MIT: Neue Kamera kann um die Ecke fotografieren

Forschung & Wissenschaft Forscher am renommierten Massachusetts Institute of Technology (MIT) haben eine Kamera entwickelt, die Aufnahmen von Dingen machen kann, die sich außerhalb ihres Sichtfeldes befinden. Mit dem System ist es also möglich, um die Ecke zu fotografieren. Allerdings wird dafür eine halbwegs reflektierende Fläche benötigt. Eine halboffene Tür genügt den Angaben zufolge aber schon, um sich unbemerkt ein Bild vom Inneren eines Zimmers machen zu können.

Die Kamera schickt dafür sehr kurze Laser-Impulse los. Diese sind jeweils nur eine billionstel Sekunde lang. Ein Hochgeschwindigkeits-Sensor misst anschließend, die aus dem Raum zurückkommenden Reflexionen der kurzen Lichtsignale an.



Anhand ihrer Laufzeit kann nun berechnet werden, in welcher Richtung sich Gegenstände befinden und wie weit diese von der Wand entfernt sind. Die dafür eingesetzten Algorithmen sollen bereits so gut sein, dass die Fehlerabweichung lediglich im Bereich weniger Zentimeter liegt.

Für die Technologie sehen die Forscher verschiedenste Einsatzmöglichkeiten. Entsprechende Kameras könnten beispielsweise bei der Planung komplizierter Rettungseinsätze oder in Systemen zur Kollisions-Vermeidung in Autos Verwendung finden. Für die Medizin wäre es möglich, Endoskope zu entwickeln, die schwer zugängliche Stellen im Körper besser abbilden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren54
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:30 Uhr LG 43 Zoll Fernseher (Full HD, Smart TV, Triple XD Engine)
LG 43 Zoll Fernseher (Full HD, Smart TV, Triple XD Engine)
Original Amazon-Preis
369,99
Im Preisvergleich ab
369,00
Blitzangebot-Preis
314,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 55

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden