Asus ROG GX800: Gaming-Notebook mit Wasserkühlung im Hands-on

Windows 10, Notebook, Laptop, Asus, Hands-On, Computex, Computex 2016, NewGadgets, Wasserkühlung, ASUS ROG, GX800, Asus ROG GX800 Windows 10, Notebook, Laptop, Asus, Hands-On, Computex, Computex 2016, NewGadgets, Wasserkühlung, ASUS ROG, GX800, Asus ROG GX800
Asus präsentierte kürzlich auf der Computex 2016 das Gaming-Notebook GX800, das durch eine optionale Docking-Station mit Wasserkühlung die Performance leistungsfähiger Desktop-Rechner erreichen soll. Unser Kollege Johannes Knapp von NewGadgets stellt das GX800 kurz vor.

Das Notebook besitzt ein 18 Zoll großes Display, welches je nach Ausführung in Full-HD- beziehungsweise sogar 4K-Auflösung ausgeliefert wird. Durch einen Intel Core i7 6820HK (Skylake), zwei aktuelle Nvidia-Grafikkarten im SLI-Modus mit bis zu 16 GB GDDR5-RAM und maximal 64 GB Arbeitsspeicher laufen selbst anspruchsvollste Spiele auf dem GX800 flüssig.

Durch eine an der Rückseite andockbare Station mit integrierter Wasserkühlung lässt sich das Notebook problemlos übertakten, sodass auch für kommende Spiele vorerst genügend Leistung zur Verfügung stehen dürfte.

Mehr von Johannes: NewGadgets.de NewGadgets auf YouTube
Dieses Video empfehlen
Kommentieren1
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Also ich mag ja ASUS, aber in der Namensgebung sind sie nicht unbedingt schlau vorgegangen.

Zuerst eine Maus mit Namen GX800 und nun ein Gaming Notebook mit demselben Namen (das ROG dazwischen hilft auch nicht viel).

Im übrigen halte ich es verkehrt bei einem SLI Verbund von zwei GTX 980 Karten von "aktuellen" zu sprechen - die sind immerhin von 2014 und die "aktuelle" Reihe 1080/1070 wurde erst kürzlich vorgestellt.
Mal davon abgesehen, dass hier nur "aktuell" steht und nicht um welche Karten es sich handelt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!