Asus Zen AiO Z272: Edler, kompakter Alles-drin-PC mit Qi-Ladestation

Windows 10, Pc, Asus, Hands-On, Computer, Touchscreen, Hands on, Computex, 4K, System, Intel Core i7, Roland Quandt, Computex 2018, All-In-One-PC, AIO, All-In-One, 4K-Display, Komplettsystem, Zen AiO, Dual Storage Windows 10, Pc, Asus, Hands-On, Computer, Touchscreen, Hands on, Computex, 4K, System, Intel Core i7, Roland Quandt, Computex 2018, All-In-One-PC, AIO, All-In-One, 4K-Display, Komplettsystem, Zen AiO, Dual Storage
Auch auf der Computex 2018 gab es wieder viele Komponenten zu sehen, die sich Computerbauer in den nächsten Monaten in ihre Systeme stecken können. Manchmal findet alles, was man braucht, aber auch schon in einem schicken Paket zusammen. Mit dem Asus Zen AiO konnten wir ein edles Alles-drin-System begutachten, das ein paar praktische Extras an Bord hat.
Asus Zen AiO Z272Die nötige Technik... Asus Zen AiO Z272...und die Anschlüsse in die Basis:... Asus Zen AiO Z272...Fertig ist der Zen AiO Z272

An sich alles an Bord was man braucht - und dann noch was extra

Unter dem Namen Zen AiO hatte Asus in der Vergangenheit bereits einige All-in-One-System präsentiert, auf der Computex 2018 darf jetzt das Modell Z272 das Erbe dieser Vorgänger antreten. Der Hersteller entschließt sich auch in diesem Jahr dazu, das Design erneut komplett anzupassen und zeigt auf dem Messestand in Taipeh ein 27-Zoll-Gerät, das die nötige Technik fast vollständig in einem verbreiterten Bildschirmfuß unterbringt. Unser spontaner Eindruck: Der neue Zen AiO hat auf jeden Fall eine schlanke Figur und wirkt auf den ersten Blick recht edel. Der Einsatz von Plastik auf der Rückseite trübt diesen Charme etwas, sorgt aber sicher für geringere Produktionskosten.

Beim Display haben Kunden die Wahl zwischen einem IPS-Panel mit Full-HD- sowie 4K-Auflösung. Darüber hinaus bietet Asus in beiden Fällen die optionale Möglichkeit, einen Touchscreen zu integrieren. Diese Wahlfreiheit hat seine Konsequenz: Asus laminiert das Display nicht auf das Glas auf, so bleibt immer ein minimaler Abstand zum Glas - bei den Nicht-Touch-Varianten dürfte das vermutlich für eine mattere Oberfläche sorgen. Bei einem Desktop-System sollte dieser Display-Aufbau aber in allen Varianten gut zu nutzen sein.

Asus Zen AiO Z272Asus Zen AiO Z272Asus Zen AiO Z272Asus Zen AiO Z272Asus Zen AiO Z272Asus Zen AiO Z272

Schnellladebasis gleich mit drin

Im breiten Standfuß des Zen AiO Z272 hat Asus dann neben der Technik, zu der wir euch alle Informationen unten übersichtlich in einer Tabelle zusammengefügt haben, auch noch Platz für ein Extra gefunden. Dank der Integration eines Qi-Chargers können entsprechend gerüstete Smartphones hier abgelegt und kabellos geladen werden. Auf der Display-Rückseite finden sich außerdem noch jeweils zwei Tief- und Hochtöner, die den Zen AiO ganz schön lautstark machen. Leise bleibt Asus dagegen aktuell noch in Sachen Preis und Verfügbarkeit.

Datenblatt zum ASUS Zen AiO 27 Z272
Bauart All-in-One PC
Display 27 Zoll Touchscreen
Auflösung Ultra HD 3840 x 2160 Touch
Full HD 1920 x 1080 Kein Touch
CPU 8. Generation Intel Core Prozessoren bis zu i7-8700T
GPU NVIDIA Geforce GTX 1050
Arbeitsspeicher Bis zu 32 GB DDR4 2400MHz
Speicher Bis zu 2 TB HDD + 512 GB SSD
Netzwerk 802.11 a/b/g/n/ac Bluetooth 4.1
Anschlüsse 1 x USB 3.1 Gen 2 USB Type-C mit Thunderbolt 3 Support, 4 x USB 3.1 Gen 1, HDMI-In, HDMI-Out, RJ45, 2-in-1 Card Reader, Audio-Kombo, DC-In, QI-Wireless-Charger


Computex 2018 Alle Infos zur IT-Messe in Taipeh
Dieses Video empfehlen
Kommentieren0
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen