Tablet-User surfen lieber per WLAN statt mit 3G

Die meisten Besitzer von Tablet-PCs nutzen lieber WLAN, um mit ihrem Gerät ins Internet zu kommen, statt auf oft teure und langsame 3G-Verbindungen zu setzen. Dies meldet das Marktforschungsunternehmen NPD Group.

Wie die Marktforscher von Connected Intelligence, einem Dienst der NPD Group im Zuge von Kundenbefragungen herausfanden, verlassen sich die meisten Tablet-User beim Internetzugriff auf WLAN. Hintergrund sind vor allem Sorgen wegen der in den USA recht teuren mobilen Breitbandpakete, berichtet 'PCWorld'.


So bietet der US-Provider Verizon zum Beispiel zum Preis von 30 Dollar nur 2 Gigabyte Datenvolumen. Für 5 GB werden 50 Dollar fällig und für 10 GB müssen die US-Tablet-User 80 Dollar hinblättern. Die meisten Kunden sind jedoch nicht bereit, für ihr Tablet ein zusätzlichen Mobilfunkvertrag abzuschließen, weil sie bereits für ein Smartphone zahlen.

Die meisten Kunden geben sich deshalb laut Connected Intelligence mit dem Zugriff per WLAN zufrieden. Im April 2011 lag der Anteil der Tablet-User, die per WLAN online gehen in den USA noch bei 60 Prozent, wobei nur 5 Prozent der Befragten angaben, im nächsten Halbjahr einen 3G-Vertrag abschließen zu wollen. Im Oktober 2011 war der Anteil der per WLAN surfenden Tablet-User bereits auf 65 Prozent gestiegen.

Als Gründe für die Entscheidung der meisten Tablet-User, nur per WLAN auf das Internet zuzugreifen, ist auch darauf zurückzuführen, dass viele Hersteller ihre Geräte in günstigeren Versionen ohne 3G-Unterstützung anbieten. Gleichzeitig steigt die Zahl der öffentlich zugänglichen WLAN-Hotspots weltweit stetig an. Hinzu kommt, dass die meisten Tablets ohnehin lediglich im Haushalt eingesetzt werden und bei Bedarf das Smartphone per Tethering als 3G-Modem zum Einsatz kommt.
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Was für eine Erkenntnis.
 
@ProDE: allerdings. Ich hätte gedacht, die meisten bevorzugen langsameres Internet für höhere Preise. Schnelles Internet ohne zusätzliche Kosten finde ich persönlich total langweilig.
 
@ProDE: Da sprichst du ein wahres Wort ;-) Was soll man auch mit 1-5 GB viel "Multimedia" nutzen ;-)
 
Die Überschrift macht nicht wirklich sinn. Da fehlt ein Wort.
 
@LoD14: Sinn ist was Abstraktes, das kann man nicht machen, zumal es einfacher ist einfach einen entsprechenden Hinweis einzusenden als hier darüber zu schreiben ;)


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Beliebte Videos

powered by veeseo

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles