CES: SanDisk bringt superdünne 72-Gigabyte-SSD

CES Der Flash-Speicherhersteller SanDisk hat auf der Consumer Electronics Show 2008 eine Erweiterung seiner Reihe von Solid State Disks vorgestellt. Die neue SanDisk SATA 5000 SSD ist im 1,8-Zoll-Formfaktor gehalten und soll vor allem bei besonders ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hmm..schade i wie das die erstmal net für den normalen User zu haben sind =( (wahrscheinlich auch zu kostenspielig...)
Weil 2 von den Teilen im RAID0 wär mal bestimmt ne gute und ausfallsichere alternative zu normalen HDDs ^^ und die Performance dürft auch net schlecht dann ausfallen :) und ja ich weiss das es die Vaulter geben wird, aber das ist zurzeit wegen der nicht ausnutzbaren PCIe anbindung eher uninteressant ^^
 
@Br3chtel: "RAID0 wär mal bestimmt ne gute und ausfallsichere alternative " ?? Da hat wohl jemand vertippt. RAID0 ist natürlich nicht ausfallsicher ... ich vermute du meinst RAID1
 
@Br3chtel: du möchtest ein neues produkt auf Raid 0 laufen lassen und sagst, dass es dann ausfallsicher ist?! Ich denke mal eher dass es Sinn machen würde es auf Raid 1 laufen zu lassen, die Performance wird trotzdem noch hammer sein, aufgrund der niedrigen Zugriffszeiten (im gegensatz zu herkömmlichen HDD's)
 
@Br3chtel: Ich glaube da habt ihr den Herrn Br3chtel falsch verstanden.
Ich denke er will damit sagen, das ein Raid 0 aus den SSD's Ausfallsicherer wäre als eine einzelne "herkömmliche" Festplatte.
Ob das stimmt kann ich nicht sagen, aber ich denke er hat es so gemeint :)
 
@ wedge: @ B3g1nn3r : @ Jotadog : RAID0 war schon richtig ^^, ich meinte es so, wie es Jotadog gesagt hat, weil ich denke mal dass die elektronischen Einzelteile der SSDs wesentlich ausfallsicherer sein werden, als so eine "mechanische" Festplatte und auch etwas langlebiger sein dürften ^^.
@ OchJoh: Ok das kann natürlich sein, das ich da etwas falsch verstanden hab beim lesen ^^", und ja, vom Preis dürfte man wohl noch nicht reden, zmndst ohne das der Geldbeutel sich aus vorsicht zu schweißt =P
 
@ br3chtel (sorry, die Anmeldung hat mich von "antworten" auf "Kommentar" zurück gesetzt)Wieso nicht für den normalen User zu haben? Sie werden halt nicht in Consumer-Geräten verbaut, aber kaufen kannst Du sie, wenn sie denn in den Handel kommen, auf jeden Fall - bloß beim Preis dürftest Du wahrscheinlich blass werden :)
 
Die sollen endlich die Massenfertigung für die breite Masse anwerfen und somit günstige SSDs produzieren anstatt nur solche teuren Teile zu machen.
 
@~LN~: Dann würde ich an deiner Stelle sofort bei denen anrufen und mal ordentlich zusammenfalten und dann zum Abschluß nicht den Satz vergessen: "Ihr seid alle blöd und ich weiß es besser !" Das hat schon immer gezogen. Im schlimmsten Fall erntest du nur schallendes Gelächter, aber was tut man nicht alles, um sich zu blamieren, oder ?
 
@72GB: Ich würd mal auf 6x12GB tippen. Wenn die ersten SSD die 100€ Grenze erreichen, kauf ich mir eine. Damit sollte Windows etwas schneller laufen, starten usw..
 
für mp3player der hit, sicherlich auch der preis. aber immer her damit, der massenmarkt soll die preise drücken
 
Wow, 72GB Flashspeicher! Ich werde abwarten, wenn Laptons mit Flashspeicher kommt. Lol 404 - Not Found: http://www.winfuture.de/ces/
 
@killax: da ist wohl beim link ein '/' zuviel :-)
 
Yes. ein / soll entfernen :) . So: http://www.winfuture.de/ces
 
"Superdünn" - also ich finde das supergut und supertoll!
 
Auf Sandisk ist verlass. Jezz muss das Ding nur noch erschwinglich werden.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

CES Tweets