World War 3 - Battlefield-Konkurrent im Early Access gestartet

Trailer, Ego-Shooter, Online-Spiele, Online-Shooter, The Farm 51, World War 3 Trailer, Ego-Shooter, Online-Spiele, Online-Shooter, The Farm 51, World War 3
Der Entwickler The Farm 51 schickt seinen Militär-Shooter World War 3 in den Early Access. Interessierte können das Spiel somit ab sofort bei Steam kaufen. Zum Start gibt es einen neuen Trailer, der auf die Online-Gefechte einstimmt.
World War 3World War 3 … World War 3… macht ab sofort … World War 3Battlefield Konkurrenz
Für seinen neuesten Shooter World War 3 verspricht der polnische Entwickler unter anderem ein modernes Szenario, einen Fokus auf Teamplay, der echten Welt nachempfundene Schauplätze (Berlin, Moskau und Warschau), zahlreiche Anpassungsmöglichkeiten sowie eine realistische Darstellung von Waffen. Es gibt zwei unterschiedliche Spielmodi, wobei in "Warzone" Infanterie und gepanzerte Ein­hei­ten um befestige Punkte auf der Karte kämpfen. Im Modus "Recon" ist vor allem taktisches Geschick gefragt, wenn kleine Teams im feindlichen Gebiet überleben müssen.

Zum Start auf Steam hatte World War 3 mit einigen Serverproblemen zu kämpfen, denen der Entwickler inzwischen mit Patches be­geg­net ist. Derzeit ist geplant, das Spiel für etwa 12 Monate in der Early-Access-Phase zu belassen, bevor die finale Version erscheint.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das Spiel wirkt in den Videos sehr gut, selbst testen konnte ich es leider noch nicht. Freitag Abend direkt gekauft, aber bis gestern Abend noch nicht mehr als den Ladebildschirm "Connecting to WW3 network" gesehen. :D
Naja, es ist ein kleines Studio und es ist Early Access, mal abwarten. :)
 
Habs mir gestern bei Steam für 25€ gekauft und schon ein paar runden gespielt. Die Idee ist wirklich nice. Wie das Menü aufgebaut ist und in welchem umfang man seinen Soldaten modifizieren kann gefällt mir sehr gut. Besonders das Tunen der Waffen. Man muss für den Anfang nichts freispielen und kann gleich mit allem ins Gefecht. 2 Primär Waffen wie Sturmgewehr und Sniper (jeweils 2 Magazine) kann man mitnehmen was mir richtig zusagt.

Das Gameplay wird gut werden. Im Moment wirkt das ganze noch nicht so smooth und unausgeglichen, ist aber ganz gut spielbar. Verglichen mit Insurgancy kann man auch auf die Seite lehnen und kann in eine Deckung rutschen/sliden.

Die Performance ist noch ziemlich schlecht was aber keine Überraschung ist. Mit einer 980ti + 4820k habe ich auf LOW 50-60 fps, drope aber manchmal auf 20 und weniger.

Die Maps sind ein Highlight. Groß und naturgetreu. In Städten wie Warschau und Berlin spielen zu können ist wirklich geil.

Es erinnert stark an BF bzw insurgancy und hat ein hauch von Escape from Tarkov was die Modifikationen angeht.

Das war mal ein erster Eindruck, wird auf jeden fall weiter gespielt und Beobachtet. Mmn ist es jetzt schon eine Empfehlung. Leute die Shooter begeistert sind und mit Anfangsproblemen bzw. Kinderkrankheiten leben können, werden viel spaß mit dem Game haben.
 
@(+): Wie ist es denn vom Gameplay her verglichen mit Titeln wie Insurgency/Insurgency: Sandstorm und Heroes & Generals?
Geht´s mehr so in diese Richtung oder doch eher CoD/Battlefield?

Ich finde das Gameplay ja wichtiger als supergehypte Grafik...
 
@MaikEF_: vom Gameplay her ist es am besten mit Insurgancy zu vergleichen. Fühlt sich identisch an (das lehnen, das laufen usw) ist aber vom Spiel her eher ein Battlefield (Speilmodi: conquest). Beide sind aber noch sehr Laggy wobei Insurgancy gefühlt schon etwas weiter ist.

Man könnte sagen das wenn man Insurgancy, Battlefield und eine prise Escape from Tarkov in einen topf haut, kommt World War 3 dabei raus.
 
@(+): ok, vielen Dank.
Insurgency spiele ich ganz gern, das macht einen authentischeren Eindruck als bspw. CoD. Das ganze Drumherum finde ich nice, die Rufe deiner Kameraden, die Kommunikation, die Bewegungsabläufe, ...
Escape from Tarkov kenne ich - zugegeben - gar nicht.
 
Für nen Beta-Test auch noch zahlen. Wie geil ist das denn....
 
@PiaggioX8: Ich denke das haben wir besonders DayZ zu danken und ich tage eine Teilschuld. Und der community hat es nicht wirklich geholfen:/
 
@PiaggioX8: Alternativ ignorieren und kaufen wenn es final released wird, dann aber unter Umständen zu einem höheren Preis.
 
@RegularReader: Und kaum spielern, weil die interessierten keinen bock mehr haben, die haben es ja schon während der EA Phase ausgiebig gezockt...
 
@PiaggioX8: Werd ich auch nicht verstehen. Meistens stellt sich ja dann nach "Release" raus, dass die meisten Kinderkrankheiten noch immer nicht ausgebessert sind und das Spiel besser liegen gelassen wird. Einzige Ausnahme ist Everspace. Das war bei mir im EA kaum spielbar, in der Releaseversion aber läuft das super!
 
Viele der Kartenausschnitte in dem Video haben bei mir so ein "Das haste schon mal in Battlefield 1,2,3,4 gesehen" Gefühl geweckt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen