Deutscher Entwicklerpreis: Hamburger Daedalic sahnen ab

Zoomin, Crytek, Daedalic Entertainment, Daedalic, The Climb, Deutscher Entwicklerpreis, Silence, Shadow Tactics, Blades of the Shogun, Mimimi Productions, Ingo Horn, Gaming-Aid Zoomin, Crytek, Daedalic Entertainment, Daedalic, The Climb, Deutscher Entwicklerpreis, Silence, Shadow Tactics, Blades of the Shogun, Mimimi Productions, Ingo Horn, Gaming-Aid
Auch in diesem Jahr wurde wieder der Deutsche Entwicklerpreis in zwölf Kategorien vergeben. Besonders das Hamburger Studio Daedalic räumte groß ab, denn es sicherte sich neun der insgesamt 21 Auszeichnungen.

Das erst kürzlich veröffentlichte Silence wurde für die beste Grafik, beste Story und den besten Sound ausgezeichnet. Bestes Spiel wurde Shadow Tactics: Blades of the Shogun vom Münchner Mimimi Productions. Cryteks The Climb gewann in der Kategorie beste VR/AR-Erfahrung und Portal Knights wurde das beste Online-Spiel.

Der Ehrenpreis ging dieses Jahr an Ingo Horn, der mit seinem Verein Gaming-Aid in Not geratenen Personen der deutschen Spielebranche hilft.

SilenceSilenceSilenceSilenceSilenceSilence

Dieses Video empfehlen
Kommentieren3
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
naja weiß nicht. am 15.11. sollte für sämtliche plattformen silence 2 erscheinen. auf der xbox fehlt es immer noch. und es gibt noch immer kein offizielles statement warum der release dort verzögert wurde. eher tun die so als wüssten sie von nix. ud sämtliche game news seien schreiben auch weitehrin, seit 15.11. für sämtliche plattformen erhältlich. also im machen der spiele sind sie top, keine frage, aber im service scheinbar nicht so
 
Das haben die Daedalic-Jungs sich verdient. *daumenhoch*

Und vor allem setzt das ein prima Signal, finde ich. An Daedalic, daß sie was richtig machen. Und an die anderen, wie man es machen könnte.

Muß nicht immer komplett hirnloses Rumgeballer sein, ebensowenig wie seichte und zusammenhanglose Möchtegern-storylines, die gestern Abend in der Badewanne aus dem Duschbad gelaufen kam.

(Was nicht heißen soll, daß hirnloses Rumgeballere nicht auch mal Spaß machen kann oder daß man nicht mal über alberne Storylines lachen soll, am besten noch gleich nach dem ersten Absatz. Aber, wenn man das mal über hat... dann muß es da halt auch etwas anderes geben.)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen