Everest Home Edition - Systemanalyse, Benchmarks und Diagnose

Bei der Everest Home Edition in Version 2.20 handelt es sich um die letzte Freeware-Fassung des populären Programms zum Auslesen von Systemdaten auf Windows-PCs. Entsprechend gibt es aufgrund der eingestellten Weiterentwicklung seit geraumer Zeit keine Aktualisierungen mehr, weswegen die Erkennung neuerer Hardware mit Hinblick auf Modellbezeichnungen etc. nicht mehr zuverlässig funktioniert. Allerdings sind viele Features noch weiterhin nutzbar und nützlich.
Everest Home EditionCPU-Informationen in Everest

Hardware und Software auf der Spur

Everest Home Edition ermittelt und listet die verschiedenen Komponenten des PCs wie Prozessor, Grafikkarte oder Arbeitsspeicher nebst allerhand Informationen auf, ebenso wie umfangreiche Details zu Windows und Software. Die Monitoring-Funktionen lesen zahlreiche Sensoren aus und zeigen Live-Daten wie Temperatur, Spannung oder die Drehzahl von Lüftern.

Die erfassten Daten lassen sich als Bericht in Dokumente exportieren. Dank verschiedener Benchmarks lässt sich die Stabilität des Systems austesten und auf Grundlage ermittelter Punktzahlen mit anderen vergleichen. Mit Tipps zur Systemoptimierung und der Diagnose mutmaßlicher Probleme stehen zudem Tweaking-Möglichkeiten zur Verfügung.

Alt, aber kostenlos

Die leider eingestellte Freeware bietet mannigfaltige Möglichkeiten zur Systemanalyse und -überprüfung. Neuere Versionen von Everest werden nur als Shareware angeboten, ebenso wie das Nachfolgeprogramm AIDA64. Everest Home Edition unterstützt Windows offiziell nur bis XP und funktioniert in den 64-Bit-Versionen von Vista, 7 und Co. mangels signiertem Treiber in manchen Kategorien nur mit Einschränkungen.

Als Alternativen bieten sich ebenfalls kostenlose Tools neueren Datums wie Speccy oder der PC Wizard an, die ähnliche Features wie Everest bieten.

Everest Home EditionEverest Home EditionEverest Home EditionEverest Home Edition

3,99 MB
70.586
Diesen Download empfehlen
Kommentieren0

Das könnte Sie auch interessieren



Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Aktuelle IT-Stellenangebote

WinFuture wird gehostet von Artfiles