Was kostet Windows 10?

Windows 10, Retail, Verpackung, Boxshot, Windows 10 Boxshot
Windows 10 wird wieder in verschiedenen Varianten auf den Markt kommen. Neben den Home- und Professional-Versionen gibt es auch die zur Vorinstallation auf Fertig-PCs verwendete Core-Version, die der Home-Variante entspricht. Hinzu kommt die Enterprise-Ausgabe, die ausschließlich als Volumenlizenz vertrieben wird. Bei Windows 10 Enterprise liegen noch keine Angaben vor, zu den Endkunden-Versionen sind die Preise aber schon jetzt bekannt.

Windows 10 Home wird in Deutschland mit einer offiziellen Preisempfehlung von 119 Euro angeboten, während Windows 10 Professional 199 Euro kostet. Diese Angaben gelten allerdings nur als Richtwert und dürften recht bald unterschritten werden - außerdem gelten sie nur für die normale "Boxed" Verkaufsversionen, also die Ausgabe mit kompletter Verpackung, einigen enthaltenen Support-Dienstleistungen und beigelegten DVD-Installationsmedien.

Windows 10 BoxshotsWindows 10 BoxshotsWindows 10 BoxshotsWindows 10 Boxshots

Erstmals wird Windows 10 außerdem in den Home- und Professional-Editionen übrigens auch auf USB-Sticks angeboten, so dass diese ebenfalls als Installationsmedium verwendet werden können. Preislich unterscheiden sich diese Ausgaben nicht von der normalen Retail-Variante. Hinzu kommen natürlich auch noch die als Download erhältlichen Versionen.

Microsoft will Windows 10 auch auf USB-Sticks verkaufen


OEM-Versionen als günstigere Alternative

Wie schon bei früheren Windows-Versionen sind die OEM-, SB- und DSP-Lizenzen die günstigste Möglichkeit zum Erhalt einer Windows 10-Lizenz. Diese Ausgaben sind eigentlich für die Vorinstallation auf Fertig-PCs vorgesehen, werden aber auch eigenständig im Handel angeboten. Die Preise fallen hierbei teilweise deutlich niedriger aus, so dass man kräftig sparen kann (siehe Preisvergleich am Ende dieses Artikels).

Man verzichtet im Gegenzug allerdings auf die bei der Retail-Version enthaltene vollwertige Verpackung, einige Support-Leistungen (in der Tat handelt es sich dabei ohnehin nur um die Berechtigung zu einigen kostenlosen Support-Anrufen) und Dinge wie ein Handbuch. Andererseits kann man eben erheblich sparen, denn im Juli 2015 waren die OEM-Versionen laut dem WinFuture-Preisvergleich bereits zu Preisen ab gut 100 Euro (Windows 10 Home) und 150 Euro (Windows 10 Professional) in Deutschland zu haben.

Windows 10 Foren:
Windows 10, Retail, Verpackung, Boxshot, Windows 10 Boxshot Windows 10, Retail, Verpackung, Boxshot, Windows 10 Boxshot
Weitere Fragen:

Diese Frage empfehlen
Kommentieren0


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen