Xiaomi eröffnet 2020 seinen ersten eigenen Mi Store in Deutschland

Der chinesische Smartphone- und Elektronikhersteller Xiaomi hat die Er­öffnung seines ersten eigenen Ladengeschäfts in Deutschland ange­kün­digt. Der erste Mi Store soll noch in diesem Jahr seine Türen öffnen. Aus­serdem startet Xiaomi bald einen ... mehr... Smartphone, Xiaomi, Store, Wien Smartphone, Xiaomi, Store, Wien Xiaomi/Mirna Arapovic

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
**Hust** WEEE? CE? BNA?
https://www.ear-system.de/ear-verzeichnis/hersteller.jsf
Keine Hersteller/Bevollmächtigten bzw. Marken gefunden
 
@clownger: CE haben alle Xiaomi Geräte. Rest nie gehört.
 
@2-HOT-4-TV: ce kann man aber auch überall drauf schreiben ohne externe zertifizierung
 
@2-HOT-4-TV: Kein Händler in DE darf Elektrogerätegeräte ohne CE und DOC Dokumente in Verkehr bringen. Einfach danach Googeln. WEEE Richtlinie 2012/19/EU über Elektro- und Elektronik-Altgeräte für die Entsorgung. Jeder Hersteller muss JEDE Geräteart bei der Stiftung EAR Anmelden und eine Mengenmeldung abgeben, die er dann auch zu bezahlen hat (Entsorgung). Xiaomi ist NICHT bei der EAR Registriert und darf daher keine Geräte in DE in den Umlaufbringen. Von der Registrierung bis zur Freischaltung können hier viele viele Monate ins Land ziehen. BNA Funkfrequenzen im Stand von 12/2019 wird Xiaomi kaum erfüllen. Daher sehe ich auch hier ein Verkaufsverbot. Dazu kommt noch das ich auch keinen Eintrag bei https://lucid.verpackungsregister.org/ finde. Hier freut sich das Umweltbundesamt.

An all das müssen sich deutsche Händler halten. Die dann also auch!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!