Asus zeigt akkubetriebenen Monitor ZenScreenGo bei der Computex

Asus, Hands-On, Computex, Monitor, Roland Quandt, Computex 2018, externes Display Asus, Hands-On, Computex, Monitor, Roland Quandt, Computex 2018, externes Display
Asus zeigt bei der diesjährigen Computex 2018 in Taipeh eine interessante Überarbeitung seines portablen Monitors ZenScreen Go. Im Gegensatz zu dem ersten Modell der Serie hat der neue ZenScreen Go MB16AP einen Akku dazubekommen, womit er unterwegs auch mit einem Smartphone betrieben werden kann. Unser Autor Roland Quandt hat für WinFuture den ZenScreen Go einmal am Stand von Asus ausprobieren können.

Das neue Konzept mit Akku macht den ZenScreen Go jetzt zu einem perfekten externen Display für Smartphones oder einfach für den PC. Voraussetzung ist die Display Port-Unterstützung per USB-C, dann kann man dieses 15,6 große Panel mit den aktuellen Smartphones, wie zum Beispiel einem Samsung Galaxy S9 verwenden. Das Display gibt es dazu im Übrigen in einer Touch- und einer nicht Touch-Variante, was das Ganze recht spannend für das Arbeiten unterwegs macht. Stylus-Unterstützung fehlt derzeit noch, das wird aber vielleicht noch nachgereicht.

ASUS ZenScreen GoASUS ZenScreen GoASUS ZenScreen GoASUS ZenScreen GoASUS ZenScreen GoASUS ZenScreen Go

Spannendes Vorserienmodell

Bei dem von uns ausprobierten Gerät handelt es sich noch um ein Vorserienmodell, daher kann man derzeit noch nichts Genaues über die zum Marktstart verfügbaren Features sagen.

Das 15,6 Zoll große IPS Panel unterstützt wie schon sein Vorgänger ohne Akku Full-HD-Auflösung. Es ist natürlich durch den Akku etwas schwerer geworden und wiegt jetzt rund 860 Gramm. Verbaut wurde ein recht ansehnlicher 7.800 mhA Akku, der bis zu vier Stunden Betrieb ermöglichen soll, was sich durchaus sehen lassen kann. Dazu gibt es verschiedene Cover von Asus, mit denen das Display unterwegs geschützt wird und bequem in verschiedenen Positionen aufgestellt werden kann.

Der neue ZenScreen Go soll noch im dritten oder vierten Quartal 2018 auf den Markt kommen. Zum Preis und zur Verfügbarkeit in Europa kann man aktuell noch nichts sagen.

Mehr dazu: Computex 2018 in Taipeh: Wir haben alle Highlights!

Computex 2018 Alle Infos zur IT-Messe in Taipeh
Dieses Video empfehlen
Kommentieren0
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen