Kabel Deutschland: Hotspot-Flat jetzt auch ohne Kabelanschluss

Kabel Deutschland, Kabelanbieter, Unterföhring Bildquelle: Kabel Deutschland
Anfang des Jahres hatte Kabel Deutschland angekündigt, sein öffentliches WLAN-Netzwerk noch weiter ausbauen zu wollen. Nutzen konnten das aber nur Kabel-Kunden mit entsprechender Flatrate. Ab sofort gibt's den WLAN-Hotspot-Tarif aber unabhängig von anderen Verträgen.

WLAN jetzt für alle

Aktuell können Kunden, die bei Kabel Deutschland einen "Internet & Telefon"-Tarif gebucht haben, ab einem Preis von 4,99 Euro im Monat auch die öffentlichen WLAN-Zugangspunkte des Unternehmens nutzen. Wie der Kabel-Netz-Betreiber nun mitteilt, kann der Zugang zu dem fast-deutschlandweiten Hotspot-Netzwerk jetzt aber auch unabhängig von den TV-, Internet- und Telefon-Angeboten gebucht werden.
Kabel Deutschland500.000 Hotspots in Deutschland
Kabel Deutschland bietet die neue WLAN-Hotspot-Flatrate als Einzelpaket zum Preis von 19,99 Euro an - ein nicht ganz günstiger Tarif, wenn man bedenkt, dass dieser lediglich die Verbindung mit Hotspots eines Unternehmens abdeckt. Laut Kabel Deutschland bekommt man so aber Zugang zu einem der größten WLAN-Netzwerke des Landes.

So stellt das Unternehmen aktuell in 13 Bundesländern und in über 90 Städten WLAN-Zugansgpunkte bereit. Darüber hinaus hat Kabel Deutschland auch damit begonnen, sogenannte Homespots freizuschalten, bei denen ein zweiter WLAN-Zugang über Kabelrouter von Kunden zur Verfügung gestellt werden kann. Wer sich für das neue Angebot entscheidet, bekommt nach diesen Angaben aktuell auf über 500.000 WLAN-Anschlusstellen im Verbreitungsgebiet von Kabel Deutschland Zugriff.

Kabel DeutschlandKabel DeutschlandKabel DeutschlandKabel Deutschland

Mit bis zu vier Menschen nutzen

Ein weiterer Punkt macht die vermeintlich nicht ganz günstige WLAN-Lösung von Kabel Deutschland dann doch wieder etwas attraktiver. So erlaubt es das Unternehmen, mit bis zu vier Anwendern oder Endgeräten gleichzeitig auf die Hotspots zuzugreifen. Eine Auto-Login-Funktion soll dafür sorgen, dass sich Geräte automatisch immer mit den verfügbaren Anschlussstellen verbinden.

Will man sich vergewissern, wie es mit den Kabel-Deutschland-Hotspots in der eigenen Nachbarschaft aussieht, kann eine App alle in der Nähe befindlichen WLAN-Zugangspunkte anzeigen. Diese steht aktuell für iOS- und Android-Geräte zum Download bereit. Alternativ bietet Kabel Deutschland seinen Hotspot-Finder auch auf der Produkthomepage an.

FAQ: Welche Provider drosseln den Internet-Anschluss und wann?

Kabel Deutschland, Kabelanbieter, Unterföhring Kabel Deutschland, Kabelanbieter, Unterföhring Kabel Deutschland
Mehr zum Thema: Kabel Deutschland
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:20 Uhr Cardo Scala Rider Q1 Bluetooth-Headset
Cardo Scala Rider Q1 Bluetooth-Headset
Original Amazon-Preis
148,15
Im Preisvergleich ab
119,90
Blitzangebot-Preis
108,15
Ersparnis zu Amazon 27% oder 40

Kabel Deutschlands Aktienkurs in Euro

Kabel Deutschland Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden