Hell Let Loose - Erster Trailer zum realistischen Weltkriegs-Shooter

Trailer, Ego-Shooter, Shooter, Online-Shooter, Team 17, Zweiter Weltkrieg, Hell Let Loose Trailer, Ego-Shooter, Shooter, Online-Shooter, Team 17, Zweiter Weltkrieg, Hell Let Loose
Mit Hell Let Loose erwartet Spieler im nächsten Jahr ein weiterer Online-Shooter, der im Zweiten Weltkrieg angesiedelt ist. Nun wurde ein erster Trailer veröffentlicht, der Eindrücke von den auf Realismus getrimmten Schlachtfeldern zeigt.
Hell Let LooseHell Let Loose ... Hell Let Loose... setzt auf Realismus ... Hell Let Loose... anstatt Action pur
Seine Anfänge nahm das Projekt bereits im Oktober 2017, als das Spiel auf der Crowd­funding-Plattform Kickstarter nach Unterstützern gesucht hatte. Inzwischen nimmt der Shooter langsam Gestalt an und so hat der Entwickler Black Matter nun einen ersten Trailer beziehungsweise ein Gameplay-Video freigegeben. Dieses macht deutlich, dass sich der Titel klar von Battlefield und Co. unter­schei­den wird. So legen die Verantwortlichen be­son­de­ren Wert auf Authentizität - Fahrzeuge, Waffen und Uniformen sind detailliert ihren realen Vorbildern nachempfunden, insgesamt geht es somit natürlich auch etwas weniger actionreich als in manch anderem Vertreter des Genres zu.

Kämpfe finden auf den als "riesig" beschriebenen Karten in Teams mit bis zu 50 Teil­neh­mern statt, wobei zwölf unterschiedliche Rollen mit jeweils individuellen Waffen und Fä­hig­kei­ten besetzt werden können. Dazu gehören etwa Offiziere, Sanitäter oder Panzer­kom­man­dan­ten. Hell Let Loose startet irgendwann 2019 auf Steam, einen genauen Termin gibt es allerdings noch nicht.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren0
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
War für einen Moment gehypt dass es ähnlich wie Day of Defeat wird.... leider nur eine Art Planet Side/Battlefield wo jegliche Handlung, im Team-Deathmatch-Chaos auf mega maps untergeht. Aber mal abwarten.
 
@MasterBlaster´: Sah aber schon ganz nett... nicht so wie der Battlefieldrotz...
 
Realistisch xD Da sitzt wer neben einen Explodierenden Panther (Panzer), Nix Passiert ^^ Der wäre normalerweise in Stücke gerissen.... Und das war nur das nennenswerteste was ich in dem Kurzem Video als nicht wirklich Realistisch erkannte.
 
@Cpt.Xer0: Ist ja noch nicht fertig.
 
@Cpt.Xer0:
Habe keine solche Situation finden können.
Wenn du die bei 0:23 meinst, dann war das schon mehr oder weniger realistisch, denn schon damals waren Anti-Panzer Projektile so gemacht, dass sie ihre volle Explosionskraft nur nach vorne ausrichten um den Stahl durchdringen zu können. Leute wie der der etwas weiter weg dahinter lief, sollte das nicht umgebracht haben.
 
@Freudian: Hab ich mir mal angesehen und muss sagen, nein Cpt.Xer0 hat hier Recht, man kann eindeitig den Einschlag mit Funken (abspliternde Teile) sehen, die sowohl den Recht neben dem Panzer als auch den Sichtgeber zumindest schwer verletzt haben müssten.

Weiterhin fällt mir im Trailer auf, dass die Charaktäre sich mal wieder viel zu schnell bewegen, und das mit der schweren Ausrüstung. Die Waffen scheinen kaum Rückstoß zu haben und können problemlos in jeder Bewegung zielgenau abgefeuert werden. Und die Qualmwolken verschwinden viel zu schnell wieder.
 
@tapo: Ganz genau, die stelle meinte ich, man sieht doch sehr eindeutig das es nicht glimpflich für die Soldaten ausgehen würde. Nun ja, so richtig Real wird das sowieso nicht Programmiert werden, denn dann hätte man wenig Spaß, Querschläger. langsames Laufen, Erschöpfung, Wetter Einfluss, Wind etc. Für mich sieht es so aus, als wenn das alles in dem Spiel gar keine Auswirkungen hat. Na ja, lassen wir uns mal überraschen wie es denn letztendlich werden wird, aber ich denke das wird niemals wirklich nah am Realismus sein, dazu fehlen einfach viel zu viele Eigenschaften. Die Bäume zum Beispiel, reagieren gar nicht erst auf Einschläge, wäre nett wenn die umkippen und zerbarsten würden, so das die Bäume auch Soldaten erschlagen können, das Sieht momentan so aus, als wenn man hinterm Baum sicherer wäre als hinter einem Mauerwerk.
 
@Cpt.Xer0: Das müsste man im Stil eines ARMA (3) machen, dann wäre es schon realistischer (inkl. Verwundungen, Ballistik, etc.).
 
@tapo:
Nö, solche Funken entstehen nunmal genau dann. Aber die meiste Energie wird nach vorne ausgerichtet. Genau deswegen gibt es verschiedene Arten von Projektilen und die Funken sprechen deutlich, dass es sich hier um ein Anti-Panzer Projektil handelt, welches nicht viel Schaden in einem Umkreis macht. Oder stirbst du auch wenn du ne Wunderkerze in der Hand hältst? :)
"Oooh die Funkääähn Hilfääähh!"
 
@Freudian: zugegeben, eine schlechte Qualität, aber das Beste was ich auf die Schnelle fand:
https://youtu.be/VpFYTx_OoVU?t=129
Hier ab 2:10 sieht man eine Panzerfaust 3 mit ausgezogenem "Abstandsrohr" auf einen Panzer

dann besser noch https://youtu.be/_V6TLndHjqo?t=95
Hier ab 1:35 Panzerfaust 3 mit ausgezogenem "Abstandsrohr" auf eine Stahlkostruktion

Nochmal Panzerfaust 3 https://www.youtube.com/watch?v=y0POtAIspzQ
wieder ausgezogenem Abstandsrohr, aber das verwendete Ziel ist nicht zu erkennen

Altaufnahme einer Panzerfaust https://www.youtube.com/watch?v=ikT4LrUgzYE

in allen Beispielen kann man klar sehen, dass deutliche Auswirkungen auf die unmittelbare Umgebung auftreten.
 
@tapo:
Sagt gar nichts aus. Es gibt diverse Videos aus Syrien von Leuten die sehr nahe an solchen Explosionen standen (sehr viel näher als der Typ im Video des Spiels) und sogar danach noch weglaufen konnten.
Die Mühe dir die rauszusuchen mache ich mir aber nicht, da es ja bekannt ist wie schwer jemand zu überzeugen ist, selbst mit harten Fakten, wenn er sich erstmal festgebissen hat.
 
@Freudian: Rofl, der Vergleich mit der Wunderkerze hat Dich auf jeden fall schon mal Disqualifiziert.
Diese Munitionsprojektile nennt man Hohlladung, da willst Du nicht neben stehen wenn die einschlägt und hochgeht.
Hier mal ein Kurzes Video, relativ am ende siehst Du wie deine Funkelchen funkeln.... da stehst du nicht neben !

https://www.youtube.com/watch?v=DjavUSvocx8
 
@Cpt.Xer0: Und Häuser kassieren volle Treffer, ohne nur einen Kratzer zu nehmen. Wenn schon realistisch, dann richtig.
 
@Niclas: Bei dem Spiel ist gar nichts so Realistisch wie es beworben wird ^^ Dein ARMA 3 Kommentar, war schon sehr nah am Realismus. So wirklich Real kann man ein Game zwar Programmieren, wer aber schon mal mit Waffen hantieren durfte (in meinem falle zB. bei der BW) wird schnell wissen, das man mit einem 7,62mm MG nicht so schnell rennen kann und guck Dir an wie der mal eben aus der Hüfte das MG abfeuert und dabei noch Kopfschüsse aus 500meter legt. ne... Das Game kommt dem ARMA 3 Realismus nicht einmal ansatzweise nahe. Ich vermute ganz stark das wird ein einfacher weiterer Battlefield Abklatsch. Aber es gibt ja auch jede menge User, die Battlefield und COD Real finden *grins*
 
@Cpt.Xer0: du solltest weniger Hollywood Filme schauen ;)
 
@Stefan_der_held: Kannst Du deinen Kommentar auch begründen ?
 
Wenn man ein solches WKII-Szenario will, abseits von Battlefield und CoD, kommt man meiner Meinung nach derzeit nicht an Heroes & Generals vorbei.
Das ist deutlich realistischer, anspruchsvoll und auch grafisch nicht schlecht...
 
@MaikEF_: Danke für den Tipp, sieht interessant aus, werde ich mir die Tage mal näher angucken.
 
Es geht nichts über Battlefield. Bester Shooter. Beste Grafik. Bestes Gameplay.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen