Lenovo P2: Volle Dröhnung für Akku-Nörgler, starke Hardware, kleiner Preis

Smartphone, Android, Lenovo, Ifa, IFA 2016, Vibe P2 Smartphone, Android, Lenovo, Ifa, IFA 2016, Vibe P2
In Berlin hat man derzeit den Eindruck, dass sich plötzlich alle möglichen Leute um diverse Probleme kümmern wollen - immerhin ist Wahlkampf. Wer sich aber tatsächlich einem dringlichen Wunsch vieler Verbraucher annimmt, ist Lenovo. Das Unternehmen zeigt auf der IFA nämlich ein Smartphone, bei dem man sich schon sehr anstrengen muss, um mit einer Akkuladung nicht über den Tag zu kommen.

Zu kurze Akku-Laufzeiten sind der wohl häufigste Kritikpunkt an nahezu allen Smartphones, die sich auf dem Markt finden lassen. Dem setzt Lenovo jetzt das Vibe P2 entgegen. Dieses kommt mit einem Stromspeicher daher, der satte 5.100 mAh zu fassen vermag und so schon im Normalbetrieb die Akkulaufzeiten aller Konkurrenten schlagen dürfte. Sollte das noch nicht reichen - etwa weil man gerade einige Tage mit dem Zelt am See verbringt, lässt sich das Gerät per Hardware-Schalter auch noch in einen Stromspar-Modus versetzen, bei dem viele Funktionen abgeschaltet werden. Dann sind nur noch die wichtigsten Features auf einem reduzierten Display-Bild vorhanden.

Lenovo Vibe P2Lenovo Vibe P2Lenovo Vibe P2Lenovo Vibe P2Lenovo Vibe P2Lenovo Vibe P2

Das Innenleben kann sich sehen lassen - auch wenn es nicht zur Spitzenklasse gehört. Der Nutzer interagiert hier mit einem 5,5 Zoll großen AMOLED-Display mit FullHD-Auflösung. Während nach den ersten Sichtungen des Gerätes noch über einen MediaTek-Prozessor spekuliert wurde, handelt es sich nach den nun von Lenovo kommenden Aussagen dann doch um einen Qualcomm Snapdragon 625, dem 4 Gigabyte Arbeitsspeicher zur Seite stehen. In der Basisvariante bringt es das Gerät auf 32 Gigabyte Festspeicher, es gibt aber auch eine Variante mit 64 Gigabyte.

Die Kameras bringen es auf 13 und 5 Megapixel. Ausgeliefert wird das Smartphone mit Android 6. Als Strom- und Datenanschluss dient ein USB Type-C-Port. Das P2 soll in Kürze in den Handel kommen, ob Deutschland allerdings direkt bedient wird, steht noch nicht endgültig fest. Angesichts eines Verkaufspreises von nur rund 300 Euro, dürften darauf aber wohl nicht gerade wenige Nutzer hoffen.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren16
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Dieses kommt mit einem Stromspeicher daher, der satte 5.100 mAh zu fassen vermag und so schon im Normalbetrieb die Akkulaufzeiten aller Konkurrenten schlagen dürfte."

Wäre ich vorsichtig mit der Aussage, gibt genug Chinahandys mit ähnlich großer Akkukapazität, die in der Realität dann aber doch gegen Smartphones mit wesentlich kleinerem Akku verlieren.
 
@TomW: Jo liegt daran das die Akkukapazität erfunden ist die Tatsächliche Kapazität wohl die Hälfte oder noch weniger sind. Dürfte doch nun mittlerweile allgemein bekannt sein das man bei China Akkus Billigschrott bekommt und beschissen wird. Selbst bei den Fahrradlampen die die Chinesen bei eBay Verkaufen wird mit doppelten Lumen Zahlen und doppelter Akku Leistung geworben und wenn das Zeug dann ankommt stehen die tatsächlichen Werte sogar in der beigelegten englishen Bedienungsanleitung! Von daher solltest du besser vorsichtig sein und Lenovo nicht mit irgendwelchem China Ungeziefer Vergleichen.
 
@JemandA: Ich wollte eher darauf hinaus, dass hinterher der Stromverbrauch höher ist als bei Smartphones mit kleinerem Akku, was zu rkürzeren bzw. nur unwesentlich höheren Laufleistung beiträgt. Oder anders ausgedrückt: Ein 80 Liter Tank im Auto hört sich toll an im Vergleich zu einem 40 Liter Tank, trotzdem nützt es mir nichts, wenn ich dafür auch einen doppelt so hohen Verbrauch hab ;)
 
@TomW: Klär mich auf, warum sollte der Stromverbrauch höher sein nur weil der Akku mehr Kapazität bietet? Und nein es liegt nur daran das deine ChinaHandys nicht den beworbenen Akku enthalten.
 
@JemandA: Nicht, weil der Akku mehr Kapazität hat, sondern weil sich der Hersteller nicht um Energiesparoptionen kümmert.

Dass der AKku in Wahrheit kleiner sein soll, wage ich mal zu bezweifeln. Mein Handy hat einen 2880mAh starken Akku, und der ist nahezu halb so groß wie der AKku eines jener ominösen CHinahandys (Konkreter THL 5000).

Standby-Laufzeit beim THL spricht dann wiederum auch für eine wahrheitsgemäße Angabe. Nur halt im Betrieb siehts wieder kritisch aus, da setzt sich mein Handy wieder davor ;)
 
@JemandA: Es reicht schon, wenn Lenovo mit einem schlechten Software Paket daher kommt, welches das Gerät daran hindert im Standby in den DeepSleep zu gehen. Ruckzuck ist der Akku dann leer, da kann er noch so groß sein.
 
@TomW: Der Akku von meinem Lumia 640 DS hält auch pro Akkuladung ungefähr 30 Stunden ohne Neuaufladen durch. Einen Stromsparmodus bringen Windows Phone 8.1 und Windows 10 Mobile schon nativ ohne zusätzlichen Apps auf das Smartphone.
 
@eragon1992: hast ja auch ein bruchteil an anwendungen die du benutzen kannst ;)
 
@stinkmon: Netter (Troll)-Versuch.
Mobiles surfen, Skype, WhatsApp und so weiter ist trotzdem überall das gleiche Szenario und damit vergleichbar.
 
@stinkmon: Liegt auch daran, dass man Apps unter Windows Phone 8.x und Windows 10 Mobile auch von Haus aus ohne Drittanbieter-Apps den Autostart verbieten kann, was nicht bei jedem Android Smartphone und System-Version funktioniert. Während die Android-Nutzer bei mir in der Berufsschule und in der Arbeit immer oft ihr Android Smartphone nochmal unterm Tag aufladen müssen, schaffe ich einen ganzen Arbeitstag (9 Stunden Schicht) mit nur einen Akkuladung.
 
@eragon1992: Mit dem S7 komme ich drei Tage ohne Steckdose über die Runden. Wie du siehst sind solche Aussagen völlig Wumpe, weil es nicht nur von der persönlichen Nutzung und den individuellen Einstellungen (Sync, Displayhelligkeit etc) ankommt sondern auch auf die Qualität des Mobilfunkempfangs. Daher erspart uns doch solche Schwanzvergleiche, solche Aussagen machen nur Sinn unter kontrollierten Laborbedingungen, nicht in der freien Wildbahn!
 
@eragon1992: Nur das der Stromsparmodus bei WM 10 dafür sorgt, dass man keine Benachrichtigungen mehr erhält. Man muss z.B. eine Messenger-Äpp erst öffnen, um zu sehen, dass neue Nachrichten eingegangen sind.
 
Ich bin seit Montag besitzer eines Honor und möchte nie wieder ein Samsung. Das Honor ist der volle Hammer
 
@mach6: Das hier ist Lenovo, du sprichst von Huawai.
 
@mach6: Das ist schön für dich, aber was hat das unter einem BEitrag zu einem Lenovo-Handy zu suchen?
 
Das hat ja einen Kopfhöreranschluß, man kann MicroSD Karten reinstecken und dann noch ein großen Akku. Das ist doch all das was laut Apple der Kunde auf gar keinen Fall will weil dadurch die Userexperince vollkommen zerstört wird.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!