Google: Wir brauchen noch 300 Jahre

Wirtschaft & Firmen Voreilige Mission Completed-Statements, wie sie beispielsweise George W. Bush damals verbreitete, wird es von Google nicht geben. Auf der jährlichen Konferenz der US-Werbetreibenden beantwortete Eric Schmidt, CEO von Google, die aufkommende Frage, wie lange Google brauche, um alle Seiten indiziert zu haben, dass man noch 300 Jahre dafür benötige. Der Zeitraum von 300 Jahren bis zur Indexierung aller Seiten ist Ergebnis einer mathematischen Analyse des Internetdienstleisters Google aus Mountain View (CA, USA).

Um sich das Ausmaß besser vorstellen zu können, legte Eric Schmidt, Zahlen vor. Von den schätzungsweise 5 Exabyte (EB, 1018 Byte) an Informationen, die sich im Internet befinden, habe man erst 170 Terabyte (TB, 1012 Byte) indexiert.

Erst in 300 Jahren wird man dann also mit genauer Sicherheit sagen können, dass wenn auf eine Suchanfrage keine Resultate angezeigt werden, dass es definitiv keine Information darüber gibt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren59
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:05 Uhr Pasonomi 3D VR Brille, Virtual Reality Headset Brille für 3D Filme und Spiele VR Gläser für 4-6 Zoll Smartphones, iPhone 6 6S Plus, Samsung S7 s6 edge, note 5, LG, HTC
Pasonomi 3D VR Brille, Virtual Reality Headset Brille für 3D Filme und Spiele VR Gläser für 4-6 Zoll Smartphones, iPhone 6 6S Plus, Samsung S7 s6 edge, note 5, LG, HTC
Original Amazon-Preis
25,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
19,39
Ersparnis zu Amazon 25% oder 6,60
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden