BOINC - Rechenleistung für Forschungsprojekte bereitstellen

Mit der Freeware BOINC 7.6.22 lässt sich die ungenutzte Rechenleistung eines PCs sinnvoll für verschiedene wissenschaftliche Projekte verwenden, deren Ziel es unter anderem ist, Krankheiten zu heilen, die globale Erwärmung zu erforschen oder die Signale außerirdischer Zivilisationen zu entdecken.
BOINCBOINC für Windows

Datenauswertung

Die Abkürzung BOINC steht für "Berkeley Open Infrastructure for Network Computing" und bezeichnet eine Plattform, die die ungenutzte Leistung von tausenden vernetzten Computern weltweit für rechenintensive Projekte einspannt. Dazu wird auf den einzelnen Rechnern eine Client-Software installiert, die Datenpakete herunterlädt, verarbeitet und die Ergebnisse anschließend an die jeweiligen Server zurücksendet.

Nach der Installation wählen Sie beliebig viele Projekte aus, die sie unterstützen möchten. Bei der Auswahl hilft eine in Kategorien wie "Biologie und Medizin", "Mathematik, Berechnungen und Spiele" oder "Naturwissenschaft" gegliederte Übersicht, alternativ geben Sie die Projektadresse in das dafür vorgesehene Feld ein. Zur Teilnahme an einem Projekt ist jeweils eine individuelle Registrierung erforderlich.

Bei der Auswahl eines Projektes gilt zu beachten, dass dieses auch das verwendete Betriebssystem unterstützt. Einige Projekte können sogar die Rechenleistung moderner Grafikchips nutzen. Eine Übersicht finden Sie auf der offiziellen Website von BOINC.

In der erweiterten Ansicht lassen sich zusätzliche Informationen zu den gewählten Aufgaben, letzten Übertragungen sowie verschiedene Statistiken abrufen. Über die Optionen kann die Prozessor-, Festplatten- und Arbeitsspeichernutzung von BOINC genauer festgelegt werden. Durch einen Zeitplaner lässt sich die Datenanalyse außerdem auf bestimmte Wochentage und Uhrzeiten begrenzen.

Anforderungen und andere Plattformen

Neben der hier angebotenen Windows-Version ist BOINC auch für Mac OS X, Linux und sogar Android erhältlich. Die Hardwareanforderungen fallen mit einem Intel Pentium mit 233 MHz, 64 MB RAM und 20 MB Festplattenspeicher erstaunlich niedrig aus, empfohlen wird jedoch ein modernes 64-Bit-System.

BOINCBOINCBOINCBOINC

8,94 MB
227
Diesen Download empfehlen
Kommentieren5

Das könnte Sie auch interessieren

Jetzt einen Kommentar schreiben


Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture wird gehostet von Artfiles