Corsairs neue iCUE-Software sorgt für Farbspiele am PC

Computex, ValueTech, Led, Computex 2018, Beleuchtung, RGB, Corsair, iCUE Computex, ValueTech, Led, Computex 2018, Beleuchtung, RGB, Corsair, iCUE
Die einen hassen sie, für andere sind sie fester Bestandteil eines jeden Gaming-PCs: Die Rede ist natürlich von den bunten Beleuchtungsoptionen für Lüfter, Maus und Co., von de­nen der Hersteller Corsair gleich eine ganze Menge zur diesjährigen Computex mitgebracht hat. Unsere Kollegen von ValueTech TV haben sich das bunte Treiben einmal genauer an­ge­schaut.

Mittlerweile lassen sich die meisten PC-Komponenten beleuchten. Dazu gehören Netzteile, CPU- und Gehäuselüfter, aber auch Tastatur, Maus und Mauspad sowie Kopfhörer. Corsair möchte es zumindest den Nutzern der eigenen Hardware künftig erleichtern, die Be­leuch­tung aller Komponenten vereinheitlicht zu steuern und dabei auch zu synchronisieren. Möglich soll dies die überarbeitete iCUE-Software machen.

Gezeigt wurde außerdem neue DDR4-Arbeitsspeicher der RGB-Pro-Serie, dessen RGB-Beleuchtung sich selbstverständlich auch über die Software steuern lässt und der noch in diesem Jahr in den Handel kommt.

Computex 2018 Alle Infos zur IT-Messe in Taipeh
Dieses Video empfehlen
Kommentieren2
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ein Rechner sollte zuverlässig arbeiten und nicht so ein schwachsinniges Geblinke ohne Nutzen haben. Oder gibt es wirklich einen Nutzen, außer dass es scheußlich aussieht?
 
@CoolMatze: ich denke da so ähnlich aber wenn es gefällt...
Jeder wie er mag, ich versuche in der Regel so ziemlich alles an Beleuchtung abzuschalten was geht. Hab sogar schon mal die ein oder andere LED auf einem Mainboard abgeklebt weil mich das in der Nacht genervt hat.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen