Lichtinstallation erklärt Trend: Das kann 'Smart Home'

Zoomin, Smart Home, Wohnen, Lichtinstallation, Lupus Electronics Zoomin, Smart Home, Wohnen, Lichtinstallation, Lupus Electronics
Ein deutsches Unternehmen für Smart Home und Sicherheitstechnik macht derzeit in Berlin mit riesigen Lichtinstallationen auf den Trend "intelligentes Zuhause" aufmerksam. Unter anderem am Zoologischen Garten und Alexanderplatz kommt dabei das visuell beeindruckende Projektionsverfahren 3D-Video-Mapping zum Einsatz.

Durch Smart-Home-Systeme lassen sich zahlreiche Abläufe im Haushalt automatisieren, etwa die Regelung der Heizung oder das Abschalten nicht genutzter Geräte, wenn man das Haus verlässt. Durch moderne Alarm- und Sicherheitskonzepte verbessert Smart Home aber auch den Einbruchsschutz.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Durch moderne Alarm- und Sicherheitskonzepte verbessert Smart Home aber auch den Einbruchsschutz."
Der war gut...
 
@Chosen_One: Vor allem wenn man bedenkt, das solche Systeme sehr leicht manipuliert und damit gegen den "Besitzer" verwendet werden können.
Und das in Zeiten, in denen der Staat möglichst alles überwachen will und somit die Privatsphäre komplett ausgehebelt wird.
Selbst ein Mord könnte damit leicht ausgeführt werden, Einbrüche sowieso.
Und wozu der ganze Blödsinn ? Damit ein paar Menschen noch weniger ihr Hirn benutzen müssen, als sie es eh schon tun ?
So wie das hier angepriesen wird, muss es ja eine marktwirtschaftlich relevante Menge an Personen geben, die ihr Hirn gerne beim verlassen des Hauses abschalten.
 
Diese Licht-Installation ist übrigens eine Standard-Projektion, kein 3D-Video-Mapping... letzteres ist eher etwas wie https://www.youtube.com/watch?v=H4JYpF5DpFo
 
@max06.net: Ah, ich hab gefunden, was ich eigentlich gesucht habe: https://www.youtube.com/watch?v=FgV2Sllft6Q
https://www.youtube.com/watch?v=a1v4W95wJnM
 
Je intelligenter das Zuhause, umso dümmer, unselbständiger und ausgelieferter der Bewohner. ICH WILL DIESE VERWANZUNG NICHT.
 
@rallef:
Ich würde meinen das Bill Gates intelligenter ist als du, ergo deine Aussage ist absurd. QED
 
@GRADY: Naja der wird nicht gerade 0815 Smart Home Dinge haben die sich der Mainstream kauft. Er selber kann natürlich auch programieren und sein eigenes Systen aufbauen und das ohne der schwachsinnigen cloud anbindung.
 
@Menschenhasser:
Klar Bill Gates vor allem wird auf Azure verzichtet haben, warum sollte er so einen Service auch nutzen. Ist ja völliger Humbug... /Ironie off
 
@GRADY: Braucht man das? Nein! Warum auch? Wer gut ist muss sich nicht abhängig machen sondern schaft seine unabhängigkeit!
 
@Menschenhasser:
Das hat rein gar nichts mit abhängig machen zutun. Wenn man so argumentiert dann darfst du ab sofort keinen Strom mehr nutzen, da der schließlich von wem Fremden kommt, auch darfst du allgemein viele Sachen nicht nutzen, da auch diese nicht von dir hergestellt wurden.
Es ist genau das Gegenteil der Fall, durch Automatisierung erkaufe ich mir Unabhängigkeit, da ich eben ich nicht Zuhause sein muss um z.B. die Heizung einzuschalten, die Jalousien runterzulassen oder Pflanzen zu bewässern.
 
@GRADY: Der vergleich mit Strom passt hier ganz und gar nicht. Warum glauben alle Leute mit Automatisierung wird es besser? Einfach die Heizung einmal einstellen und fertig. Das alles macht Faul und faulheit erzeugt dummheit und nich Unabhängigkeit.
 
@Menschenhasser:
Wenn du ein Argument nicht gelten lassen willst, dann muss du dies argumentieren alles anderes ist dumme blabla....
Bisher hab ich von dir noch kein Argument gesehen sonder nur leere Aussage im Raum, die nicht beweisbar ist. Stattdessen muss ich mich hier durch deinen Text lesen, der noch nicht mal die Groß- und Kleinschreibung beachtet.
Da du weder einen vernünftigen argumentativen Stil noch einen formalen Stil an den Tag legst, ist für mich die Diskussion hier beendet.
 
@GRADY: Natürlich habe ich argumente dargelassen bzw. geliefert und keine dummen sprüche wie von dir im letzten post eingefädelt. Tja Leute die beleidigt sind muss man ziehen lassen. Sieht man auch daran das die Rechtschreibkeule ausgepackt wird. Tschüss.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen