Lenovo bringt mit dem Miix 700 das eindeutig bessere Surface

Tablet, Windows 10, Surface, Lenovo, IFA 2015, Skylake, Miix 700 Tablet, Windows 10, Surface, Lenovo, IFA 2015, Skylake, Miix 700
Der Computer-Konzern Lenovo hat auf der IFA sein neues Miix 700 vorgestellt, bei dem auf den ersten Blick klar wird, dass man es hier mit einem direkten Konkurrenten zu Microsofts Surface-Tablet zu tun hat. Der Nutzer bekommt hier tatsächlich ein vergleichbares System in die Hand - das an einigen Stellen besser ist als das Original.

Auch bei dem Lenovo-Gerät gehört zum eigentlichen Tablet, das mit einem Ständer aufrecht wie ein Notebook-Display genutzt werden kann, ein Cover mit Tastatur. Dieses verbindet sich über eine Magnethalterung mit dem eigentlichen Tablet. Ersten Eindrücken zufolge bietet das Keyboard dabei eine bessere Haptik als das Microsoft-Gerät.

Lenovo Miix 700Lenovo Miix 700Lenovo Miix 700Lenovo Miix 700Lenovo Miix 700Lenovo Miix 700
Lenovo Miix 700Lenovo Miix 700Lenovo Miix 700Lenovo Miix 700Lenovo Miix 700Lenovo Miix 700
Lenovo Miix 700Lenovo Miix 700Lenovo Miix 700Lenovo Miix 700Lenovo Miix 700Lenovo Miix 700

Während das Surface unter der Haube nicht gerade mit dem Besten ausgestattet ist, was Intel in Sachen Prozessoren zu bieten hat, kann das Miix hier mit einem Core M7-Chip aus der neuen Skylake-Generation punkten. Diesem stehen je nach Konfiguration bis zu 8 Gigabyte Arbeitsspeicher zur Seite. Außerdem verbaut Lenovo eine SSD mit 256 Gigabyte Speicherplatz.

Mehr Auflösung und RealSense 3D

Das Display kommt mit einer Bilddiagonale von 12 Zoll, auf der sich 2.160 x 1.440 Pixel verteilen - was ebenfalls etwas mehr ist als beim Suface. An der Vorder- und Rückseite finden sich außerdem jeweils Kamera-Systeme mit 5-Megapixel-Sensoren. Wer es wünscht, erhält das Gerät sogar mit Intels RealSense 3D-Kameratechnologie, was unter Windows 10 beispielsweise einen Login per Gesichtserkennung ermöglicht.

Das neue Lenovo-System wiegt dabei rund 770 Gramm, fällt also in der Tasche letztlich kaum auf. Allerdings ist es noch nicht sofort zu haben. Laut dem Hersteller kann ab November mit der Auslieferung gerechnet werden. Das Miix 700 soll dann zu einem Preis von 699 Dollar zu haben sein. Das ist zwar etwas mehr, als Microsoft für das Surface 3 haben will, dafür bekommt der Nutzer aber eben auch wesentlich mehr geboten. Hinsichtlich der Leistung ist das Gerät so eigentlich eher mit dem Surface Pro 3 zu vergleichen, das aber auch deutlich teurer ist. Insofern bleibt abzuwarten, wie Microsoft mit seiner nächsten Surface-Generation, die im Herbst ebenfalls mit Skylake-Chips kommen soll, auf diese Vorlage reagiert.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren56
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sieht toll aus und der Preis sieht auch gut aus.
Jetzt bin ich sehr auf das Surface 4 gespannt (auch beim Preis).
 
was anderes als Kopieren können die auch nicht
 
@Quasyboy: doch! es kopieren und gleichzeitig besser und günstiger machen
 
@3PacSon: Wow, eine 1-Jahr alte Technologie nachbauen und in Nuancen verbessern, irre Leistung....
 
@DeMoriaan: kann microsoft doch nur recht sein, wenn mehr leute an "günstigere" geräte mit windows 10 ran kommen. wer sich bisher kein surface gekauft hat, wird das auch in zukunft nicht.
finde die surfaces an sich auch gut, aber nun mal leider viel zu überteuert. ja ich weiß ich hab keine ahnung und meine meinung zählt nicht und was bilde ich mir ein sowas zu behaupten.
 
@3PacSon: Es ist dir zu teuer, überteuert sind die Surface nicht.
 
@psyabit: sie sind mir zu teuer und sie sind überteuert, sonst hätten es mehr leute gekauft, denn an der leitstung lag es sicher nicht, dass sie laden hüter waren und sind
 
@3PacSon: Wo sind denn bitte die Surface-Geräte Ladenhüter? Da hast du das letzte Jahr wohl verpasst. Für die ersten Modelle hast du recht, seit dem Pro3 verkaufen die sich ziemlich gut. Du kannst dir gerne mal die Zahlen von MS dazu ansehen.
 
@DeMoriaan: Weit über ein Jahr mittlerweile. ^^
 
@3PacSon: "doch! es kopieren und gleichzeitig besser und günstiger machen" Das Miix 700 ist keine Kopie des Surface 3, sondern des Surface Pro 3. Schau dir mal die Größe und Auflösung an. Das SP3 ist aber besser als das Miix 700. Deine Aussage ist hiermit widerlegt.
 
@NoCaps3: das ist ja ein bisschen wortklauberei. aber eine frage habe ich dennoch: was ist am SP3 besser als am Miix 700?
 
@Matico: "das ist ja ein bisschen wortklauberei." Nein! Es geht um zwei unterschiedliche Produkte mit komplett unterschiedlicher Zielgruppe. Diese Differenzierung ist also sehr wichtig.

"aber eine frage habe ich dennoch: was ist am SP3 besser als am Miix 700?"
Der Prozessor ist besser (das Miix 700 hat ja nur einen Core-M) und das SP3 gibt es mit doppelt so großer SSD. Weiterhin soll wohl die Verarbeitungsqualität des Miix 700 nicht an die des SP3 rankommen.
 
@NoCaps3: hmmmm dann hoffe ich mal auf ein neues surface (pro) das genauso ist wie das pro jetzt nur ohne lüfter und mit M prozessor. und für einen ähnlichen preis wie diese miix geschichte. das würde ich dann gerne kaufen.
 
@Matico: Wenn M, dann im S4, nicht im SP4. Sonst wäre ja das SP4 schlechter als das SP3, das passt nicht.
 
@Quasyboy: Genau das wollte MS doch aber mit den Surface Tablets erreichen, es sollte ein Beispiel für die OEMs sein, was man machen kann, eine Inspiration für eigene Geräte.
 
@Quasyboy: Genau das wollte Microsoft aber. Sie wollten, dass man die Ideen des Surface kopieren. Sie wollte zeigen "was möglich ist". Natürlich sollte Windows drauf laufen.

/Edit
Ich hätte vorher alle Kommentare lesen sollen. ;)
 
Soll nicht ganz so wertig sein wie das surface. Außerdem kommt noch das pro 4 trotzdem interresantes gerät
 
Einmal wird es mit dem S3 verglichen und technisch besser dargestellt, dann wieder mit dem Pro3 was sich technisch eher vergleichen lässt, aber dafür sei das Pro3 zu teuer um es zu vergleichen? Wisst ihr eigentlich was ihr wollt?

Ein Vergleich mit dem S3 verbietet sich allein schon wegen der CPU-Plattform (Atom vs. Core) und evtl. noch wegen des KickStand, der sich eindeutig am Pro3 orientiert.

Was der Stylus zu bieten hat ist wohl auch noch nicht klar, geschweige denn wie gut er ist.

Zu guter Letzt ist das Pro 3 auch schon gut ein Jahr alt. Toll, Lenovo kann ein 1-Jahr altes Gerät nachbauen und in Nuancen verbessern. Huuuiii.
 
@DeMoriaan: Durch Preis und Ausstattung lässt es sich meiner Meinung nach eben mit beiden vergleichen. Und ob das Surface Pro schon ein Jahr alt ist, spielt ebenfalls keine Rolle, da es eben derzeit das neuste von Microsoft ist. Es gibt ja noch nix noch neueres oder so. Auch ist ein Vergleich nicht gleich ein Wettstreit sondern eben ein vergleich. Die Firmen liegen im Wettstreit da finde ich es immer lächerlich wenn diesen dann die Kunden untereinander ebenfalls mit machen.
 
@daaaani: Naja, wenn es denn so wäre. Es wird aber ja nur mit dem S3 verglichen und eben nicht mit dem Pro3, da das ja wesentlich teurer ist. Die Argumente werden hier verdreht bis es passt. Wieso soll man es wegen eines Preises nicht vergleichen können? Man kann ja auch ein iPhone für 800 Euro mit sämtlichen Androiden (billig oder teuer) vergleichen. Und hier geht das nicht?

Du hast eben meine Argumente etwas mit dem Artikel vermischt.
Ich habe ja nichts dagegen das es mit dem Pro3 verglichen wird, ein Jahr alt oder nicht, hab ich doch gesagt, nur wird das nicht gemacht. Sie vergleichen ein oberes Mid-Range bzw. deren (vermutlich) aktuelles High-End mit dem "Einsteiger"-Gerät von MS. Das ist Blödsinn.

Und ja, MS hat noch nichts aktuelles vorgestellt. Da hast du recht. Aber die IFA ist noch nicht vorbei, man wird was das angeht also noch warten müssen. Damit gerechnet wird ja.
 
@DeMoriaan: Du hast ja nicht ganz unrecht, dennoch finde ich deine Reaktion übertrieben emotional! Das Lenevo Teil wird mit dem S3 verglichen weil es sich eben in einer ähnlichen Preisklasse befindet. Und das völlig zurecht! Jeder der sich ein gerät kaufen möchte macht genau das selbe, es sei denn er handelt irrational! Und sie sagen ja hinsichtlich der Leistung ist es eher mit dem SP3 zu vergleichen welches halt teurer ist. Da sagt keiner, dass es nicht mit dem SP3 zu vergleichen ist. Auch ist das hier kein Test, vielmehr eine Produktvorstellung.

Ich kann an diesem Artikel nix falsches erkennen, wohl aber an deiner überzogenen Reaktion. Dazu muss ich aber sagen, dass ich das Video nicht geschaut habe. Vieleicht reden wir aufgrund dessen hier aneinander vorbei.
 
@daaaani: Ich reagiere nicht emotional. Ich bin durchaus in der Lage recht objektiv zu bleiben, alles andere ist für eine vernünftige Diskussion nicht geeignet. Auch fiele mir kein Grund ein emotional zu werden. Weder bin ich ein Fanboy, noch baue ich anderweitig emotionale Bindungen zu technischen Geräten auf, abgesehen davon das ich sie gerne nutze. ;-)

Ich finde es nur einfach eben nicht sonderlich objektiv Geräte anhand eines Preises zu vergleichen die jedoch in einer völlig anderen Liga spielen.
Beispiel: Was bringt es mir einen Porsche mit einem Kleintransport zu vergleichen die einen ähnlichen Preis haben? Ich finde, der Einsatzzweck bzw. die technischen Gegebenheiten sollten doch wohl Berücksichtigung finden. Und alleine der Core-M spielt eben in einer anderen Liga als ein Atom.
 
@DeMoriaan: Durch den Preis und den Gerätetyp spielen sie eben in der gleichen Liega. Und man muss es ja wohl mit den naheliegenden Geräten vergleichen um es einordnen zu können. Und das ist eben in erster Linie das S3 und Teils auch das SP3. Hier wird überhaupt nix falsch gemacht. Und jeder andere würde diese beiden Geräte auch miteinander vergleichen. Man wäre doch dämlich wenn man um die 600 bis 700 Euro für einen Hybriden ausgeben will und dann nicht bei diesen 2 Geräten landet.

Und dein Vergleich mit Transporter und Porsche hinken an 2 Stellen, den Preis und den Fahrzeugtyp!
 
@daaaani: Hä? Nein, da hinkt nichts, wenn überhaupt ist es lediglich ein etwas zu krasses Beispiel, aber passend. Denn es geht mir, wie ich schon schrieb, genau um den Preis und Einsatzzweck/Eigenschaften.

Und natürlich vergleich ein potenzieller Kunde ein S3 mit einem SP3, das sind ja auch zwei unterschiedliche Klassen (Einsteiger und High-End), je nachdem was er braucht. Hier werden aber eben 2 verschiedene Klassen auf ein Level kategorisiert wobei das eine dem anderen überlegen sein soll. ist ja auch kein wunder, wenn es eben (eigentlich) in einer anderen Klasse spielt.

Also noch deutlicher kann ich es nicht formulieren ohne mich dann ein drittes mal zu wiederholen.
 
@DeMoriaan: Du wiedersprichst dir selber. Wieso sollte jemand ein S3 mit dem SP3 vergleichen wollen wenn er zwischen 600 oder 700 Euro ausgeben möchte? Aber dann nicht beim Lenevo oder S3 landet? Kannst du mir das mal erklären?

Und doch dein vergleich hinkt. Weder spielen sie in der selben Preisklasse, noch sind sie für den selben einsatzzweck vorgesehen. Völlig Sinnloser vergleich und dämlich noch dazu!

Während das Lenevo Teil und das S3 sich in der selben Preisklasse und Einsatzzweck und Geräteklasse befinden!

Du bist wahrscheinlich der einzige der sich ein gerät in dieser Preisklasse kaufen möchte und die beiden Geräte dann nicht miteinander vergleicht!

So oder so ich teile deine Auffassung überhaupt nicht.
 
@daaaani: Jetzt frage ich mich leider wer emotional reagiert. Ich finde den vergleich nicht dämlich, du scheinst jedoch nicht zu begreifen das es mir exakt darum geht wofür ich den vergleich hergenommen habe.

1. Die Preisklasse ist eben nicht so unterschiedlich wie vielleicht denkst. Zur Info, Porsche kosten schon lange nicht mehr unbedingt 100.000de Euros. Auch da gibt es schon deutlich bezahlbarere. Und ein guter Kleintransporter kostet auch schon einiges.
2. Genau darum geht es mir. Es sind eben unterschiedliche Einsatzzwecke. Schön das du es erkannt hast. Und ein S3 hat einen anderen Einsatzzweck als ein Pro3 als das Lenovo. S3, Leistungsschwächer, eher für Konsum. Pro3, sowie auch eher das Lenovo, Leistungsstark(-stärker), eher für den produktiven Einsatz. Also, das S3 und das Lenovo befinden sich eben nicht in der gleichen Einsatzzweckklasse. (Ja, meine Meinung).

Ein weiterer guter Punkt: Siehe [O2] [re:2]
 
@DeMoriaan: Jaja du versuchst dich raus zu winden. Lass gut sein. Keiner vergleicht das S3 mit dem SP3 außer du! Auch wird natürlich niemand das Lenevo mit dem S3 vergleichen wenn er in der selben Preisklasse sucht, schon klar! Weil es ist ja auch total abwegig! Und selbst wenn man nicht die Leistung eines Lenovos benötigt, greift man dennoch zum stärkeren für den selben Preis. Wieso sollte man auch was schwächeres nehmen? Also es gibt kein Rationales Argument die beiden nicht miteinander zu vergleichen. Und der Einsatzweck eines Miix und S3 ist der selbe!

Und nein ein Porsche und ein Transporter sind nicht in der selben Preisklasse, schon allein vom Unterhalt her nicht! Und den selben einsatzzweck hat ein Sportwaagen und ein Transporter auch nicht.

"Ein weiterer guter Punkt: Siehe [O2] [re:2]"
http://winfuture.de/comments/thread/#2692827,2692832
Deswegen ist es ja das bessere Surface ;)
 
@daaaani: [quote]Und nein ein Porsche und ein Transporter sind nicht in der selben Preisklasse, schon allein vom Unterhalt her nicht! Und den selben einsatzzweck hat ein Sportwaagen und ein Transporter auch nicht.
[/quote]

OK, du raffst es tatsächlich nicht. Dann wünsche ich frohes weiterträumen.

Und wo ich mich versuche herauszuwinden? Wo bitte liest du das denn? Welche Pillen hast du denn eingeworfen? Oder vergessen einzuwerfen?

Was [O2] [re:2] betrifft: Leidest du unter Realitätsvelust? Zur Erinnerung, es ging darum was mit was verglichen werden sollte, das ist dir schon klar, oder?Ernsthaft, du solltest Anwalt werden. So wie du die Dinge verdrehen kannst gewinnst du jeden, aber wirklich jeden Prozess.
 
@daaaani: Man kann das Miix 700 tatsächlich nicht wirklich mit dem S3 vergleichen, da es wesentlich größer ist.

Wenn ich mir ein Tablet kaufen würde, dann wäre das erste was ich vergleiche die Display-Größe, denn das Gerät muss den Einsatzzwecken entsprechen. Mir wäre nämlich ein 12-13" Gerät zu groß um es in der Bahn zu nutzen, ein 10" würde schon besser passen.

Wenn ich das berücksichtigt habe, dann schaue ich nach Preis/Leistung.
 
sieht hässlich aus ...
 
Es fehlen die Lüfterschlitze. Klar, soll der Prozessor auch ohne Kühlung auskommen. Aber das Ding bei 35° Grad im Sommer....ich weiß ja nicht.
 
Eine Tabelle hätte dem Artikel gut getan.
 
Wieso Real-Sense3D auf der Rückseite??? Und kein USB-C. Sonst ein tolles Ding, bis auf den Hub des Tastatur Dock, da doch lieber 2 mm mehr und nen anständigen Anschlag...
 
Der Stylus Support wird hier ganz verschwiegen... mit nem scheiß Stylus ist das auch ein scheiß Gerät.
 
@Windowze: ohne Stylus-Support macht das Konzept keinen Sinn.
 
@Windowze: Seh ich auch so, ein Stift ist unbedingt nötig, um das kleine Ding als Papierersatz zu nutzen. Ohne können Studenten sehr wenig damit anfangen.
 
@Windowze: Ich habe ähnliches gedacht, denn wieso soll das mit einem Surface (Pro) 3 verglichen werden ohne, dass man einen Stylus dabei hat? Bitte nicht falsch verstehen, aber die meisten die sich ein Surface (Pro) 3 holen, holen es sich unter anderem wegen dem Stift, damit man da drauf schreiben kann. Ich weiß, dass die Surftabs von Trekstor oder i.onik sehr "günstig" sind, aber damit kann ich mir eher einen Vergleich vorstellen. Erstmal abwarten was Lenovo da noch vorstellen wird wenn ihre Präsi dran ist und ob es einen Stylus Stift dazu gibt und wie gut er ist. Erst dann würde ich meiner Meinung nach den Vergleich zum Surface (Pro) 3 aus dem Video als vollendet ansehen.
Nichtsdestotrotz schön, dass anscheinend doch das Design Konzept eines Surface (Pro) gut ankommt und nachgeahmt wird, da hoffe ich, dass Microsoft mit dem Surface Pro 4 überraschen wird (hoffentlich auch preislich). Ich wette wenn Apple zuerst so ein Konzept erstellt hätte wie das Surface (Pro), würde es Klagen en masse Regnen auf Lenovo. Geschmacksmuster und so :P
 
"Das Display kommt mit einer Bilddiagonale von 12 Zoll, auf der sich 2.160 x 1.440 Pixel verteilen - was ebenfalls etwas mehr ist als beim Suface."

Wieso, das ist doch gerade die Auflösung vom Surface Pro 3 bei gleicher Diagonale.
 
@adrianghc: Surface 3 und Surface 3 Pro nicht verwechseln. ^^
 
@daaaani: Allerdings finde ich dann erst recht doch den Vergleich etwas komisch. Das Surface 3 hat eine 10,8" Diagonale und das SP3 eine 12" Diagonale. Mit dem SP3 wäre das Miix 700 gleichauf bei dem Vergleich und mit dem Surface 3 nicht, aber das Surface 3 ist auch um 1,2" kleiner.
Mir ist schon klar, dass es nur ein einfacher Vergleich ist ^^ wollte nur meinen Senf dazu beitragen. Ich gebe auch zu, dass ich ein kleiner Fanboy vom SP3 bin.
 
@genkidama: Ich denke aus diesem dir genannten Gründen ist das Miix eben auch das bessere S3. Und deswegen sagte ich ja auch weiter oben, dass es aufgrund der Ausstattung und des Preises eben mit beiden zu vergleichen ist. Weil es sich eben je nach Kriterium schön zwischen den beiden einreiht.

Ich z.B. habe viele anwendungsfälle wo alles über 11 Zoll nicht mehr geht. Also würde hier das S3 besser passen. Aber ich habe auch andere anwendungsfälle wo das SP3 vom Preis ausscheidet aber nicht von der Größe, und das Miix perfekt vom Preis passt, wohingegen das S3 von der Ausstattung her schlechter da steht.

Ohne die Geräte miteinander zu vergleichen kann man doch keine Entscheidung bezüglich des Kaufs treffen. Oder nicht?
 
@daaaani: Ja klar, da hast du recht. Es ist ja auch nur ein Display Vergleich von der Größe her. Ich finde einfach nur den Vergleich dämlich. Als ob ich eine 2k, 4k oder so Auflösung auf einem 10" Laptop brauche. Auf einem 12" Laptop brauche ich das auch nicht, vor allem weil Win8 damit nicht klar kam.

In einem anderen Kommentar habe ich erwähnt, dass ohne das Wissen, ob da zusätzlich noch ein Stift dazu kommt, Vergleiche für mich mit Surface 3 und SP3 nicht gänzlich gut sind. Denn ein wichtiges Merkmal beider Microsoft Produkte ist die meiner Meinung nach echt gute Schrifterkennung und fast lag-freies Schreiben. Für mich ist klar, dass die Möglichkeit mit den Microsoft Produkten zu schreiben ein sehr wichtiger Grund ist. Für mich war es das und da habe ich mir auch Lenovo Yogas, und andere Hybriden versucht anzuschauen und zu testen soweit es ging. :) Jetzt schweife ich auch zu sehr aus ^^
 
Ohne Docking Station ist es kein Konkurrent für das Surface... Bei uns haben die Surface die Notebooks bzw. Desktop PC aus der Firma verbannt, da sie alles miteinander vereinen können. Das Miix 700 ist nur ein Notebookersatz und somit nicht mehr relevant.
 
@b.marco: Sehe ich ähnlich. Bei dieser Art von Geräten kann ich es nicht verstehen wenn sie ohne Docking Station geplant werden. Vielleicht kommt ja noch eine dazu.
 
Sieht ja an sich ganz nett aus, eindeutig starke Anleihen bei MS bei mit kleinen Verbesserungen im Detail. Aber der Core M macht es wirklich eher zur (Standard-) Surface Alternative. Das SP4 Pro mit Skylake Core i3-i7 dürfte da schon in einer ganz anderen Liga spielen.
 
@pkon: Wenn ich das richtig verstanden habe ist doch schon die Skylake Architektur in dem Miix 700 verbaut?
 
@genkidama: Ja, aber ein (Skylake) Core M mit 1,2 GHz und 4,5W TDP. Das Surface Pro 4 hingegen wird wohl wieder i3-i7 mit Takten > 2 GHz und 15W TDP erhalten.
 
@pkon: Danke für die Aufklärung, das war mir nicht bewusst. Habe da nur auf die Architektur geschaut die verwendet wird.
 
Verstehe nicht was das Gerät jetzt zum soviel besseren Surface macht.
 
Ja und?!? Immer wieder bemägelt... Die sollen beide Geräte mal mit UMTS Unterstützung auf den Markt bringen... Dann sehe ich da auch wirklich einen mobilen Nutzen zu den Preisen!!!
 
@turboburn86: Ich meine das Surface 3 wurde später (also jetzt vll 1-2 Monate her) mit einem LTE Modul vorgestellt.
 
@genkidama: Ja. Aber nur die normale Serie. Die Pro hat bisher sowas nie gehabt.. ich finde das völlig unverständlich.
 
@ConiKost: Ich persönlich brauche das nicht unbedingt, aber da hast du Recht eigentlich sollte das bei der Pro Reihe am ehesten kommen. Vll ja beim SP4.
 
Surface war ja schon immer als "Vorlage" gedacht. Natuerlich hat MS hier eng mit Lenovo zusammengearbeitet. Das Keyboard und deren Connectors sind identisch. Am Geraet und am Cover (ok, 2 kontakte mehr). Auch der Magnetstreifen, der an das Display andockt ist gleich.

Sehr gut gefaellt mir das Scharnier.

Natuerlich muss das Geraet hardwaretechnisch mit einem Surface 4 verglichen werden.

Preislich liegt das Geraet ja im Bereich der Surfaces (3/3Pro). Natuerlich je nach Ausstattung.

Welche Digitizer Technologie verbaut ist weiss ich nicht. Wie es mit Accessories und Docks ausschaut Weiss ich auch nicht. Ein grosses Plus waren immer die Docking Stationen der Surface Geraete.... Lenovo hat jedoch hervorragende universal USB3 Docks im Angebot.
 
Ein Gerät was über 1 Jahr später auf den Markt kommt hat bessere Hardware. Ist ja wahnsinnig.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!