T-Mobile & Orange fusionieren in Großbritannien

Wirtschaft & Firmen Laut diversen Medienberichten gibt es eine Entscheidung über die Zukunft der britischen Mobilfunktochter der Deutschen Telekom. Demnach stehen T-Mobile UK und Orange kurz vor der Einigung über eine Fusion. Die Deutsche Telekom als auch die France Télécom wollen ihre Mobilfunktöchter in einem Joint Venture zusammenbringen. Erst gestern berichteten wir darüber, dass Vodafone und O2 milliardenschwere Angebote für eine Übernahme vorgelegt hatten. Laut der Nachrichtenagentur 'Dow Jones' waren der Telekom die Angebote zu niedrig.

Angeblich soll die Fusion bereits gestern mit einer Unterschrift besiegelt worden sein - eine offizielle Ankündigung soll dann heute im Laufe des Tages folgen. Bislang wollten beide Unternehmen die Berichte nicht kommentieren.

Das neu entstehende Joint Venture der beiden kleineren britischen Mobilfunkunternehmen wird einen Marktanteil von 37 Prozent haben und nach Umsatz die neue Nummer Eins auf der Insel sein. Es folgen O2 mit 28 Prozent und Vodafone mit 25 Prozent.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren1
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:15 Uhr Microsoft Office 365 Home 5PCs/MACs - 1 Jahresabonnement - multilingual (Product Key Card ohne Datenträger) + WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Microsoft Office 365 Home 5PCs/MACs - 1 Jahresabonnement - multilingual (Product Key Card ohne Datenträger) + WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
97,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
79,98
Ersparnis zu Amazon 18% oder 18
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden