Pi Charger soll Qi-fähige Smartphones ohne Kontakt drahtlos laden

Qi, Wireless Charging, Pi, Pi Charger, Pi Charging Bildquelle: Pi Inc.
Apple verschafft mit seinen neuen iPhone der Technologie des Wireless Charging aktuell erhöhte Aufmerksamkeit. Die US-Firma Pi will die Gunst der Stunde nutzen und hat eine neue Ladestation vorgestellt, die zwar den auch von Apple verwendeten Qi-Standard für drahtloses Laden einsetzt, aber das Auflegen des Smartphones auf eine Ladestation oder Matte hinfällig macht.
Die in Kalifornien ansässige Firma Pi Charging hat mit ihrer einfach nur "Pi" genannten Ladestation ein kegelförmiges Gerät vorgestellt, mit dem Wireless Charging nach dem Qi-Standard auch aus einer gewissen Distanz von dem mit Energie zu versorgenden Gerät funktionieren soll. Außerdem sollen bei Bedarf gleich mehrere Smartphones, Tablets oder eben andere Qi-kompatible Produkte mit geladen werden können. Pi ChargerPi Charger - drahtloses Laden ohne Auflegen des Geräts Der Pi Charger wurde anlässlich der TechCrunch Disrupt Konferenz erstmals präsentiert und soll alle Geräte innerhalb eines Abstands von rund 30 Zentimetern mit Energie versorgen können. Die Gründer des Startup-Unternehmens betonen, dass sie bei Geräten mit Unterstützung für den Qi-Standard keine speziellen Cases oder Cover benötigen, weil diese bereits über die nötige Hardware verfügen.
Pi ChargerDer konisch geformte Pi Charger... Pi Charger...lädt Geräte in bis zu 30 cm Abstand
Die Technologie nutzt einen neuen Ansatz, bei dem Magnetfelder in Echtzeit geformt werden, um so Energie an ein in der direkten Umgebung des Pi Chargers befindliches Produkt zu übertragen. Für jedes der zu ladenden Geräte wird also ein nur darauf gerichtetes Magnetisches Feld geschaffen, das einen sicheren Betrieb ohne irgendwelche gefährlichen Auswirkungen ermöglicht.

Der Pi Charger ist in der Lage bis zu 20 Watt an die in seinem Umfeld befindlichen Smartphones zu liefern. Werden mehrere Geräte gleichzeitig geladen, wird die Leistung offenbar unter ihnen geteilt. Außerdem sinkt die Leistung mit wachsendem Abstand von der Ladestation - in direkter Nachbarschaft soll aber die volle Performance geboten werden.

Einen genauen Preis für die erste "kontaktlose Drahtlos-Ladestation" wollten die Erfinder bei der ersten Präsentation noch nicht nennen, sie versprachen jedoch, dass sich der Preis deutlich unter der 200-Dollar-Marke bewegen soll. Wer sich für das Gerät interessiert, kann auf der Website des Herstellers eine Vorbestellung abgeben und mit etwas Glück zu den ersten 314 Kunden gehören, denen man einen Rabatt von 50 Dollar gewährt.

Pi will mit seiner Technologie in naher Zukunft auch Laptops und andere Geräte kontakt- und drahtlos mit Energie versorgen. Die erste Version der Ladestation hat zwar noch nicht genügend Leistung, um dies zu ermöglichen, doch letztlich sei es nur eine Frage entsprechend leistungsfähiger Komponenten. Allerdings müssten dazu dann auch die Laptops mit entsprechenden Spulen ausgerüstet werden, was bisher kaum der Fall ist. Qi, Wireless Charging, Pi, Pi Charger, Pi Charging Qi, Wireless Charging, Pi, Pi Charger, Pi Charging Pi Inc.
Mehr zum Thema: Stromversorgung
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren14
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:20 Uhr MallTEK A1 Smartwatch Android Supporte SIM CarteMallTEK A1 Smartwatch Android Supporte SIM Carte
Original Amazon-Preis
19,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
15,99
Ersparnis zu Amazon 20% oder 3,99

Tipp einsenden