Cowboy Bebop: Netflix zeigt den ersten Teaser zur Live-Action-Serie

Netflix hatte bereits vor einer ganzen Weile eine Live-Action-Version der Anime-Serie Cowboy Bebop angekündigt, auf einen Trailer warteten Fans bislang aber vergeblich. Dies ändert sich nun - zumindest fast, denn der "Verlorene Session"-Teaser zeigt zwar auch noch keine richtigen Ausschnitte aus der Serie, vermittelt aber dennoch schon einen recht guten Eindruck davon, worauf Zuschauer sich einstellen dürfen.

Die Netflix-Serie Cowboy Bebop basiert auf dem 26-teiligen Anime mit demselben Titel, der erstmals 1998 in Japan ausgestrahlt wurde und bis heute auch schon längst in Deutschland Kultstatus erreicht hat. Die Mischung aus Western, Science-Fiction und Comedy handelt dabei (unter anderem) von den drei Kopfgeldjägern Spike Spiegel (John Cho), Jet Black (Mustafa Shakir) und Faye Valentine (Daniella Pineda), die bei ihrer Arbeit jedoch nur mäßig erfolgreich sind. Dies greift auch der Teaser-Trailer auf, der die Drei in ziemlich witzigen und verrückten Situationen zeigt. Vor allem der Umgang mit den an Comics oder eben Mangas erinnernden Trennbalken sorgt hierbei für einige sehenswerte Momente.

Wie die Realversion von Cowboy Bebop letztendlich aussieht, erfahren wir schon nächste Woche, denn dann möchte Netflix einen richtigen Trailer nachreichen. Die eigentliche Serie startet dann am 19. November 2021 mit insgesamt zehn Folgen. Dadurch wird voraussichtlich nicht die komplette Handlung der Anime-Vorlage abgedeckt werden können.
Dieses Video empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Der Aufschrei der Fans ist immer groß, wenn Adaptionen stärker abgewandelt in die Realität umgesetzt werden.
Hier hat man sich nun relativ stark an die Originalvorlage gehalten.
Das ganze wirkt auf mich nun eher wie eine Cosplay Karikatur des Originals.
 
Mal abwarten wie es tatsächlich wird.
 
Den Anime hab ich noch sehr positiv im Gedächtnis. Der Trailer wirkt noch etwas merkwürdig (auch bezüglich dem Humor), dafür gefällt mir die Kameraführung, die man da teilweise sieht.
Angesehen wird es auf jeden Fall und drücke einfach die Daumen, dass die Serie besser wird als der Trailer mir vermittelt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen