Durchschnittsgröße von Webseiten legt rasant zu

Sparsamkeit spielt bei den Gestaltern von Webseiten einerseits kaum noch eine wichtige Rolle, andererseits werden die Angebote immer komplexer. Diese beiden Faktoren führen dazu, dass die durchschnittliche Größe einer Webseite in den letzten Monaten stark zugenommen hat. Laut einer Analyse des HTTP Archive ist eine Webseite aktuell durchschnittlich 965 Kilobyte groß und die Marke von einem Megabyte dürfte bald erreicht sein. Noch vor einem Jahr lag der Wert mit 702 Kilobyte gute 33 Prozent niedriger.

Lange Zeit waren Webseiten recht statisch und die Entwickler waren aufgrund der langsamen Verbindungen gezwungen, strikt darauf zu achten, sie möglichst klein zu halten. So lag die durchschnittliche Größe im Jahr 1995, als das Web noch sehr jung war und Modem-Verbindungen den Standard darstellten bei lediglich 14 Kilobyte. Größe von WebseitenDurchschnittsgröße von Webseiten Bis 2003 wuchs die Größe auf nur 93 Kilobyte an. Seitdem verbreiteten sich Breitbandzugänge allerdings im großen Stil, was dazu führte, dass immer aufwändigere Angebote bereitgestellt werden konnten. Trotzdem wuchs das Datenvolumen einer einzelnen Seite im Schnitt bis 2008 nur auf 300 Kilobyte. In den letzten Jahren setzten sich aber komplexe Webanwendungen mit großen Mengen JavaScript und multimedialen Inhalten durch, was zu einem rasanten Anstieg führte.

Während beispielsweise die durchschnittliche Größe eingebetteter Flash-Elemente über die Jahre bei rund 90 Kilobyte stabil blieb, legte der Umfang von CSS und JavaScript deutlich zu. Inzwischen beträgt allein die durchschnittliche Menge des integrierten JavaScript-Codes mit 172 Kilobyte mehr, als noch vor zehn Jahren der komplette Inhalt.

Die zuletzt sprunghafte Steigerung ist wesentlich darauf zurückzuführen, dass HTML5-Inhalte in immer größerem Umfang Verbreitung finden. Der neue Webstandard wird in den kommenden Jahren wohl dazu führen, dass die Größe einzelner Webseiten noch einmal deutlich zulegt - was wohl vor allem für die Nutzer der sich immer weiter verbreitenden Smartphones ein Problem sein könnte, wenn ihnen nicht parallel eine entsprechende mobile Seite angeboten wird. Webseite, Domain, URL, Adresse Webseite, Domain, URL, Adresse
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren57
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:59Philips 48PFK6609/12 122 cm (48 Zoll) 3D-Ambilight-LED-Backlight-Fernseher,Philips 48PFK6609/12 122 cm (48 Zoll) 3D-Ambilight-LED-Backlight-Fernseher,
Original Amazon-Preis
649
Blitzangebot-Preis
619
Ersparnis 5% oder 30
Im WinFuture Preisvergleich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden