Galaxy S8: Samsung soll nie dagewesene Geld-zurück-Kampagne planen

Samsung, Leak, Samsung Galaxy, Samsung Galaxy S8, Galaxy S8 Bildquelle: Evan Blass
In knapp einer Woche wird der koreanische Hersteller Samsung sein neues Topmodell Galaxy S8 vorstellen. Dabei wird sich der Überraschungseffekt aber vermutlich stark in Grenzen halten, da das Gerät bereits im Vorfeld auf zahlreichen Bildern zu sehen war und auch fast alle Spezifikationen bereits bekannt sind. Dennoch könnte Samsung für Aufsehen sorgen.
Wie jeder Hersteller ist sicherlich auch Samsung vom Erfolg seines neuen Topmodells überzeugt. Doch die Koreaner sind beim Galaxy S8, das am 29. März offiziell enthüllt wird, ihrer Sache wohl so sicher wie selten zuvor: Denn laut einem Bericht der koreanischen Wirtschaftsseite The Investor (via Boy Genius Report) plant Samsung eine Rückgabe-Aktion, die man nicht alle Tage erleben kann - wenn es sie denn jemals in dieser Konsequenz gegeben hat.

Drei Monate zum Testen

Denn Samsung soll zum Start des Galaxy S8 ein bedingungsloses Umtauschrecht planen. Dabei kann man das neue Smartphone, das in zwei unterschiedlich großen Varianten auf den Markt kommen wird, ohne Angabe von Gründen zurückgeben und bekommt sein Geld zurück. Solche Aktionen sind nicht ungewöhnlich, sehr wohl aber die von Samsung geplante Dauer: Denn dem Bericht zufolge soll ein Umtausch satte drei Monate lang möglich sein.

Samsung Galaxy S8Samsung Galaxy S8Samsung Galaxy S8Samsung Galaxy S8
Samsung Galaxy S8Samsung Galaxy S8Samsung Galaxy S8Samsung Galaxy S8

Das zeugt davon, dass Samsung viel Vertrauen hat, dass die Käufer beim Galaxy S8 bleiben. Denn neue Smartphones kommen regelmäßig auf den Markt. So könnte beispielsweise jemand im Sommer das Samsung-Flaggschiff kaufen und dann "gefahrlos" im Herbst auf das iPhone 8 wechseln.

Eine solche Umtauschgarantie könnte aber auch aufgehen: Denn sie kann unentschlossene Käufer dazu bewegen, ein Galaxy S8 auszuprobieren und sie könnten dann das Gerät nicht nur aus Überzeugung, sondern aus schlichter Gewohnheit behalten. Unklar ist derzeit allerdings, ob Samsung diese Geld-zurück-Garantie international plant oder ob es sich dabei um eine auf Südkorea beschränkte Marketing-Aktion handelt.

Samsung, Leak, Samsung Galaxy, Samsung Galaxy S8, Galaxy S8 Samsung, Leak, Samsung Galaxy, Samsung Galaxy S8, Galaxy S8 Evan Blass
Mehr zum Thema: Samsung Galaxy S8
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren34
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden