Xiaomi: Das neue Randlose Mi Mix 2S zeigt im Test kleine Schwächen

Smartphone, Android, Test, Xiaomi, Timm Mohn, Mi Mix 2S Smartphone, Android, Test, Xiaomi, Timm Mohn, Mi Mix 2S
Xiaomis neues Smartphone Mi Mix 2S wurde schon vor einigen Wochen offiziell vorgestellt und ist inzwischen tatsächlich im Handel angekommen. Schon der Vorgänger Mi Mix 2 beeindruckte damit, dass fast keine Ränder mehr um das Display laufen - selbst den bei solchen Smartphones inzwischen verbreiteten Notch sucht man hier vergebens - dafür muss man aber damit leben, dass die Frontkamera für Selfie-Aufnahmen in die untere rechte Ecke gewandert ist.

Unser Kollege Timm Mohn hatte sich schon vom Vorgänger begeistert gezeigt und hält an dieser Meinung auch beim aktuelleren Modell fest, das er dank des Cect-Shops testen konnte. Denn sowohl seitens des Prozessors als auch des Displays und der Speicherausstattung bleibt eigentlich nichts zu wünschen übrig. Die Aufrüstung auf den neueren Qualcomm Snapdragon 845-Prozessor ist dabei nett, bringt aber letztlich nicht unbedingt entscheidende Performance-Vorteile, die man im Alltag bemerken würde.
Xiaomi Mi Mix 2S Xiaomi Mi Mix 2S Xiaomi Mi Mix 2S
Etwas hakelig präsentiert sich hingegen noch das duale Kamera-System. Bei den normalen Aufnahmen macht dies keine Probleme und bietet durch die zwei verschiedenen Brennweiten zwei unterschiedliche native Zoom-Stufen an. Die Bildinformationen beider Linsen kommt auch zum Einsatz, um fokussierte Bereiche in eine unscharfe Umgebung einzubetten - nur muss man hier schon genau kontrollieren, wo der Fokus hingelegt wird - im Automatikmodus liegt das System trotz eigentlich eindeutiger Motive oft falsch.

Und auch die Feinabstimmung bei der Belichtung funktioniert zuweilen schlecht. Im Test zeigte sich, dass es auch im Schatten zuweilen zu deutlichen Überbelichtungen kommt. Doch wie vieles hat auch dieses Problem zwei Seiten: Zumindest sind dafür Aufnahmen im Dunkeln vergleichsweise stark belichtet. Allerdings bleibt zu hoffen, dass Xiaomi hier noch mit Software-Updates nachbessert. Aktualisierungen für die Geräte des Herstellers gibt es immerhin ja oft genug.

Mehr von Timm: Nerdbench Timm auf YouTube
Dieses Video empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
@Holzpalette: XiaOMI?
 
@Holzpalette: unter randlos verstehe ich auch was anderes
 
@Holzpalette: Gibt auf jeden Fall rand-vollere Geräte ;)
 
Das hat kein 18:9 Display
das hat ein 36:18 Display!!!
 
@Croft: Schade ich dachte es wären 9:4,5 :D
 
@micv: * 9:4,45 ;)
 
@Croft: ich war noch nie gut in Mathe ;)
 
Meins ist schon seit Wochen vorbestellt. Wird mein 950XL ersetzen und hoffentlich einen guten Dienst tun. Mal hoffen dass es schnell gescheite ROMS gibt
 
@-adrian-: Ich weiß nicht wie man PN versenden kann, aber möchtest Du dein Lumia verkaufen?
 
Wenn nur der dicke Rand unten nicht wäre... Wenn man das Gerät vorwiegend wie im Video zum Daddeln verwendet, wird es ziemlich knapp mit dem Festhalten, ohne dass man nicht aufs Display kommt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen