Samsung stellt smarte Windschutzscheibe für Motorradfahrer vor

Samsung, Prototyp, Motorrad, Samsung Smart Windshield, Smart Windshield, Windschutzscheibe Samsung, Prototyp, Motorrad, Samsung Smart Windshield, Smart Windshield, Windschutzscheibe
Der südkoreanische Technikriese Samsung hat mit dem Smart Windshield eine neue Technologie speziell für Motorradfahrer vorgestellt: Wie der Name bereits vermuten lässt, handelt es sich beim Samsung Smart Windshield um eine Windschutzscheibe fürs Motorrad, die den Fahrer auch auf der Straße mit verschiedenen Informationen wie eingehenden Anrufen oder sonstigen Benachrichtigungen versorgt.

Zum Lesen dieser Benachrichtigungen muss der Fahrer weder die Hände vom Lenker nehmen noch seinen Blick von der Straße abwenden. Wie Samsung in dem Video zeigt, lassen sich etwa Anrufe oder E-Mails anzeigen. Für das Annehmen eines Telefongesprächs sollte der Fahrer aber trotzdem besser anhalten. Alternativ kann jedoch auch während der Fahrt automatisch eine entsprechende Textnachricht an den Anrufer gesendet werden.

Auch die GPS-Daten des Smartphones können auf dem Samsung Smart Windshield visualisiert werden. Die Verbindung mit dem Mobilgerät erfolgt über WLAN und eine spezielle App. Derzeit handelt es sich beim Samsung Smart Windshield allerdings noch um einen Prototypen.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren17
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Macht als HUD auf der Helmscheibe mehr Sinn
 
@Lon Star: Dann müsstest du aber einen Akku im Helm haben, was bei einem Unfall dann doch etwas gefährlich wäre.
 
@Wuusah: Ist ja bei einer Freisprechanlage im Helm auch gelöst das Probelm, also kein Problem
 
@Wuusah: mal nach Scully googeln, gibts schon
 
Auf dem Motorrad will ich keine Anrufe oder Textnachrichten sehen, das ist ja lebensgefährlich.
Die haben sie soch nicht mehr alle mit ihrer Vernetzung
 
@R3van: ja.... ist ja schön das du das nicht willst. dann ist das wohl für dich auch nicht von bedeutung. ABER es gibt mehr als genug leute die gerne mal beim fahren ihr handy rausholen. egal ob auto oder mit 2 rädern. wenn man dann dem vorbeugen kann bzw dem dran der fahrer damit unterdrücken kann die handy vom steuer zu nehmen ist es doch wohl eine gute idee.
 
@Tea-Shirt: Diese Leute dürfte es NICHT !!! geben, ggf. gehören die hart bestraft! Wie soll das gehen: "... noch seinen Blick von der Straße abwenden..."? Das geht eben nicht. Entweder ich gucke darauf und lass mich ablenken oder ich gucke nicht darauf, dann brauche ich es auch nicht.
 
Ich als motorrarfahrer sage:
Das ist eine totgeburt.
Ich fahre ja des fahrens wegen. wer anrufe sehen und e-mails oder was auch immer anglotzen
will, soll sich gefälligst ins büro setzen oder auto fahren.
Es wird wirklich immer übler mit der spinnerei.
 
@Trabant: gibt euch leute die sowas als transportmittel nehmen müssen und nicht nur für den spaß.
 
@Tea-Shirt: Auch bei Verwendung als Transportmittel bleibt es gefährlich für den Anwender und für andere Verkehrsteilnehmern (Ablenkung). Es gehört während der Fahrt verboten und hart bestraft genau wie Handy / Smartphon während der Nutzung im Kfz.
 
Klar und schon muß ich als Biker meine Mails auf dem Windshield lesen. Macht ja auch soviel Sinn bei optimaler Schräglage von einer eingehenden WhatsApp Nachricht abgelenkt zu werden. Schatz, wenn du schon unterwegs bist, fahr doch bitte gleich einkaufen.... Einzige sinnvolle Geschichte (aus meiner persönlichen Sicht) ist die Navigationsdaten anzuzeigen.
 
Das ist eine tolle Idee für alle Motorradfahrer die ihren Bock im Alltag nutzen, damit zur Arbeit und zum Einkaufen fahren. Wer das Motorrad aber als Hobby nutzt, der kann sich sowas allerdings sparen, denn meist steigt man ja auf den Bock um genau diesem Alltagsstress davonzufahren.
 
@Speggn: Es ist egal, wofür ich das Motorrad nutze, ob im Alltag oder als Hobby. Es ist in jedem Fall gefährlich! Auch eine Handynutzung ohne händische Anwendung z.B. mittels Sprachsteuerung oder so, lenkt ab und hat daher Gefahrenpotiental! Wer Handy, Smartphon und Co nutzen will und damit entsprechende Dienste wie eMail und Co soll gefälligst das im Stand bei sicherer Anhalteposition machen.
 
@Kiebitz: Es geht darum, das man eingeblendet bekommt, das man zum Beispiel eine Mail oder einen Anruf bekommen hat. Dann kann man entweder mit einem Knopf eine Nachricht wie "Ich bin gerade mit dem Motorrad unterwegs, ich melde mich später" abschicken, oder anhalten um sich mit dem Smartphone drum zu kümmern.
 
@Speggn: Eben! Wie Du schreibst: "...Es geht darum, das man eingeblendet bekommt, das man zum Beispiel eine Mail oder einen Anruf bekommen hat..." UND das muß ich doch lesen, drauf gucken, z.B. wer wann was....! Und wenn es nur 2 Sec dauern würde, da sind schon etliche Meter gefahren im "Blindflug" und mit verminderter Konzentration!
 
@Kiebitz: Wenn es eine Display - Lösung wäre, hast du vollkommen recht, und das wäre auch nicht angebracht. Aber so guckst du durch den eingeblendeten Text einfach hindurch, da er halbtransparent auf ein HUD projiziert wird. Ist ja beim HUD eines Autos nicht anders....
 
Finde es garnicht so schlecht für wichtige Infos,Navi(Anrufe Mails nicht).Aber was ist wenn die Sonne drauf scheint,fahre selten im dunkeln,so wie im Video zu sehen ist ;-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!