Half-Life-Remake - Black Mesa 1.0 im offiziellen Launch-Trailer

Trailer, Ego-Shooter, Shooter, Ego Shooter, Half-Life, Remake, egoshooter, Black Mesa, Crowbar Collective Trailer, Ego-Shooter, Shooter, Ego Shooter, Half-Life, Remake, egoshooter, Black Mesa, Crowbar Collective
Black Mesa, das inoffizielle Remake von Half-Life, hat den Early Access bei Steam verlassen. Um die Veröffentlichung von Version 1.0 gebührend zu feiern, hat das Entwicklerteam von Crowbar Collective einen stimmigen Launch-Trailer freigegeben, der viele Ausschnitte aus dem ambitionierten Projekt zeigt.
Black MesaBlack Mesa ist ... Black Mesa... ein Fan-Remake ... Black Mesa... des Kult-Shooters für den PC
Das Fan-Projekt erzählt die Geschichte von Half-Life 1, wurde jedoch komplett neu entwickelt und bietet so neben einer verbesserten Grafik auch einen neuen Soundtrack und eine neue Sprachausgabe. In der Rolle von Gordon Freeman müssen Spieler nach einem missglückten Experiment in der Forschungsstation Black Mesa gegen fremdartige Kreaturen kämpfen und schließlich auch die Alienwelt Xen betreten.

Die Arbeit am Remake begann vor rund 15 Jahren, im Jahr 2012 war eine kostenlose Version des Spiels als Download veröffentlicht worden. Die nun bei Steam für 17,99 Euro erhältliche Version 1.0 wurde seitdem kontinuierlich überarbeitet und erzählt so die komplette Geschichte des Klassikers neu. Ebenfalls enthalten: ein Multiplayer sowie die Möglichkeit, eigene Mods, Modelle und Karten zu erstellen und mit der Community zu teilen.
▼   Ganzen Artikel anzeigen   ▼
Dieses Video empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Echt top, was die daraus gemacht haben und aus meiner Sicht auch extrem positiv wie sich Valve dem gegenüber verhalten hat (einzige was sie wollten war ja das Entfernen von ": Source" aus dem Namen).
Dazu 1.5 auch schon angekündigt als eine Art Definitive, die dann alle umsonst bekommen sollen, die es bisher schon haben - bin sehr zufrieden, vor allem was sie aus Xen gemacht haben.
 
Tja heute ist es Videospielegeschichte... Half-Life hat dem Egoshooter die Krone aufgesetzt im Singelplayer. Was besseres wird nicht mehr kommen... Im Multiplayer empfehl ich eher Counter-Strike 1.6 oder UT-2004. Auch nicht mehr zu toppen.
 
@MancusNemo: Der wahre König der Multiplayershooter ist Quake 3 Arena OSP
 
@ThreeM: q3 und Cs sind vollkommen verschiedene spiele die man null vergleichen kann :)
 
@Conos: Naja, sind doch beide Egoshooter. CS ist mehr Taktik...
 
@MancusNemo: ja beide haben ne waffe in der hand. wenns darum geht ist tombraider auch nen shooter :) ähm nee ... die spiele sind beide für sich top , aber absolut nicht vergleichbar.
 
@Conos: TomRaider fällt in die 3. Person Shooter. Aber da muss man zu viele Rätsel lösen. Das is nix für mich. Da hätte mehr geballer sein müssen. Dann wärs was gewesen (für mich halt).
 
@MancusNemo: weils eben kein shooter ist , sondern ein adventure game, zumindest die alten :) aber lassen wir das. meine Meinung ist halt eine andere :)
 
@ThreeM: ja ioq3a mit hd texturen ... will aber keine spielen ist zu schnell .... spiel ichs gegen bots aber nicht im multiplayer wo es hingehören würde...
 
@MancusNemo: Ich zock mit dem quake3e port. Der wird noch aktiv entwickelt. https://github.com/ec-/Quake3e/releases
 
@ThreeM: ja der ioq3a port ja auch nur der is noch immer nicht fertig mit der Bereinigung der Infizierung vom 13.06.2019 ^^ Steht auf der Seite der News auch so.
 
@MancusNemo: Diabotical wird ja gerade in den Himmel gelobt als Q3 Arena Nachfolger mal von den Charakter Models abgesehen.
Ich bin bei Arena Shootern aber raus, da reiß ich mittlerweile nichts mehr und bin damals eher bei UT99 hängen geblieben, was von der Geschwindigkeit etwas angenehmer für mich war.
 
@Tical2k: Yo, da bin ich noch mit UT2004 am spielen. Das macht immer noch spaß. Entweder Bombingrun oder eins der Andren Actionlastigen Mods.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen