ich mir wenn ich die beiden Spiele durch gespielt habe die ich zurzeit Spiele.
 
Ich hab das: "ASUS P5LD2-TVM SE/S". Aber das Bord verträgt nur 667er RAM.
Ich kann max 2GB reinmachen. Muss ich jetzt auf 800 umsteigen, nein oder?...
 
Mich würde interessieren in wiefern sich bei dem o.g. System die Leistung verbessert wenn man die gleiche Grafikkarte zweimal einbaut.
Gut, die Karte ist wohl der teuerste Teil am System, aber sicher auch leistungstechnisch der Auschlaggebenste.
 
Mit dem PC kann man niemals super Grafik haben!
Bei mir ist der Computer deutlich besser, als der Vorgeschlagene und ich kann nur auf niedriger Auflösung mit guten FPS spielen...
Aber wem gefällt es heutzutage noch auf Kinder-Auflösungen wie 1280x1200 zu spielen? Da sind die Äste und Blätter der Bäume doch nur grobe Vierecke...
 
@Screemon: 1280x1024? Kinderauflösung? Hast du etwa nen fetten Breitbildmonitor im Zimmer? Ich denke mal die wenigsten werden mit einer höheren Auflösung spielen. Und außerdem ist es ab nem bestimmten Grad auch nicht mehr schön, so eine hohe Auflösung zu haben. Das eht dann auf die Augen.
 
Noch nicht einmal Vista war für Viele der Grund, die Hardware zu ändern, warum also glaubt Crytek, das Ihr Flop Viele dazu bewegen könnte? Wenn man dann auch noch Deren gegebene Spezifikation sieht, muß man sich auch nicht wundern.
 
also ich weiss gar nicht warum sich alle so aufregen, bei mir läufts nicht mit allen details, also kauf ich das Spiel nicht. In 2 Jahren bekommt man hardware hinterhergeschmissen auf der das Game in Full Detail mnit min 50 fps läuft und das Spiel gibts dann für 10€ im grossen Papkarton von Alcatronic. Und in 2 Jahren sieht Crisis immer noch geil aus. Auch Far Cry sieht heute noch geil aus in max Details.
Geld sparen und Spass dabei haben. € Ich hab mir letzte Woche nen Inter Core Duo 1,86 Ghz mit 2MB Cache, nen Asrock PCI-Express Board, 2 Gigabyte Arbeitsspeiler und ne Geforce PCI-E 7600 256MB für 170€ gebraucht gekauft. Läuft super und UT3 sieht bei 50-90 fps richtig geil aus ( 1280*1024 Alles max nur World-Detail aus, da der Unschärfeneffect nervt). später für 80 € ne gebrauchte 8800 GT oder höher rein und Crisis sieht auch gut aus. € noch mal edit: Wenn ich so nachdenke kostet mich die graka dann nur noch 50€ da ich ja für das Spiel nur noch 10 anstatt 50€ bezahlt habe.
 
@HeavyM: Es ist aber nicht jeder so ein Hamsterbäckchen, manch einer möchte eben aktuelle Titel spielen, undzwar wenn sie auch noch aktuell sind. Ist halt die Frage ob man es sich a) leisten kann und b) ob man es sich auch leisten MÖCHTE. Manche investieren eben in Hardware, manche in Koks. Jeder sein Ding...
 
OMG wenn ich schon lese -> TAKTIK-Shooter ... ich glaub das das keiner ist kapiert ihr bei euren hochlobenden Crysis-Schlagzeilen net ... abgesehen davon ist das von Crysis recht dreist zu behaupten ihr FarCry-Mod auf mittleren Einstellungen sei trotzdem ganz schön ...
 
Also das ist doch wirklich LACHHAFT was CryTek abzieht... mit einen 607€ rechner... mag gut sein das alles flüssig drauf läuft.. aber man bedenkt BITTE dazu es ist Windows XP und dafür gibt es nur DX9 und KEIN DX10 also ist das doch ein sehr sehr sehr schlechter scherz von dennen... wenn dann müssen sie es mit DX10 Testen und da reichen die 607€ nicht... vllt. 800€ rechner mit 2x 8800GT aber nicht im Single modus.. entweder wollen die wieder in die schlagzeilen kommen, oder dene unterläuft tatsächlich ein fehler in den gedanken die sie in diesem Project verschenden... und im normalfall sollte jeder wissen das die DX10 Karten nicht die volle leistung bringen und Unter DX9 ist die leistung hervorragend. also DX10 läufts scheiße DX9 vllt. gut...
 
Jetzt wird von den Spieleentwicklern vorgschlagen, sich extra für das Spiel einen neuen Rechner anzuschaffen, soweit sind wir schon gekommen. So toll ist das Spiel nun auch nicht. Crysis ist in meinen Augen nichts weiter als ne Grafikdemo.
 
hmm.. X2/4200, 3GBRAM, 8800GTS640OC2,Vista32,High/very High mix optimal spielbar bei 1680x1050!kann ich auch beweisen, nur mal so vorraus :-)
 
Also wenn man hier so manche Einträge ließt muß man sich Fragen ob manche noch immer einen 286er mit nur 2 MB Ram rumstehen haben. Was regt Ihr Euch eigentlich auf? Das Game hat zwar hohe Hardwareanforderungen aber das war von vornherein klar. Nur die andere Seite ist, wie lange gibt es nun schon die empfohlene Hardware auf den Markt um Crysis gut zocken zu können? Mindestens schon 1 Jahr. Dann kommt hinzu andere Games haben ebenfalls hohe Anforderungen. Was macht ihr da? Auch aufregen und rummeckern?
Seht es endlich ein Games zocken auf den PC ist ein Hobby und Hobbys kosten nun mal Geld und wenn man kein Geld dafür hat soll man es sein lassen. Man kann nicht erwarten das jedes Game was neu auf den Markt gekommen ist noch auf einen ca. 4 Jahre alten Rechner super flüssig mit allen Details läuft.
Und wie man es von Crytek sieht geht es auch günstig um zocken zu können. Zumal wenn aufrüstet ist es ja nicht nur für Crysis.
 
Allein das Netzteil kann nichts taugen... schaut mal nach 600 watt... und dann was die Kosten wenn man ein gescheites will! Der PC kann nur so lala sein. Ist wahrscheinlich nur Billig schrott drin verarbeitet.
 
Also ich kann ehrlich gesagt nicht klagen. Ich habe Crysis mit einer 8400GS durchgespielt. Stellenweise war es wirklich unspielbar, doch trotzdem hab ich mit meinem Low-Budget system ordentliche 15-20Frames hingebogen bekommen und ich habe über DX10 und Windows Vista 64bit gespielt. Spiel sah zwar nicht so toll aus, aber trotzdem fand ich es ein Bombenerlebnis von unbekanntem Ausmaß. Lässt sich ehrlich gesagt mit nichts vergleichen, allein die Atmosphäre hatte mich sofort in ihren Bann geschlagen, Grafik, war bombenmäßig für meine Verhältnisse. Einzig und allein das Ende fand ich viel zu offen, wenigstens ein geschlossenes Ende, das man fortsetzen kann, jenes was Crytek verwendet hat, fand ich zu weit hergeholt und logisch nicht korrekt. Ansonsten attestiere ich dem Spiel seine 94% Gamestar, Crytek hat nicht zu viel versprochen, wer was anderes behauptet, hat entweder das Spiel nicht verstanden oder besitzt geschmacksverirrung, genauso zu behaupten CoD4 Singleplayer wäre schlecht. Kurz und gut ist mittlerweile die Devise der großen Studios und nicht endlos lange sich dahinziehende Spiele. Ihr müsst auch mal bedenken, wie lange das erstellen solcher detailreicher Maps beansprucht und ebenfalls weviel Programmierarbeit in den komplexen Scripten liegt. ich kann nur sagen, nächste Woche kommt meine 8800GT von ASUS und danach is polen offen^^, da wird Crysis dann nochmal durchgeknüppelt. und ich habe für meinen Rechner vor knapp 4 Monaten knapp 500€ gelassen.
nen C2D 6550, 2GB RAM 800er 4-4-4-12, nen ASUS P5KC und einer ASUS 8400GS mit 256MBram, und den rest festplatten oder Laufwerke wird ja wohl noch jeder haben und nen Gehäuse und nen Netzteil hat auch jeder.
Also nicht immer alles glauben, was die meisten Leute hier posten. Crytek wollte einen Rechner vorstellen, durch die vielen anfragen nehme ich an, womit man Crysis spielen kann. Das war damals mit FarCry genau das gleiche, das lief ebenfalls nicht auf jedem Rechner und war trotzdem spassig. Also regt euch ab...^^
DX10 ruled....und Vista owned genauso jedes XP, ich hör schon die Leute, die in einem Jahr brüllen: "Wahh, XP alles zu alt, Vista ist wie das Windows XP für WinME/2000, irgendwann werdet ihr drauf umsteigen müssen und je eher ihrs macht desto besser, weil eingewöhnungszeit brauch schon noch, aber Probleme hatte ich da nicht...
 
@DerBaer79: Quote: "Also regt euch ab...^^ DX10 ruled....und Vista owned genauso jedes XP, ich hör schon die Leute, die in einem Jahr brüllen: "Wahh, XP alles zu alt, Vista ist wie das Windows XP für WinME/2000, irgendwann werdet ihr drauf umsteigen müssen und je eher ihrs macht desto besser, weil eingewöhnungszeit brauch schon noch, aber Probleme hatte ich da nicht..." Also, ich habe den Unterschied bei CRYSIS zwischen DX 10 und DX 9 nicht sonderlich bemerkt! Und im Profibereich ist und bleibt XP halt immernoch das bessere OS! Und in 2 Jahre kommt dann sowieso wieder ein neues... ^^
:edit: Ok, das mit der Einführung Vista und Firma wird sich wohl ergeben. Sorry, mein Fehler... Bericht erst nachher gelesen.
 
Sorry, aber ich habe mir vor einer Woche erst einen PC zusammengeklickt und würde im ersten Moment vermuten, dass das, was die da zusammengebaut haben, mindestens 800 Euro kostet. Für 600 Euro hab ich grad mal die nächst kleinere "Klasse" bekommen.
 
Hoffe das Handy Game kommt bald raus.
 
Also mein Office läuft ruckelfrei. Und ich verdiene sogar Geld damit.
 
Okay, wieso baut ein deutscher Entwickler einen Computer für 900 DOLLAR unfd was zum Geier soll "zukunftssicher" heissen?
Wenn ihr (Crytek) Müll programmiert (lies: Software nicht ausreichend optimiert, dass sie auf einem normalen PC läuft, dann habt ihr es einfach verbockt. Ja, Crysis sieht hübsch aus. Aber ihr hättet das vielleicht einfach im Schrank liegen lassen, bis Computer so leistungsfähig sind und etwas wneiger Hardware fressendes rausbringen können. FarCry in gut zum Beispiel.
 
Ich hab das: "ASUS P5LD2-TVM SE/S". Aber das Bord verträgt nur 667er RAM. Ich kann max 2GB reinmachen. Muss ich jetzt auf 800 umsteigen, nein oder?...
 
wie denn??? dann kann ich crysis nich mit meinem C64 zoggen? muss ich also doch den amiga 500 nehmen, hab gehört crysis soll da laufen ^^
 
Naja, also ich hab das Demo gespielt. Also ich muss sagen ich habe mir mehr erwartet. Für das alle sagen es ist "SOOO TOLL" bin ich ziemlich entäuscht. Läuft bei mir einwandfrei. Aber das ich sagen kann ich muss das unbedingt haben bin ich noch weit davon entfernt.
Ich weiss nicht was Ihr an den Spiel findet.
 

Der Mensch ist eben nie zufrieden! : )
Mal angenommen, dass Spiel würde auch auf älteren Systemen laufen aber mit dem Nachteil, dass die Grafikpracht darunter leidet! Dann würde es heissen....das spiel ist scheisse, ahhh scheiss grafik....nichts neues, bla bla.
Man kann doch nicht ertwarten, dass Spiele immer besser aussehen, aber dennoch auf uralt system laufen sollen. Natürlich wäre es völliger Blödsinn, sich wegen einem Spiel ein neues System anzuschaffen....und dass noch für mehr als 600 Lappen.
Eine Konsole wäre in dem Fall besser geeignet, crysis soll doch für die ps3 erscheinen wenn ich mich nicht irre oder?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles