Spitzensmartphone mit 3D-Kamera - Das LG G8S ThinQ im Hands-on

Smartphone, Android, LG, Hands-On, NewGadgets, Johannes Knapp, LG G8s ThinQ, LG G8s, G8s, G8S ThinQ Smartphone, Android, LG, Hands-On, NewGadgets, Johannes Knapp, LG G8s ThinQ, LG G8s, G8s, G8S ThinQ
LG startet sein nächstes Spitzenmodell, das G8S ThinQ, am 1. Juli in Deutschland. Zu den Highlights zählt die Time-of-Flight-Kamera, die neben einer präzisen Gesichtserkennung auch eine Steuerung via Handgesten ermöglicht. Unser Kollege Johannes Knapp hat sich das LG G8S ThinQ kurz vor dem Marktstart ein wenig genauer angeschaut.
LG G8S ThinQDas LG G8S ... LG G8S ThinQ... startet im Juli ... LG G8S ThinQ... in Deutschland
Das LG G8S besitzt ein 6,21 Zoll großes OLED-Display, das mit 2248x1080 Pixeln auflöst. Zur weiteren Ausstattung gehören ein Qualcomm Snapdragon 855, 6 GB RAM und 128 GB interner Speicher. Optional kann das Smartphone mit einer zweiten SIM- oder einer Micro-SD-Karte bestückt werden.

Die sogenannte "Time of Flight Kamera" auf der Front hat eine Auflösung von 8 Megapixeln und kann Tiefeninformationen sammeln - dadurch entsteht etwa ein präzises 3D-Modell für die Gesichtserkennung. Das LG G8S erkennt auch Handgesten, beispielsweise zum Annehmen von Anrufen und Regeln der Lautstärke.

Mehr von Johannes: NewGadgets.de NewGadgets auf YouTube
Dieses Video empfehlen
Kommentieren0
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
2020 wird das Jahr von 3D, 2021 schafft dann Linux den Durchbruch am Desktop...
 
@Bjorn_Maurer: Die 3D Kamera scheint hier ausschließlich für die Tiefenerkennung bei der Gesichtserkennung (und evtl anderen Gimmicks) benutzt zu werden.
Obwohl ich eine zweite Kamera hinten für 3D Aufnahmen sinnvoller fände, als 5 weitere mit unterschiedlichen brennweiten, "nur weil man kann"
 
@Nahkampfschaf: ca 95% Aller auf dem Smartphone gemachten Bilder werden nur auf dem Smartphone angesehen, da ist das alles Perlen vor die Säue. Ca 90% Aller auf dem Smartphone gemachten Bilder werden nach 6 Tagen nie wieder angesehen.
 
@Bjorn_Maurer: vielleicht nicht ganz so krass aber insgesamt.Ja
 
@Bjorn_Maurer: LG hatte doch schon mal Handys/Tablets mit 3D-Kameras, das muss so 2012 gewesen sein. Offensichtlich gab es da nicht so einen großen Bedarf
 
@nicknicknick: Ich hab sogar noch so eins zuhause. Das Display damals war 720p, im aktivierten 3D Modus haben sich die horozintalen Zeilen im 3D Betrieb halbiert, das war auf Dauer alles andere als schön.
 
Top Smartphone! Ich habe mir das LG G8S ThinQ bereits vorbestellt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen