OneDrive File Restore ermöglicht sekundengenaue Wiederherstellung

Skydrive, OneDrive, Microsoft OneDrive Bildquelle: Microsoft
Microsoft hat heute auf der European SharePoint Conference 2017 in Dublin einen Ausblick auf seine Pläne für OneDrive for Business gegeben und dabei eine Reihe interessanter Neuerungen vorgestellt, die vielleicht auch den normalen Nutzern von Microsofts Cloud-Speicherplattform zugute kommen könnten. Dazu gehört unter anderem eine neue Funktion namens File Restore, die die sekundengenaue Wiederherstellung von Dokumenten und anderen Dateien ermöglichen soll.

Wie der in Dublin beheimatete Konferenzteilnehmer Alexandre Ferreira über Twitter verlauten ließ, erklärte Microsofts Senior Product Manager für OneDrive for Business Stephen L. Rose während eines Vortrags auf der Veranstaltung, dass File Restore bald in OneDrive Einzug halten soll. Microsoft hat abgesehen von den auf der ESPC 2017 gemachten Angaben noch keine Details zu dem Vorhaben öffentlich gemacht.
Laut Roses Angaben soll File Restore ab Dezember zur Verfügung stehen und wird dann mit einer entsprechenden Oberfläche in der als Teil von Office 365 erhältlichen Firmenversion von OneDrive zugänglich sein. Der Nutzer bekommt über das neue Interface die Möglichkeit, den Zustand sämtlicher Dateien, die per OneDrive synchronisiert wurden, bis auf die Sekunde genau wiederherzustellen. Auf diesem Weg kann man auf Wunsch eine Datei erhalten, die eventuell später vorgenommene Veränderungen nicht enthält.

Das Ganze soll für einen Zeitraum von genau 30 Tagen für alle OneDrive-Dateien möglich sein, so dass man zum Beispiel ein später gelöschtes oder stark verändertes Dokument in seiner ursprünglichen oder einer zwischenzeitlichen Form wiederherstellen könnte. Gerade Anwender, die fortwährend mit einer bestimmten Datei arbeiten und über längere Zeiträume Veränderungen an ihr vornehmen könnten davon profitieren, gerade wenn sie obendrein auch noch Backup-Muffel sind.

Natürlich kann die Neuerung auch dann helfen, wenn es aus irgendwelchen Gründen zu Datenverlust kommt - sei es durch versehentliche Löschungen, beschädigte Datenträger oder Angriffe durch Ransomeware oder ähnliches. Vorerst scheint sich File Restore auf die kommerzielle Variante von OneDrive für Firmenkunden zu beschränken, wobei abzuwarten bleibt, ob Microsoft nicht vielleicht bald noch ausführlichere Informationen zu dem Thema veröffentlicht. Skydrive, OneDrive, Microsoft OneDrive Skydrive, OneDrive, Microsoft OneDrive Microsoft
Mehr zum Thema: Cloud
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren0


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:05 Uhr OMARS iPhone USB Stick USB 3.0 32GB, 64GB,128GBOMARS iPhone USB Stick USB 3.0 32GB, 64GB,128GB
Original Amazon-Preis
37,99
Im Preisvergleich ab
37,99
Blitzangebot-Preis
32,29
Ersparnis zu Amazon 15% oder 5,70
Im WinFuture Preisvergleich

Tipp einsenden