LEDs: Neue Kristalle sollen echtes Tageslicht bringen

Licht, Led, Leds Bildquelle: Windell Oskay
Die energieeffizienten LEDs gelten als vielversprechendes Leuchtmittel für die Beleuchtung von Haushalten - allerdings lässt die Qualität des Lichtes oft noch zu wünschen übrig. Denn viele Menschen haben über viele Jahre hinweg das warme Licht normaler Glühlampen zu schätzen gelernt. Bisher ist es nicht gelungen, dieses auch mit Leuchtdioden zu erzeugen. Aber auch simuliertes Sonnenlicht für Tageslichtlampen ist noch nicht mit ausreichender Qualität machbar. Das soll sich nun durch neue Kristalle ändern, die unter anderem von Forschern an der University of Georgia gezüchtet werden, berichtet die NetworkWorld.

Das Hauptproblem besteht erst einmal darin, überhaupt LEDs herzustellen, die ein breiteres Spektrum an Lichtfrequenzen abgeben. Ursprünglich leuchteten die Dioden in einer Farbe, erst mit der Zeit kamen durch den Einsatz mehrerer phosphoreszierender Materialien Produkte auf den Markt, die mehrere Spektren abdeckten. Doch die eigentlich gewünschte Mischung ist noch nicht erreicht worden.

Das könnte sich mit einem vielversprechenden Material-Mix nun ändern. Die Forscher in den USA züchten Kristalle aus einer Mischung von Europium-Oxid und Aluminium-Oxid. Vor allem Europium, dass zur Gruppe der Seltenen Erden gehört, weist den Angaben zufolge vielversprechende Eigenschaften auf. Das hatte sich bei Untersuchungen der atomaren Struktur in einem Photonenbeschleuniger gezeigt.

Die Mischung erzeugte bei der Kristallisation demnach Strukturen, die teilweise noch nie zuvor beobachtet worden waren und die die Forscher nach ersten Erkenntnissen darauf zurückführen, dass hier sehr kleine Kristalle mit anderen Eigenschaften entstehen. Diese machen das neue Material sogar nicht nur für LEDs mit einer wesentlich besseren Lichtqualität interessant, sondern auch für den Einsatz in Glasfaser-Technologien, hieß es. Allerdings konnte aktuell noch kein Zeitrahmen angegeben werden, in dem mit einem Einsatz in kommerziellen Anwendungen gerechnet werden kann. Licht, Led, Leds Licht, Led, Leds Windell Oskay
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren62
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden