Samsung Galaxy S9: Erster Erfahrungsbericht liefert viele Details

Samsung, Samsung Galaxy, Samsung Galaxy S9, Galaxy S9, S9, Unpacked Bildquelle: VentureBeat
Am 25. Februar um 18 Uhr wird Samsung am Vorabend des Mobile World Congress das Galaxy S9 vorstellen. Zu zahlreichen Leaks, die praktisch alle Funktionen des kommenden Flaggschiff-Models enthüllen, kommt jetzt ein erster Nutzerbericht, der weitere Details liefert.

Reddit liefert erste vermeintliche Nutzerberichte zum S9

Wie ihr in unserem WinFuture-Special zum Galaxy S9 sehen könnt, haben wir in den letzten Wochen mit unzähligen Meldungen über fast alle Details des kommenden Samsung-Spitzenmodells berichtet. Zu den ausführlichen Leaks und Benchmarks gesellt sich jetzt offenbar der erste Bericht von einem Nutzer, der das Gerät ausprobiert haben will. Wie der User "nmarrufo" auf der Diskussionsplattform Reddit schreibt, will er die Möglichkeit gehabt haben, das Samsung Galaxy S9 noch vor der offiziellen Enthüllung für rund 20 Minuten vollkommen frei zu nutzen - und sorgt dafür, dass auch andere angebliche S9-Nutzer ihre Erfahrungen beisteuern.


Demnach könne er bestätigen, dass das Design des Galaxy S9 so ausfällt, wie das auf vielen durchgesickerten Bildern zu sehen war. Damit könne man also mehr oder weniger ein "Galaxy S8 mit einem etwas besser platzierten Fingerabdrucksensor" erwarten, es liege etwas besser in der Hand als der Vorgänger, eine Vergrößerung der Ränder könne er nicht feststellen. Im Vergleich mit dem Vorgänger sei allerdings der Rahmen matter gestaltet, glänzt also offenbar nicht mehr so stark. Samsung behält den Klinkenanschluss bei, weiterhin bleibt wohl nur die Navigationsleiste drucksensitiv.

Auch die in den letzten Tagen aufkommenden Meldungen zu Stereo-Lautsprechern mit Dolby-Zertifizierung will der anonyme Tester bestätigen können. Samsung habe darauf verzichtet weitere Aussparungen am Kopfende zu platzieren und den zweiten Lautsprecher direkt hinter die Aussparung für die Ohrmuschel gesetzt. Das Galaxy S9 erreiche eine sehr gute Lautstärke und soll klanglich mit dem Pixel 2 XL vergleichbar sein - ob Samsung wie Google hier auch auf zwei verschiedene Lautsprecher setzt, wird sich noch zeigen müssen.

Kamera bekommt wohl die variable Blende und verbesserte Zeitlupe

Weiter soll das Galaxy S9 tatsächlich über eine variable Blende verfügen - ein ebenfalls auf Reddit veröffentlichtes Bild der vermeintlichen Verpackungsrückseite des Galaxy S9 hatte diese Funktion auch gezeigt. Darüber hinaus konnte der Tester auch den neuen Zeitlupen-Modus testen. Hier sollen bei 720p maximal 480 fps möglich sein, bei Full-HD 240 fps und bei 4K-Videos noch 60 Bilder pro Sekunde. Samsung Galaxy S9Leak: Hier soll die S9-Verpackung zu sehen sein Wie immer gilt bei anonymen Berichten: Aktuell gibt es keine Möglichkeit, diese zu überprüfen - der Nutzer hat seine Antworten mittlerweile wieder von der Plattform entfernt. Die Schilderungen passen aber gut zu dem, was auch bisher zum Galaxy S9 zu erfahren war. Eine endgültige Bestätigung aller Details liefert Samsung dann in gut einer Woche.

Siehe auch:
Samsung Galaxy S9 Samsung Galaxy S9+
Verfügbare Farben Midnight Black, Lilac Purple, Coral Blue, Titanium Gray (vermtl. nicht in Deutschland)
Wasser- und Staubdichtigkeit IP68 Standard
Bildschirmdiagonale 5,8 Zoll, 1440 x 2960 Pixel 6,2 Zoll, 1440 x 2960 Pixel
Displaytechnologie Super AMOLED (18.5:9), Infinity Display QHD+
Betriebssystem Android 8.0 Oreo
CPU Samsung Exynos 9810, 4 x 2,9 GHz + 4 x 1,9 GHz in Europa, Qualcomm Snapdragon 845 4 x 1,7 GHz + 4 x 2,6 GHz in den USA und anderen Regionen
Arbeitsspeicher 4 GB 6 GB
Hauptspeicher 64 GB UFS 2.1
Max. SD-Kapazität 400 GB
Hauptkamera 12 MP, 2 Blenden: F/1.5 und F/2.4 Dualkamera, Sensor 1: 12 MP F/1.5 & F/2.4 Blende; Sensor 2: 12 MP F/2.4 Blende
Frontkamera 8 MP F/1.7
Autofokus F/1.7 AF
Dual SIM Als Option verfügbar
LTE Ja
Bluetooth 5.0
USB USB Typ C
Akku Kapazität 3000 mAh 3500 mAh
Induktives Laden Ja
Besonderheiten Iris-Scanner-Sensoren, Fingerabdruckleser, Gesichtserkennung, Stereo-Lautsprecher
Preis 841 Euro 997 Euro
Samsung, Samsung Galaxy, Samsung Galaxy S9, Galaxy S9, S9, Unpacked Samsung, Samsung Galaxy, Samsung Galaxy S9, Galaxy S9, S9, Unpacked VentureBeat
Mehr zum Thema: Samsung Galaxy S9
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren37
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Preisvergleich Samsung Galaxy S9+

Jetzt als Amazon Blitzangebot

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden