xp-Antispy 3.96-4 - Privatsphäre unter Windows XP

Software Das bei Windows-XP-Anwendern sehr beliebte xp-AntiSpy wurde heute in der Version 3.96-4 veröffentlicht. Damit ist es möglich, zahlreiche Windows-Einstellungen über ein GUI vorzunehmen und einige CallHome-Optionen auszuschalten. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
wirklich klasse Programm.. sehr zu empfehlen. Nachher muss ich auf jeden Fall mal die neuste Version herunterladen :)
 
Ich kann ScorK nur zustimmen! -> Super Tool :)
 
@m3ta: auch zustimm :)
 
Bevor ich irgendwelche Einstellungen setze, bitte genau überlegen welche Auswirkungen das hat. Dies gilt umso mehr, wenn der Rechner für Bekannte, die sich womöglich nicht so gut mit dem PC auskennen, eingerichtet wird. Sonst ist der Rechner vor lauter Paranoia schneller ungeschütz(er) als ich das eigentlich wollte.
 
@candamir: Die Support-Foren sind voll von xp-Antispy-Anwendern bei denen "plötzlich etwas nicht mehr geht".
 
@candamir: Also ich scheine bisher keine falschen Sachen eingestellt zu haben :) Nutze das Tool nun etwa 2 Jahre oder so und hatte bisher nie Probleme gehabt. Habe aber auch nur das für mich nötigste eingestellt :)
 
Jeder der weiß was er tut, kann das Tool auch problemlos verwenden. Es gelten eben die gleichen Überlegungen wie beim Einsatz jeglicher Software - man sollte wissen was man tut. Die Support-Foren sind nämlich auch voll von Antivirensoftware-Usern bei denen plötzlich etwas nicht funktioniert, oder Firewall-Usern oder Office-Usern oder ...
 
Fest steht jedenfalls: die Foren sind voll von Usern! ^^
 
Wird es auch dieses geniale Tool für Windows Vista geben denn Vista hätte so etwas sicherlich auch nötig :-))
 
@heissam: ... einfach das Netzwerkkabel durchschneiden. :-)
 
@swissboy: Das löst nicht nur dieses Problem, sondern macht das Prog direkt überflüssig! :-)
 
so ein Schrottprogramm gehört verboten *rolleyes*
 
@MagicAndre1981: Kannst du das auch begründen?
 
@MagicAndre1981: Weil es bei Dir nicht funktioniert? Weil Du es nicht bedienen kannst? Weil Du den Sinn nicht siehst? Weil es Leute gibt, die sich damit den Rechner "zerkonfigurieren"? Du solltest Deine Aussage begründen (oder bin ich hier auf einen Troll reingefallen?)
 
@MagicAndre1981: So ein Schrottkommentar gehört verboten *rolleyes*
 
@miranda: DerFisch, nicht mehr ganz aktuell aber trotzdem immer noch gültig: http://tinyurl.com/eduzl
 
@swissboy: Der Fisch gehört gehäutet. Ein Sturm im Wasserglas. Nur blabla...
 
@swissboy: der fisch hat seine meinung und ich meine. klar sind einige funktionen des tools sinnlos und schaffen mehr probleme als sie nützen. auch hat das tool wenig mit antispy zu tun macht gerne auf paranoia. trotzdem, wenn man öfters nen rechner aufsetzt und der immer einigermassen gleich sein soll - spart man zeit beim installieren >> und das reicht als rechtfertigung das tool zu gebrauchen.
 
@swissboy:
War mir fast klar, dass jetzt wieder einer mit dem sinnlosen Kommentar von dem komischen Fisch anfängt... Ich find das immer lächerlicher...
 
@User dieses Dings:

ich importiere alle Reg-Keys gleich beim unattended Setup und somit brauch ich so was nicht und allein der Name ist ja sinnlos (AntiSpy) man wird doch nicht ausspioniert damit, man wie blöd seid ihr alle.
 
@MagicAndre1981: hmm du gehst halt immer von deiner situation aus. ich installiere öfters auch mal nen rechner, der nen vor-installiertes win hat - also kann ich mir dafür auch keine setup cd basteln. bzw. können schon, aber den nutzen hätte ich erst beim re-install. ...also nicht anderen sagen wie blöd sie sind, nur weil dein horizont zu schmal ist.
 
@MagicAndre1981: Muss man sich hier beleidigen lassen? Wenn es in Richtung Mods gegangen wäre, dann wäre diese Beleidigung bestimmt schon längst gelöscht, dann hätten die Mods doch schon längst gezeigt wie schnell die sind.
 
@MagicAndre1981: ... wahrscheinlich nicht blöder als du, obwohl - wenn ich so deine Wortwahl lese, hapert es scheinbar ein wenig mit der kinderstube ...
 
@ Major König und thaquanwyn

lasst es bleiben und glaub weiter was euch unfähige Redakteure einimpfen wollen. Eine reg-datei importieren kann man auch im laufenden System. Und wozu das TCPIP-Limit patchen? Ja klar, man muss ja mit dem Esel illegales Zeug laden *rolleyes*

ich wünsche euch einen schönen Abend in eurer Traumwelt in der MS alles ausspioniert. Warum nutzt ihr dann Windows, wenn es soooooooooooooooooooooo böse ist? Kauft euch doch eine PS, da werdet ihr nicht bespitzelt. Oder sind da auch Mikros drin, die euch überwachen? Man seid ihr arm *Kopfschüttel*
 
Ich nutze das Prgramm auch schon seit Jahren,
noch nie Probs gehabt, einfach genial wenn man am PC
kein Profi ist.
 
@heissam: ... und wenn du einen Weg finden würdest. würde ich dir als Administrator die Ohren langziehen.  :-)
 
@ heissam : 1) lokales Admin Passwort löschen falls nicht bekannt http://tinyurl.com/u4mrt 2) lokal als admin anmelden, Netzkabel ziehen und PC aus der Domaine nehmen (geht nur offline ohne Passwort) 3) Netzkabel wieder einstecken und Firewall installieren 4) Dein Domain Admin hat keinen Zugriff auf deinen PC mehr und du wirst warscheinlich gekündigt.
 
Bis jetzt das mit Abstand sinnloseste Tool, dass ich je gesehen habe. Hat irgendjemand schonmal einen Nutzen festgestellt. Ich habe mich umgehört und es leider auch schon ausprobiert. Ich konnte Teilweise Videos nicht mehr abspielen und den Komfort den ich vom WMP gewohnt habe konnte ich vergessen. Das Abschicken von Problemberichten hat mir bis jetzt nur Nutzen bzw. einen Link mit der Lösung eingebracht. Ich kenne bis jetzt noch niemanden, der Anzeige von Microsoft bekommen hat, durch eine dieser geblockten Informationen. Man muss nur auf den Screenshot gucken um zu sehen, das einem dieser Player nur Komfort nimmt.

- Keine automatischen Updates
Also bleiben wohl Fehler erhalten. Toll!

- Identifikation des Players nicht zulassen
Paranoide können das auch ganz einfach bei der Installation abschalten. Übrigends wird mit der Player-ID keine Adresse oder voller Name mitgeliefert. Siehe MS-Datenschutzrichtlinien.

- automatischen Codec-Download deaktivieren
Also werden die für das Abspielen von Videos benötigten Dateiennicht mehr gedownloaded. Wenn es euch glücklich macht auf den schwarzen Monitor zu gucken, weil der Codec fehlt, bitteschön!

- Musikdateien beim Abspielen nicht in die Bibliothek
Bis jetzt war ich ganz froh, dass ich die Dinger nach dem Abspielen direkt nach Interpret, Genre, Titel usw. geordnet hatte. Ersparte mir einige Zeit.

- Meta-Daten nicht aus dem Internet abrufen
Ich fand es ganz gut, das ich beim abspielen die Daten gleich so im Blick hatte. IMHO ziehmlich praktisch.

- Daten zur Playerverwendung nicht an Microsoft schicken
Ich finde es ganz gut, wenn der nächste WMP dadurch komfortabler wird! Dann weiß MS doch gleich, was oft genutzt wird und was nicht und kann die Funktionen besser anordnen.

- Dateien und URLs nicht im Verlauf speichern
Immer wenn ich nicht wusste, wo etwas war habe ich im Verlauf nachgesehen!

- Player nicht auf Medienseite starten
Echt tolle Funktion. Wofür sind denn solche Seiten da? Damit man sie besucht um die Medien NICHT wiederzugeben?

- Fehlerberichte
haben mir bis jetzt immer einen hilfreichen Link gezeigt. Wie soll MS bitte Bugs finden und beheben, wenn sie keine Berichte kriegen?
Kleiner Tipp: Kein Internet verwenden, wenn ihr diese Funktionen wollt. gleicher Effekt. Das kann man alles auch so einstellen, teilweise direkt bei der Installation des WMP. Der schaltet Dinge ab, die ich als Service sehe. Superprogramm. Echt der Hammer -.-
 
@Tinko: hmmm es gibt vielleicht leute die den windows media player sowieso nicht verwenden wollen und ihn desshalb gleich möglichst kastrieren??? und wegen der fehlerberichterstattung, die hat mir noch nie irgendwo geholfen - wieso sollte ich die also am laufen haben und mir durch einen zusätzlichen dienst das system belasten??? genau das gleich bei der firewall - wieso sollte ich die am laufen haben wenn ich bereits ne hardware firewall habe? und für was um alles in der welt muss ich meine uhr via internet synchronisieren??? udn für was brauche ich ein security center dass mich immer mit meldungen nervt??? ...klar alle diese einstellungen und dienste abschalten könnte man auch locker und ziemlich schnell von hand machen - aber da man mit xp-antispy profile erstellen kann, spart man halt zeit beim installieren >> vor allem wenn man öfters pc's einrichtet. in ner firma wo alle kisten ungefähr gleich sein sollen sowieso...
 
@Tinko: Es ist FÜR DICH das mit Abstand sinnloseste Tool, dass Du je gesehen hast. Daraus abgeleitete Verallgemeinerungen sind zumindest für mich unzutreffend.
 
@X.Perry_Mental: Dann sag mir bitte, was dir das Programm je gebracht hat?
 
@Tinko: Ich kann damit, ohne in der Registry oder den jeweiligen Programmen rumzuklicken, einige Funktionen an-/abstellen die ich (nicht) benötige. Es bringt mir Zeitersparnis...
 
@Tinko: Es spart Zeit: Ich brauche keine Synchronisierung mit der Internet-Zeit, keine Windows-Firewall, kein Sicherheitscenter, keine automatischen Updates, keinen Mediaplayer incl. aller möglichen Automatismen, keine gesendeten Fehlerprotokolle usw. Da Windows keine zentrale Möglichkeit zur Einstellung bietet, bin ich für die hier versammelten Optionen dankbar. Und bevor jetzt jemand das Meckern anfängt: JA, ich bin mir im klaren darüber, was ich da abschalte und NEIN ich brauche davon wirklich nichts.
 
@Tinko: jo, wer wiedermal nur von seiner sichtweise ausgeht... "die ich als service sehe" blabla^^ und nochmals BLA.. benutz es nciht, wenn du kein plan bzw zu VIEL zeit hast ..dein prob mit den codecs kann ich nich verstehn (www.free-codecs.com/) lol das win-update-pack nutzt du wohl auch nicht!? gott oh gott.. nenn 40 zeilen langen text über ein angeblich sinnloses programm das angeblich keinen interessiert xD sehr schön und nutzen tust du es trotzdem :)
 
respekt.... du bist deutschland und ne virenschleuder. alle meckern über sicherheitslücken aber windows update wrd deaktiviert O_O ohne jetzt verallgemeinern zu wollen aber meiner erfahrung nach nutzen das tool meist leute die kein original windows haben
 
@sischa: wenn du meinst, dann is ja alles klar, oder? XD "virenschleuder" xD ja wenn ich so nen amateur wie (will das jetzt verallgemeinern) du bin^^ :P
 
@clearvision: Nix benutze ich. Wenn du des Lesens mächtig wärest, würdest du einen Satz wie "Ich habe mich umgehört und es leider auch schon ausprobiert. " klar der Vergangengheit zuordnen. Ich brauche keine free-codecs.com, da mein Player sie automatisch lädt. Im Gegensatz zum Player von Leuten, die diesen Unsinn verwenden.
 
@Tinko: nutz du den windows-schrott weiterhin, aber versuch nich leute dies besser wissen, vom gegenteil zu überzeugen. diese übertriebene meinungsmache ist zum kotzn, besonders für so ein programm, das nichmal eigene funktinoen mit sich bringt, sondern die in windows vorhandenen "spy"-funktionen unter einen übersichtlichen sturktur bringt und deaktivieren lässt. es listet lediglich dienste auf, die der unwissende winuser sonst ja nie hätte mitbekommen. also siehs auch als kleine "aufklörung. ob du das nun machst und deinen wmschrott benutzt, is dabei ja völlig egal. das tool könnte auch heissen "xp-anti-sinnlos-services" und automatische codecabfragung (nur zum bsp), wenn ich persönlich seit jahren EINEN codecpack benutze und alles abspielen kann, ist einfach nur sinnlos. wmp = unnötiger ständiger datenverkehr ins netz. nach dem deaktivieren kann er ja ganz nett sein.. kenn ihn nich^^ tut mirleid
 
@Tinko: Also bei Kommentaren, die den WMP so preisen und dann XP-Antispy DESWEGEN diskreditieren, ist eigentlich jede Antwort sinnlos *augenroll* siehe lieber [re-1 von O13 bzuw. O14]. Oder heirate gleich den WMP, vielleicht liest er dir ja immer Gute-Nacht-Geschichten vor und bügelt dir die Socken...manomann
 
@Tinko: so ein blödsinn! xp-anti spy erfüllt seine vorgesehenen funktionen vollkommen. natürlich ist es nicht für trolle wie dich gedacht, die sich gleich alles installieren was eine .exe endung hat. ich stimme mit denen überei, das xp-antispy nur von denen benutzt werden sollte, die ausreichend kentnisse von den funktionen haben, denn das z.B, "windoof firewall abstellen" nicht immer sinnvoll ist, ist wohl klar. allerdings gibt es auch zu jeder option eine erklärung, mit welcher sich auch der leihe zurecht finden sollte! -ansonsten ein super tool, funktionell, klein, (fast) alle wichtigen "xp-anti spy" einstellungen und noch vieles mehr in einem program vereint :-) WO IST DEIN PROBLEM, .. du TROLL ??mach es doch selber besser! oder lass es lieber sein, -mir egal. man, das regt mich auf, immer diese trolle, die meinen xp-anti spy wäre 'das böse' tztztz :P
 
also bei mir geht der downloadlink nich ... hier ein anderer link .. http://xp-antispy.org/index.php?option=com_remository&func=download&itemid=1&mirrorid=6
 
Ein sehr gutes Tool ist auch XPY ! Nur mal so btw...
 
Der einzige Grund warum ich es nutzt ist das PAtchen des Verbindungslimits nach der WindowsXP Neuinstallation... muss mir mal nen Patch only dafür suchen :)
 
@GeProtector: http://www.lvllord.de/?url=tools$4226patch
 
Mir ist per Hand viel lieber als xp-AntiSpy, weil 5 Kumpels mal xp-antispy durch ihre andere Kumpels Empfehlung unbewusst mehr unbrauchbare Dinge (kaputte Dienste) gekriegt haben, als ich sie mithilfe Netmeeting half. Besonders Internetzeit, wenn sie wieder haben möchten! Deshalb brauchte ich ohne Tool für paar Minuten per Hand, ist weit besser als sonstwas.
 
@Comet2000Deaf: Da hast du völlig recht und sprichst einen wunden Punkt von AntiSpy an. Es versetzt JEDEN in die Lage, Veränderungen durchzuführen, die nicht von JEDEM durchgeführt werden sollten - wobei die Leute, die sich soweit auskennen dann auch die Einstellungen per Hand vornehmen könnten. In den richtigen Händen ist es aber schon ein mächtiges und komfortables Werkzeug .
 
@ X.Perry_Mental

[In den richtigen Händen ist es aber schon ein mächtiges und komfortables Werkzeug .]

da geb ich dir absolut recht....

schade das es so wenige richtige Hände gibt....
 
was nütz einem das scheiß teil wenn man im windows media center den mediplayer nicht abstellen kann und das teil zum abstellen in diesem programm nicht auftaucht 2 wenn man was abstellt kann mans im player selber und einige dienste beim media center kann man nicht alles aus machen sonst geht gar nir mehr. windows media center ist der größte schrot muss mich abfinden mit dem sony notebook
 
@Frecherleser2: ... dann würde ich dir empfehlen nLite zu benutzen, da kannst du dir deine eigene Windowsvariante basteln und das Media-Center in seiner jetzigen Form rausschmeißen ...
 
tha... geht leider nicht mit nLite du kommst bei Sony nicht an die Recovery dvd Ran es gibt noch keiner der das geschafft hat. somit kann ich das media center nicht entschlacken leider auch die gebrannt dvd rec
. an die kommste an nix ran alle exe daeien bleiben auf der versteckenten partition und die die auf dvd drauf sind sind von sony unmöglich sie zu starten
 
neben XP Antispy benutze ich noch RegXP und habe mit beiden seit über 2 Jahren keine Probleme damit.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles