Screen im Touchpad: Asus baut Windows-Notebook mit Touchbar-Klon

Asus, Touchscreen, Touchpad, Screenpad Bildquelle: MSPoweruser
Apple hat mit seinem MacBook mit Touchbar die Idee des Zusatzdisplays bei Notebooks neu ins Spiel gebracht. Wie jetzt einige Anwendungen im Windows Store verraten, scheint Asus aktuell an einem Notebook zu arbeiten, bei dem der Extrabildschirm mit dem Touchpad verschmolzen wird und so direkten Zugriff auf Zusatzfunktionen bietet.

Asus geht bei der Touchbar-Idee seinen eigenen Weg

Wie WindowsBlogItalia berichtet, wurden die Hinweise auf das neue Gerät von Asus dank einiger Anwendungen im Microsoft Store entdeckt, die für bekannte Anwendungen wie Spotify, YouTube oder die Microsoft Office-Suite programmiert wurden. Die Apps, die von Asus angeboten werden, enthalten alle in ihrer Beschreibung einen Hinweis auf das von dem Unternehmen offenbar Screenpad getaufte Zusatzdisplay. Asus ScreenpadSo könnte das Asus Notebook mit Screenpad aussehen (via MSPoweruser) Darüber hinaus wird hier beschrieben, was die Anwendungen leisten sollen. Wie beispielsweise in der Beschreibung von Screenpad Office zu lesen ist, werden in Excel, Word, Powerpoint & Co. die "wichtigsten Funktionen" auf dem Zusatzdisplay dargestellt. Indem man die "Bewegungen des Mauszeigers reduziert" wolle man die Nutzung der Anwendung wesentlich erleichtern, so die Entwickler. Bei einem Blick in die App Screenpad Spotify zeigt sich so ein Steuerungsinterface für den Musikdienst.

Asus ScreenpadAsus ScreenpadAsus ScreenpadAsus Screenpad

Die prinzipiellen Funktionen des Screenpad wecken dabei klar Erinnerungen an das, was Apple bei seinem MacBook mit Touchbar realisiert, der bei einigen Modellen die Leiste mit den Funktionstasten ersetzt. Allerdings verschmilzt Asus nach den aktuell verfügbaren Informationen sein Extrabildschirm aber eben mit dem Touchpad und macht so schon alleine wegen der Größe ganz andere Nutzungs-Szenarien möglich. Im Windows Store finden sich so auch Anwendungen wie ein Taschenrechner, der direkt auf dem Touchpad dargestellt werden kann.

Spezielles Asus Notebook

Die aktuellen Hinweise deuten darauf hin, dass Asus die Anwendungen mit einem angepassten Prototyp nutzt, der ein "Touchpad mit einem Asus PTP-Driver und einem Touchscreen kombiniert". Dazu kommen noch eine Nvidia GTX970 GPU und eine Video-Bride von Toshiba, die es dem Notebook ermöglicht, das zusätzliche Display anzusteuern. Man darf gespannt sein, wann es Offizielles zu dem Screenpad von Asus zu hören gibt. Asus, Touchscreen, Touchpad, Screenpad Asus, Touchscreen, Touchpad, Screenpad MSPoweruser
Mehr zum Thema: Asus
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren37
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden