Smartphone nach Wunsch: ZTE lässt Kunden über Hardware entscheiden

Smartphone, Zte, Gold, ZTE Axon, ZTE Axon 7 Bildquelle: ZTE
Der chinesische Smartphone-Hersteller und Netzwerkausrüster ZTE hat in den USA sein sogenanntes Project CSX gestartet. Dabei sollen potenzielle Kunden direkten Einfluss auf die Ausstattung, das Design und sogar die Art des eigentlichen Gerätes nehmen können - es muss sich also nicht einmal unbedingt um ein Smartphone handeln.
In den Foren von ZTE USA hat man einen eigenen Unterbereich eingerichtet, in dem die Ideen aller Interessenten zusammengetragen werden sollen. Dort können natürlich auch Nutzer ihre Meinung und Ideen beisteuern, die nicht aus den Vereinigten Staaten stammen. Über die einzelnen Ideen kann dann mittels eines Voting-Systems abgestimmt werden, so dass ZTE anhand dessen erkennen kann, welche Features oder Konzepte auf besonders großes Interesse stoßen.

ZTE Nubia Z11ZTE Nubia Z11ZTE Nubia Z11ZTE Nubia Z11
ZTE Nubia Z11ZTE Nubia Z11ZTE Nubia Z11ZTE Nubia Z11

ZTE sichert dabei zu, dass man für alle Vorschläge offen ist, auch wenn man natürlich nicht garantieren kann, dass sie technisch umgesetzt werden können oder tatsächlich in das endgültige Produkt einfließen. Man verspricht aber, bis zum kommenden Jahr ein fertiges Produkt auf Basis der Ideen der Nutzer zu bauen, das dann auch kommerziell auf den Markt kommen soll. Die wichtigste Bedingung des Projekt CSX ist es, dass das Produkt der "Mission von ZTE" entspricht. Es muss sich also um ein mobiles Gerät handeln, das bis 2017 technisch realisiert werden kann und vor allem für die allgemeine Öffentlichkeit bezahlbar ist.

Zu den bisher eingegangenen Vorschlägen gehören unter anderem ein Smartphone mit Solar-Panel im Bildschirm und ein Gerät mit einem E-Ink-Display auf der Rückseite sowie ein Gerät mit einem integrierten Mechanismus zur Befestigung an Halterungen für Autos und andere Bereiche. Diese Ansätze sind in ähnlicher Form bereits von anderen Herstellern umgesetzt oder zumindest im Konzept-Stadium öffentlich gezeigt worden.

Generell gilt, dass ab sofort Ideen für Project CSX gesammelt werden, bevor dann ab Anfang September über die Ideen abgestimmt werden kann. Bis Ende September sollen bereits erste Konzepte vorliegen, über die dann im Oktober abgestimmt werden kann. Die besten Ideen werden von ZTE auch mit Preisen belohnt, bevor dann gegen Ende Oktober die interne Entwicklung durch den Hersteller zur tatsächlichen Umsetzung des geplanten Geräts beginnen soll. Bis zum kommenden Jahr will man das Vorhaben dann abschließen und auch das fertige Produkt präsentieren.

Siehe auch: Snapdragon 820 & 2K-Display: ZTE Axon 7 in Deutschland erhältlich Smartphone, Zte, Gold, ZTE Axon, ZTE Axon 7 Smartphone, Zte, Gold, ZTE Axon, ZTE Axon 7 ZTE
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren10
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:30 Uhr Sony 55 Zoll Fernseher (4K HDR, Ultra HD, Smart TV)
Sony 55 Zoll Fernseher (4K HDR, Ultra HD, Smart TV)
Original Amazon-Preis
835,00
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
749,99
Ersparnis zu Amazon 10% oder 85,01
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden