Super Bowl: 6,5 Millionen für 30 Sekunden Werbung

Am Sonntag den 13. Februar findet in Los Angeles der Super Bowl statt. In diesem Jahr treffen Gastgeber LA Rams und die Cincinnati Bengals aufeinander. Und was wäre das Endspiel der NFL-Saison ohne seine pompöse Halbzeitshow sowie die extra für diesen Moment angefertigten TV-Werbespots.

Laut aktuellen Angaben von Nielsen und verschiedener Medienberichte betragen die durchschnittlichen Kosten für einen 30-Sekunden-Werbespot während des Super Bowls im US-Fernsehen in diesem Jahr eine Rekordsumme von rund 6,5 Millionen US-Dollar.

Gegenüber dem letzten Jahr ist das eine Preissteigerung von 16 Prozent. Wie die Grafik zeigt, werden Fernseh-Werbespots beim Super Bowl in den vergangenen Jahren immer teurer. 2018 kostete ein 30-Sekunden-Werbespot noch fünf Millionen US-Dollar.

Zu den größten Werbetreibern beim Super Bowl 2022 zählten unter anderem die Brauerei Anheuser-Busch InBev, Pepsico und Amazon.
Quelle: Statista.com
Diese Infografik empfehlen


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen