Zuletzt Online vor 2 Wochen

MiezMau

Mitglied seit 14 Jahren

Kommentare

  • 1.607

    Kommentare
    geschrieben
  • 973

    Antworten
    erhalten
  • 1.732

    Likes
    erhalten
  • 23.01.24
  • 14:42
  • Artikel

Seagate mit 30 TB: Die größte interne PC-Festplatte aller Zeiten startet

@Frankenheimer: Habe ich da irgendeine Entwicklung verschlafen, oder warum sind konventionelle HDDs plötzlich halb so schnell, wie SATA-SSDs? Drehen die mittlerweile mit 20k Umdrehungen, oder wie kommt das?

  • 23.01.24
  • 14:40
  • Artikel

Seagate mit 30 TB: Die größte interne PC-Festplatte aller Zeiten startet

@Musikaufleger: Ich meinte mit Nichtbenutzung fürs Archivieren, also ein-zweimal jährlich im Gebrauch.

  • 22.01.24
  • 07:16
  • Artikel

Seagate mit 30 TB: Die größte interne PC-Festplatte aller Zeiten startet

Fragt man sich wozu man solche großen Laufwerke überhaupt benötigt. Das einzige was größere Datenmengen verursacht sind mMn Videos, besonders in 4k. Aber selbst in 4k sollten das etliche Stunden sein. Wer nicht professioneller Filmer ist, bekommt solche Mengen normal nicht zusammen. Und wenn wir in Richtung 8k gehen, dürften HDDs schwierig zu handhaben werden. Da man zwar die Daten drauf abspeichern könnte. Aber was das von dort Abspielen betrifft, die Datenrate vermutlich zu niedrig sein wird um das Ruckelfrei abzuspielen? Daher dürfte man damit kaum vernünftig umgehen können.

  • 22.01.24
  • 07:10
  • Artikel

Seagate mit 30 TB: Die größte interne PC-Festplatte aller Zeiten startet

@Fabian_86: 300MB/Sec glaube ich kaum. Das wäre ja schon im Bereich einer SATA-SSD. Würde mich wundern, wenn die über 100 MB/sec drüber kommt.

  • 22.01.24
  • 07:08
  • Artikel

Seagate mit 30 TB: Die größte interne PC-Festplatte aller Zeiten startet

@Musikaufleger: Bei Nichtbenutzung sicherlich länger, als SSDs (in Gebrauch oder nicht). SSDs müssen ja immer mal wieder mit Strom versorgt werden. Zu lange ohne Strom und sie neigen zu Datenverlust. Und ständig in Benutzung tut ihnen auf lange Sicht auch nicht so gut. Für Archivierung, denke ich, sollten HDDs immer noch besser, als SSDs sein.

  • 19.01.24
  • 09:30
  • Download

Opera One Download: Alternativer Browser mit KI & VPN

@Aton3000: Schließe mich dem an, bin auch umgestiegen. Kann mit dem neuen Design und der KI-Integration nichts anfangen. Vivaldi hatte ich schon lange als Nebenbrowser, da schon länger auf der Suche nach einer Alternative (Datenschutzgründe). Mittlerweile nun aber Vivaldi neu entdeckt und festgestellt, dass er nochmals ordentlich zugelegt hat. Daher damit nun auch sehr zufrieden :)

  • 19.01.24
  • 07:36
  • Video
  • +1

Microsoft Edge: So stoppt man die Übermittlung von Telemetrie-Daten

@bAssI: Bezüglich Google Dienste: Es gibt ein paar die genutzt werden können (aber nicht müssen!), z. B. Pishing und Malware Protection von Google oder DNS. Kann man aber auch alles in den Settings abstellen. Was da standardmäßig an ist weiß ich nicht mehr, da bei mir bereits alles entfernt wurde. Und außerdem nutzt auch Brave Google-Dienste, zumindest finde ich auf die schnelle den Google-Dienst für Push-Nachrichten in dessen Einstellungen. Aber sonst ist Brave natürlich auch eine sehr gute Idee. Mir gefällt nur funktionell Vivaldi besser. Brave ist aber auch nicht schlecht. :)
Insgesamt bietet allerdings Firefox noch ein paar mehr Funktionen, die bei Brave und anderen auf Chromium basierten Browsern fehlen. Nur mal als Beispiel: Containerfenster.

  • 19.01.24
  • 05:04
  • Artikel

Pay-TV in der Krise: Bezahlfernsehen stirbt - mit Rekordgeschwindigkeit

@Conos: Kommt immer auf den Moderator drauf an. Mal mehr mal weniger gut. Potential für Moderation gibt es auf jeden Fall, es liegt an den Sendern dieses zu nutzen ;)

  • 19.01.24
  • 04:34
  • Video
  • +1

Microsoft Edge: So stoppt man die Übermittlung von Telemetrie-Daten

@bAssI: Für Datenschutz, wenn dann hardened Firefox. Out-of-the-box bietet z. B. Vivaldi weniger (nämlich keine) Telemetrie. Bei Firefox ist es opt-out. Brave soweit ich weiß ebenfalls, grade nicht sicher. Bei Vivaldi gibt es die Funktion schon mal gar nicht. Also dort gibt es keine Datensammlung. Punkt. Nicht mal opt-in. Allerdings hat Firefox insgesamt mehr Einstellmöglichkeiten, was Sicherheit und Privatssphäre insgesamt angeht. Daher hardened Firefox wäre wohl zu empfehlen ;)

  • 16.01.24
  • 10:57
  • Artikel
  • +1

YouTube: Nicht Google machte Seite langsam, sondern Adblock selbst

Ok in dem Fall ist Google mal nicht der Böse. Edit: Fehler gelöscht.

Mehr anzeigen

Entdecke deine Nachbarn